Zellveränderung ????

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von callablume 18.09.08 - 20:07 Uhr

Hallo,
wer kann mir helfen, habe heute von meiner Frauenärztin einen Brief erhalten:
bei der letzten Vorsorgeuntersuchung wurde ein Zellabstrich vom Muttermund entnommen: Die zytologischen Begutachtung fanden sich Zellveränderungen.Bitte im November nochmal kommen.

Was heißt das jetzt genau, beunruhigt mich
(bin 29 Jah, noch kein Kind)

Beitrag von heffi19 18.09.08 - 20:35 Uhr

Das ist der Pap-Abstrich, wird eingeteilt in verschiedene Stadien. Zellveränderungen gibt es schnell mal, nach einer Entzündung, einem Pilz... Es gibt soviele Ursachen, aber keinen Grund zur Sorge.

Beitrag von melaena 18.09.08 - 22:31 Uhr

Das heißt letztlich genau das, was da steht;-)
Der Abstrich war uneindeutig, es gab Veränderungen, also wird es nochmal kontrolliert. Wären Krebszellen gefunden worden hätte sie Dich gleich wieder einbestellt.

Diese Zellveränderungen die bei Dir wohl gesehen wurden sind meist harmlos und normalisieren sich von selbst wieder. Zur Sicherheit beobachtet man das aber.

Kein Grund zur Panik!