wer hatte Regel in der SS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von amancaya 18.09.08 - 19:56 Uhr

Hallo, gibts noch Hoffnung?
Eigentlich wollten wir erst im nächsten Monat wieder anfangen zu üben...aber nun war mir die letzten Tage ganz seltsam zumute, dass ich dachte ich wäre schwanger (bei meinem Sohn war es vom Gefühl her so).
Vorgestern hätte ich meine Mens bekommen sollen. Gestern war mir dann so übel und Brustspannen und komisches Bauchgefühl, dass ich einen SST gemacht habe und es gab tatsächlich eine schwache rosa Linie. (wie damals auch bei meinem Sohn)
Nun hatte ich mich schon gefreut, weiß aber, dass es ja noch sehr früh ist und man sich nicht zu früh freuen sollte. Und heute habe ich meine Tage bekommen. Menno! (das war nämlich bei der SS mit meinem Sohn nicht so!!)Mir ist immer noch schlecht und schwindelig. Das habe ich sonst nicht, wenn ich meine Tage habe. Aber das wars dann wohl? Wer hatte denn seine Tage auch noch während der SS? Ich werde auf alle Fälle morgen zum Arzt gehen und werde enttäuscht sein, wenn es das war.

Vielen Dank für euren Rat, Amancaya

Beitrag von julia080808 18.09.08 - 20:06 Uhr

Hallo,

ich hatte meine Mens noch bis zum 6. Monat. Zwar nicht mehr ganz so stark, aber immerhin jeden Monat pünktlich.

lg julia

Beitrag von mayo477 18.09.08 - 20:51 Uhr

nicht mehr ganz so stark,was heisst das ?auch nicht mehr so lange von den tagen her oder nur eher eine schmierblutung?ich bin nähmlich auch hin und her gerissen einen test zu machen da ich mich so komisch fühle,bin immer und ständig müde,mir wird ,wie bei meiner ersten ss bei so mancher zigarette übel,waren jetzt im urlaub da war mir auch übel zwischendurch,gestern habe ich mich übergeben und durchfall gehabt.seid heute mittag kein durchfall mehr aber sonsst weiterhin alle anderen symptome.ist das nu magen-darm oder was?taraue mich nicht zu testen aus angst vor dem negativen ergebniss.

Beitrag von amancaya 19.09.08 - 22:08 Uhr

War heute bei der Ärztin. Es sieht so aus, als wäre es zu Ende. Die Schleimhaut wir gerade abgestoßen. Die bereits vorhandenen SSSymptome können noch 2-3Wochen anhalten. Mir ist nämlich übel. Trotzdem darf ich keinen Alkohol trinken, bis eine SS ganz ausgeschlossen ist.
Schade, dass es schon vorbei ist

Gruß, Amancaya