Wie ist den das mit der Elternzeit??? - Verlängern oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von binna1 18.09.08 - 20:09 Uhr

Vanessa kam am 12.12.2005 auf die Welt damals beantragte ich drei Jahre Elternzeit. Da wir kein zweites Kind geplant hatten.

Dann kam alles anders als gedacht. Lukas machte sich auf den Weg. Ich hab wieder auf drei Jahre Elternzeit gemacht.

Nun sagte mir jemand das ich meine Elternzeit die durch Lukas verloren gegangen ist also 1 1/5 Jahre ich noch nachträglich nehmen kann.#gruebel

Stimmt das und was muss ich da jetzt machen???

Vielen Dank für Eure Antworten.

Sabrina

Beitrag von sabrinimaus 18.09.08 - 21:57 Uhr

Hallo Sabrina,

soweit ich weiß, sind diese 1 1/2 Jahre verloren! Du kannst sie nicht mehr nachträglich nehmen!

LG Sabrina;-)

Beitrag von cgwkmg 18.09.08 - 22:21 Uhr

Die Zeit geht nicht pauschal verloren. Geh zur Elterngeldstelle und laß Dich beraten. Es hängt vom Wohlwollen des Arbeitgebers ab. Alles, was NACH dem 3.Geburtstag des jüngsten Kindes genommen wird ist genehmigungspflichtig (von deinem AG). Mir ging es genauso wie Dir und ich hatte Glück. Hab hier die schriftliche Zusage, dass ich die sich überschneidende Zeit ranhängen kann. Habe somit für zwei Kinder genau 6 Jahre Elternzeit, obwohl sie nur 2 Jahre auseinander sind.

Viel Glück!