brauche Rat, Schwellung hinterm Ohr

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von karla81 18.09.08 - 19:54 Uhr

Hallo,

brauche euren Rat, meine Kleine (morgen 6 Wochen alt) hat hinterm Ohr eine geschwollene stelle das Kubbel kann man bewegen und ist weich. Weis nun nicht was das ist und mach mir ein bisschen einen Kopf was das sein könnte. So geht es ihr ganz gut.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Hab auch schon überlegt morgen eventuell mal zum Arzt zu gehen aber will auch keine Pferde scheu machen.

Danke schon mal für eure Antworten.

Beitrag von claudia2708 18.09.08 - 20:11 Uhr

hi,

das könnten geschwollene lymphdrüsen oder gefäße sein, hatte ich als kind auch mal. ihr körper arbeitet (immunsystem) - ich bin aber kein mediziner, also lass auf jeden fall abklären, ist ja noch so klein.

aber das k ö n n t e es sein.

lg
claudia

Beitrag von sylkeg 18.09.08 - 20:34 Uhr

Hallo Du,

bin natürlich auch kein Arzt, aber mein jetzt fast 1-Jähriger hat auch einen Knuppel hinterm Ohr seit seiner Geburt und bei ihm ist es auch ein geschwollener Lymphknoten. Die Ärztin sagt, das ist harmlos. Es ist nur ca. Erbsengroß wenn er einen Infekt hat und sonst noch kleiner. Lass es einfach mal kontrollieren, aber mach Dir keinen großen Kopf würde ich sagen.

Schau mal hier:

http://www.paracelsus.de/frames.html?/heilv/natur_63.html

Bei uns ist es der "Suboccipital", also an der Stelle ist es auf jeden Fall ;-)

LG, Sylke

Beitrag von karla81 19.09.08 - 13:27 Uhr

Danke für deine Antwort.

Waren heute vormittag beim KiA sind die Lymphknoten und alles unbedenklich sollen das nur beobachten kommt warscheinlich durch ihre Hautprobleme.

LG