Schlafen eure Zwerge alleine ein? (7 Monate)

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von maeusekrieger 18.09.08 - 20:34 Uhr

Hi!
Wenn ich merke, dass mein Sohn, 7 Monate, müde und grantig ist, setze ich mich mit ihm auf den Sitzball und wippe ihn in den Schlaf. Das dauert 2-10 min. Oder ich muss eh grad weg und geh spazieren, dann schläft er im Wagerl ein. Bei unserer Tochter hab ich das damals auch gemacht, so bis sie ca. 1 - 1 1/2 Jahre war. Gibt es so kleine Kinder, die man noch wach hinlegt und die dann von selbst einschlafen? Meiner macht das nämlich nicht.
lg Dani

Beitrag von knuffel84 18.09.08 - 20:37 Uhr

hi

ben schläft auch nicht alleine ein.
er braucht abends immer die brust!!

lg
jasmin

Beitrag von maschm2579 18.09.08 - 21:05 Uhr

Hallo Dani,

klar gibt es das :-)

Hannah schläft schon immer allein ein und am liebsten in Ihrem Bett.
Aber auch im Kiwa oder Laufstall oder Stillkissen macht sie ein Nickerchen.
Sie macht die Augen zu und schläft...

Na jedes Kind ist anders und jeder hat es anders angefangen. Wir haben ein Ritual und das klappt super gut. Seitdem ersten Tag daheim!

Dafür klappt es bei uns mit dem Essen nicth so gut :-(


lg Maren und Hannah

Beitrag von tragemama 18.09.08 - 21:22 Uhr

Hallo Dani,

wir habens noch nie versucht, ich wüsste nicht, warum.

Andrea mit Kathrin (*13.09.07)

Beitrag von sandy610 18.09.08 - 21:29 Uhr

Hallo!

Jannik ist 9 Monate und schläft auch nicht alleine ein. Leider dauert es bei uns in letzter Zeit sehr lange bis er endlich schläft.

Lg, Sandra und Jannik

Beitrag von perserkater 18.09.08 - 21:39 Uhr

Hallo

Tim ist 21 Monate alt und kann nicht alleine einschlafen. Kommt alles von selbst!;-)

Grüßle
Sylvia

Beitrag von mutschki 18.09.08 - 21:39 Uhr

hi

romeo konnte von ca 8 oder 9 wochen an bis etwa 20 oder 22 wochen gut alleine einschlafen,hab ihn gepuckt,noch die letzte flasche und hab ihn dann in beistellbett gelegt,wo er alleine eingeschlafen ist.
das hat sich dann aber schleichend geändert ;-)
keine ahnung warum,dacht erst,er ist am zahnen,hat aber erst mit 7 mon und 3 wochen die zhönchen bekommen...
seit etwa einer woche schläft er aber wieder relativ gut ein,muss mich aber mit ihm ins bett legen,evtl noch ne flasche oder tee und dann schläft er ein.
hatte vorher auch schon alles mögliche versucht,in sein eigenes bett,rumtragen etc....bis ich dann gemerkt hab,das er einfach nur mich neben sich haben will ;-)
wird auch immer früher,heute war es 20.15 gestern 21 uhr...vor ein paar wochen war vor 23 uhr net dran zu denken #gaehn


lg carolin

Beitrag von italyelfchen 18.09.08 - 21:56 Uhr

Mit 7 Monaten noch nicht, mit jetzt 10,5 Monaten fast (sie darf nicht sehen, dass ich raus gehe)...
Wir haben versucht, sie ganz langsam Schrittchen für Schrittchen dran zu gewöhnen, ohne Weinen! Hat super geklappt!

LG, Elfchen mit Sophia

Beitrag von elanor 18.09.08 - 22:33 Uhr



huhu,

nö, meiner macht das mit 17 mon noch nicht und braucht er auch nicht

LG Elanor

Beitrag von darkblue6 18.09.08 - 22:46 Uhr

Hallo!

Die ersten 4-5 Monate ist Sarah alleine eingeschlafen, danach ging es nicht mehr und ich begleite sie auch heute noch in den Schlaf (wird im Oktober 2).

Mich stört das aber nicht weiter, irgendwann wird sich das schon geben.:-)

LG,
darkblue + sarah

Beitrag von kathrincat 19.09.08 - 10:01 Uhr

ja, aber schon immer , sie braucht ruhe beim einschlafen,

Beitrag von ina_ragna 19.09.08 - 10:32 Uhr

Hallo Dani!

Meine Tochter (mittlerweile 8 Monate alt) schläft seit ca. einem halben Jahr alleine ein.

Mein Sohn und ich bringen sie gemeinsam ins Bett singen ihr ein zwei Liedchen vor, sagen Gute Nacht, machen die Spieluhr an und gehen raus.
Darya spielt dann entweder allein noch etwas oder schläft sofort ein.

Tagsüber, wenn sie müde ist, lege ich sie auch wach hin und gehe raus. Das klappt bei uns wunderbar. Meine Tochter ist allerdings auch eine kleine Schnarchnase. ;-)

#blume

LG
Ina

Beitrag von lihsaa 19.09.08 - 16:56 Uhr

juhu....

meine machts seit sie 6 monate alt ist in ihrem bett - davor im beistellbett ging eingentlich auch immer problemlos.

ich leg sie hin, sie zieht sich ihren plüsch-eli auf die augen und ratzt...

ich bin so froh - von 20.00-07.00 ist ruhe!!!

meine große war da übrigens auch fordernder.


Lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa (7 Monate) und#ei

Beitrag von feindin 19.09.08 - 19:37 Uhr

Hai

Mein Sohnemann schläft seit seiner Geburt von alleine ein!







Ich sitze nur daneben und halte Händchen, oder habe in früher im Arm gehalten :-)

Ök, Spaß bei Seite. Er braucht auch Begleitung in den Schlaf!

Liebe Grüße, feindin

Beitrag von kajosti 19.09.08 - 20:44 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist am Anfang beim Trinken immer eingeschlafen. Dann habe ich sie aber immer in ihr Bett gelegt. Nach ein paar Wochen wurde sie dann auch wach in ihr Bett gelegt. Die erste Zeit mußte ich ziemlich oft den Schnuller noch mal reinstecken.

Aber seit sie 2 Monate ist, lege ich sie wach ins bett mit Schnuller und nach 10-15 Minuten ist sie eingeschlafen.

Ich glaube sie braucht dann ihre Ruhe und will mit ihren eigenen Gedanken einschlafen, ohne Spieluhr oder irgendwelche andere Faxen...

Gruß
Kathy

Beitrag von ninjap 19.09.08 - 22:48 Uhr

hi,
bane (8 mon) schläft ab und an mal im jogger beim spaziergehen ein und sehr gerne im tuch oder manduca oder beim stillen.
aber niemals EINFACH SO!
es hat bisher nur gaaanz selten geklappt, dass er allein einschläft, wenn man ihn hinlegt. in den ersten wochen vielleicht ein parmal und später dann so 4/5 mal.....
finde das aber auch gar nicht schlimm geschweige denn unnatürlich, im gegenteil.
lg :-D