manduca trägerinnen bitte hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von magnolie8 18.09.08 - 19:56 Uhr

hallo,
leider bin ich nicht sicher ob meine kleine 11 wochen schon in den manduca reinpasst oder ob ihre beine noch zu kurz sind. hab sie vorhin reingesetzt und mal ein foto gemacht. das foto könnt ihr in der vk anschauen. kann mir jemand sagen ob das so ok ist oder ob die beinchen noch zu kurz sind??
danke u lg

Beitrag von juprie 18.09.08 - 20:14 Uhr

Sieht ja voll goldig aus. :-)
Ich glaube nicht, dass die Beinchen zu kurz sind. Solange Ihr Kopf nicht rumwackelt und sie ihn schoen bei Dir auflegen kann, duerfte es sehr bequem fuer die Maus sein. Sollte der Kopf aber stark rumwackeln, ist sie wahrscheinlich noch zu jung.
LG,
Julia.

Beitrag von akti_mel 18.09.08 - 20:29 Uhr

Hallo!

Welche Kleidergröße trägt Deine Tochter denn?
Meine Tochter ist knapp 9 Wochen und passt derzeit nicht in den Manduca. Für den Einsatz ist sie zu groß und ohne Einsatz zu klein. Sie trägt jetzt 62.
Es macht mir auch den Eindruck als seien die Beine Deines Babys zu weit gespreizt. (Spagat ähnlich) Das ist dann nämlich auch nicht gut.
Aber ich bin keine so trageerfahrene Mutter, ich trag auch lieber mit dem Tuch.
Vielleicht kommt noch ein Profi vorbei und hilft Dir.
Ich hoffe, ich hab Dir trotzdem ein wenig geholfen.

LG Mel

Beitrag von angie1977 18.09.08 - 21:52 Uhr

Ich glaube, dass sie so noch die Beine zu weit gespreizt hat. Der Neugeboreneneinsatz müsst doch noch passen, musst du nur die Rückenverlängerung raus machen. Oder hast du das schon probiert?

LG Angie

Beitrag von magnolie8 18.09.08 - 22:01 Uhr

mit diesem neugeborenen einsatz und rückenverlängerung raus guckt der kopf aber raus sprich wackelt rum.. ist das normal?? außerdem sind die beine beim neugeboreneinsatz auch nicht drin im manduca. ich mach wohl irgendwas falsch :-(

Beitrag von angie1977 18.09.08 - 22:52 Uhr

Also die Beine können doch ruhig rausschauen, war bei uns auch so. Musst du nur schauen, dass sie nicht gequetscht werden....
O.k. der Kopf sollte schon gestützt werden, wenn er von alleine noch nicht so gut gehalten werden kann.
Wir haben die Trage erst benutzt, da war unsere Tochter schon älter; aber auch mit Einsatz noch. Das hat bei uns dann ganz gut gepasst.
Neulich haben wir dann den Einsatz weggelassen und die Trage unten mit einem Tuch etwas kleiner gemacht, damit die Beine nicht zu sehr gespreizt sind. War nicht ganz perfekt, aber für den Übergang und die kurze Zeit ging es so gut. Unsere Tochter war da ca. 64 cm groß...
LG Angie

Beitrag von raupenimmersatt 18.09.08 - 22:18 Uhr

Hallo!

Schickes Sondermodell hast du ;-)

Ich denke, dein Baby ist noch etwas zu klein für den Manduca. Es gibt eine Phase, wo sie zu groß für den einsatz und zu klein für den "normalen" Sitz sind. Meine Kleine ist jetzt 6 Monate alt, ca. 66 cm groß und so langsam finde ich, dass sie ganz gut drin sitzt. Im Tuch ist eben die Spreizung nicht so stark wie im Manduca bei so Kleinen. Aber für kurze Strecken nehme ich ihn schon mal.

Tja, so richtig geholfen hab ich dir glaub ich nicht...

Viel Spaß noch mit dem Manduca, ich finde den auch klasse und du hast echt lange was davon!

Beitrag von desing78 18.09.08 - 23:29 Uhr

Probier doch mal, sie in den Einsatz zu setzten und die Füsse raushängen zu lassen. Mache das so mit meiner Tochter (4 Monate 62cm). Mache zusätzlich die Rückenverlängerung auf, geht wunderbar. Außerdem gibts dann keine Druckstellen in den Kniekehlen.

Schreib mal,wenn´s klappt.
Gruß desing