heizt ihr schon???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von tomama 18.09.08 - 20:36 Uhr

Hallo,

frage steht ja oben. Viele aus unserem Bekanntenkreis haben schon mit dem Heizen angefangen. Mich würde einmal interessieren, wie ihr das macht.

Also kalt ist es schon bei uns, aber ich habe bei den immer weiter steigenden Gaspreisen echt bedenken schon ab September zu heizen....

neugierigen gruss von tomama

Beitrag von bambela86 18.09.08 - 20:43 Uhr

ich hab Heizung an....muss ich auch da es sonst für Marco auch zu kalt ist. Und wenn ich schon friere, er mit sicherheit auch. Hab sie jetzt nicht im Dauerbetrieb aber so 1-2 Stündchen am Tag schon. Sodass der Raum wenigstens etwas erwärmt ist.

Beitrag von wind_sonne_wellen 18.09.08 - 20:54 Uhr

Hallo!

Die Heizung möchten wir wegen der Gaspreise noch nicht anstellen.
Haben im Flur einen kleinen Schwedenofen stehen, den feuern wir jetzt immer so gegen 17 Uhr an. Er wärmt das ganze Haus ein wenig auf. Das reicht im Moment noch und es ist gemütlich.

LG Petra

Beitrag von ina_bunny 18.09.08 - 20:58 Uhr

Definitiv nein!

Eh wir die Heizung anstellen wird es auch sicher noch dauern.

Die meisten die jetzt schon im September die Heizung anstellen sind die ersten die sich über ihre Endabrechnung aufregen.

LG Ina

Beitrag von curlysue1 19.09.08 - 09:37 Uhr

Ja aber friert Ihr nicht? Wie warm ist es bei Euch?

LG

Beitrag von ina_bunny 19.09.08 - 10:30 Uhr

Hallöchen,

keine Ahnung wie warm oder kalt es bei uns ist.

Wir sind auch den ganzen Tag arbeiten. Wenn keiner zu Hause ist die Heizung sowieso aus.

LG Ina

Beitrag von phoe-nix 19.09.08 - 16:06 Uhr

Das ist ja mal ne richtige Glanzleistung....wenn Ihr nicht Zuhause seid, heizt Ihr nicht ...

Beitrag von jamey 19.09.08 - 09:54 Uhr

soll ich mit kleinkind bei 15° im wohnzimmer sitzen???? oder mein kind am abend bei 17° raumtemp. baden???

wenn ich zeitig aufdreh kenn ich die wirkung bzw. die konsequenz und muss mich nicht drüber aufregen.

Beitrag von ina_bunny 19.09.08 - 10:28 Uhr

Es kann doch jeder so heizen wie er lustig ist.
Ich habe doch nur geschrieben das WIR noch nicht heizen.

Viele unterschätzen aber die Konsequenz, jetzt meine ich nicht persönlich dich damit.
Hast du hier mal die Beträge so verfolgt. Sobald die Endabrechnungen verschickt wurde geht es in jedem zweiten Betrag dadrum wie teuer doch alles geworden ist, die Nachzahlung wäre viel zu hoch, man die Nachzahlung noch nicht mal in Raten zahlen könne....

LG Ina

Beitrag von bienchen1975 19.09.08 - 10:02 Uhr

Aber nicht wenn man einigermaßen klar ist im Kopf. #klatsch
Dann kann man nämlich davon ausgehen, dass die Rechnung teurer wird.
Und bevor ich mir den allerwertesten abfriere schmeiß ich lieber die Heizung an und zahle.
Vorausgesetzt man kann es sich leisten zu heizen. ;-)

LG
Bienchen

Beitrag von ina_bunny 19.09.08 - 10:31 Uhr

Ja, genau. Vorausgesetzt man kann es sich leisten. Wir können es uns auch leisten. Wenn wir den ganzen Tag auf Arbeit sind ist die Heizung bei uns sowieso aus.

Viele, klar nicht alle, unterschätzen aber die Konsequenz.
Hast du hier mal die Beträge so verfolgt. Sobald die Endabrechnungen verschickt wurde geht es in jedem zweiten Betrag dadrum wie teuer doch alles geworden ist, die Nachzahlung wäre viel zu hoch, man die Nachzahlung noch nicht mal in Raten zahlen könne....

LG Ina

Beitrag von bienchen1975 19.09.08 - 10:40 Uhr

Wenn ich den ganzen Tag nicht zu Hause bin, bleibt die Heizung auch aus!
Aber abends mache ich sie an.

Ne Kollegin hat mir auch grad gesagt, dass sie noch nicht heizt - aus Kostengründen.

Ist schon traurig, dass Menschen die nicht genug Geld haben dann frieren müssen!

LG
Bienchen

Beitrag von ina_bunny 19.09.08 - 10:48 Uhr

Ja, leider ist das bei einigen schon so. Und es wird noch schlimmer werden #schock

LG Ina

Beitrag von cateye82 19.09.08 - 10:08 Uhr

<Die meisten die jetzt schon im September die Heizung anstellen sind die ersten die sich über ihre Endabrechnung aufregen.>

sicherlich nicht! das ich es bezahlen muss, ist mir klar, deswegen wird ja auch für solche fälle mtl. was zurückgelegt.

lg
susanne


Beitrag von ina_bunny 19.09.08 - 10:34 Uhr

Hallo Susanne,

klar, du legst etwas zurück, wir haben unseren Abschlag deswegen auch etwas höher angesetzt.

