Ausschlag am Bauch - muss ich zum Arzt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pennfisch 18.09.08 - 20:17 Uhr

Mein Sohn Tom (8 Monate) war bzw. ist erkältet und hatte von Sonntag nacht bis Monatg nacht Fieber. Heute morgen habe ich bei ihm am Bauch einen Ausschlag endeckt. Kleine rote Pickelchen. Aber nur am Bauch.
Kann das vielleicht mit dem Fieber zusammenhängen?
Muss ich zum Arzt mit Tom? Was meint ihr?
Der Ausschlag scheint ihn auch nicht zu quälen.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Liebe Grüße

Dagmar

Beitrag von bambela86 18.09.08 - 20:25 Uhr

wenns nicht besser wir dann ja..die können vllt eine salbe verschreiben.

obs vom Fieber kommt keine ahnung

Beitrag von gela33 18.09.08 - 21:26 Uhr

Hast du vielleicht die Windelmarke gewechselt? Hatte mal die Fixis probiert,und davon hatte meine Pickelchen am Bauch,da wo die Windel sitzt.Hab die Windeln nicht mehr genommen,und dann waren auch die Pickelchen weg.

Beitrag von pennfisch 19.09.08 - 20:15 Uhr

Ne, habe nicht die Windelmarke gewechselt. Der Ausschlag beginnt auch erst über der Windel. Ist heute auch noch da. Aber ich habe jetzt auch nochmal von anderen gehört, dass das üblich ist, das nach diesem "3-Tage-Fieber" (Tom hatte ja nur 2 Tage Fieber) die Kinder meistens nochmal Ausschkag bekommen. Doch so schnell wie der gekommen ist genauso schnell ist er wieder weg. Hoffe ich jetzt zumindest.
Aber danke für den Tipp!