Aber viele unterschätzen das trotzdem.
Hast du hier mal die Beträge so verfolgt. Sobald die Endabrechnungen verschickt wurde geht es in jedem zweiten Betrag dadrum wie teuer doch alles geworden ist, die Nachzahlung wäre viel zu hoch, man die Nachzahlung noch nicht mal in Raten zahlen könne....

LG Ina

Beitrag von cateye82 19.09.08 - 13:28 Uhr

ja, so gesehen stimmt deine aussage. man muß eben vorher etwas planen um dann nicht den großen schreck zu bekommen ;-)

lg
susanne

Beitrag von phoe-nix 19.09.08 - 16:05 Uhr

Das hängt ja auch bisschen von den individuellen Gegebenheiten ab.
Wenn bei Euch die Raumtemperatur noch auszuhalten ist, ist ja schön. Bei 15 oder 16 ° auszuharren, ist aber sicher nicht zuzumuten.

LG

Beitrag von babybaer4 19.09.08 - 19:12 Uhr

Hallo,

warum dürfen wir nicht über die Endabrechnung moppern.
Das Gas ist einfach zu teuer!!!!
Sollen wir und unsere Kinder frieren,weil wir nicht den ganzen Tag ausser Haus sind.
Mensch,denk mal nach was du hier ablässt!!

Sabine

Beitrag von dore1977 18.09.08 - 21:12 Uhr


Hallo,

wir heizen noch nicht und erlichgesagt wollte ich nicht vo,r vor November die Heizung anstellen. Das ist einer der Vorteile eines Mittelreihenhaus.

lg dore

Beitrag von muckel1204 18.09.08 - 21:19 Uhr

Ja bei uns ist die Heizung schon an, haben aber überall Fußbodenheizung, da verteilt sich das schneller und man muss nicht soviel heizen.
In den Schlafräumen bleiben die Heizungen aus, sowie in Räumen die wenig frequentiert sind.

LG Carina

Beitrag von tweety12_de 18.09.08 - 21:28 Uhr

hallo,

alle heizkörper sind aus. allerdings heizen wir schon nach bedarf mit einem holzofen....

zieht schön durchs ganze haus....

heizkörper werden bei uns sowieso nur in den bädern angemacht und in den kizi manchmal je nach bedarf.

alle anderen räume werden mit dem hofen beheizt oder benötigen keine wärme (schlafzimmmer, Wc) etc.

gruß alex

Beitrag von tatty2612 18.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo

Also ich bin ja eine große .. *lieber noch nen Pulli als schon die Heizung* Verfechterin aber nachdem es in unserem Wohnzimmer 18 Grad und bei meinem Sohn im Kizi 17 Grad hat hab auch ich die Heizung angestellt. Bzw. behelfe ich mir im Wohnzimmer noch mit Kerzen.

Normalerweise mach ich die Heizung nie vor Oktober an. Aber wer bissl Nachrichten schaut weiß auch, dass es in Deutschland grad so kalt wie noch nie um diese Zeit ist.

Desweiteren find ich lustig wie hier teilweise (nicht nur in dieser Diskussion auch schon in anderen) pauschalisiert wird. Deutschland ist groß! Hier in Schwaben sind es heute morgen 3 Grad gewesen + zugefrorene Autoscheiben, bei meinen Eltern im Erzgebirge wirds mal noch um einiges kälter gewesen sein.
Ich würde als nicht immer von mir aus auf andere schließen.. es ist ja nicht überall in Deutschland gleich kalt.

LG Tatty

Beitrag von lifeline0815 19.09.08 - 09:20 Uhr

Hier mal grüße aus dem Erzgebirge! ;-)

Wir hatten in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag -4,5 Grad (MINUS #schock ) und vergangene Nacht -3.

Also warm isses net wirklich. Hatten auch gestern Tagsüber in der Sonne gerade mal 12 Grad #snowy

Daher läuft bei uns seid einigen Tagen die Holzofenheizung, da es sonst meinen 2 Süßen (19 Tage und 3 J.) zu kalt wird.

LG
Sandra mit ihren 2 Rackern

Beitrag von sandi1907 18.09.08 - 22:05 Uhr

Ja klar heizen wir! Ist übel kalt draußen, und den Luxus, nicht frieren zu müssen, gönnen wir uns gerne.

LG Sandi

Beitrag von sunny102 18.09.08 - 22:14 Uhr

Haben das Wetter und die Strom/Gasversorger einen Vertrag? #kratz Die Kosten für Energie steigen und der Herbst ist so arschkalt wie schon lange nicht mehr #aerger

Hier hat es nachts 4,5 Grad und tagsüber 13 Grad und ich habe nach langem frieren und hadern und mosern wegen der letzten Abrechnung heute die Heizung angestellt #schwitz es ist arschkalt in der Wohnung :-(

  • 1
  • 2