Frage wegen Wochenfluß...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von flyingangel 18.09.08 - 20:42 Uhr

Hallöchen ihr,

ich wollt mal wissen bei wem der Wochenfluß schon nach 5 Tagen abgeschwächt ist als obs nur noch ne normale Mens (am 4/5 Tag) ist???

#danke und LG Fly #blume

Beitrag von juhu19981 18.09.08 - 20:53 Uhr

Bei mir, hatte allerdings einen KS (nicht gewollt ;-))

Lg

J#aha

Beitrag von flyingangel 18.09.08 - 21:00 Uhr

Hi,

#danke dir, dann bin ich schon Beruhigter #schwitz.

Ja das nach nem KS kenn ich auch hihi, und das der WF nicht so lange so doll ist gefällt mir ganz Gut #freu.

LG Fly

Beitrag von nicolehaare 18.09.08 - 20:54 Uhr

Hallo,

bei mir war es so und nach insgesamt 2 Wochen war er ganz weg, habe vor 9 Wochen entbunden und sogar schon einmal meine Periode.

noch einen schönen abend
Nicole

Beitrag von flyingangel 18.09.08 - 20:57 Uhr

Hi,

Danke schön, dann ist ja alles im grünen...

Dir auch noch.

LG Fly

Beitrag von carrie23 18.09.08 - 21:17 Uhr

Bei mir war der Wochenfluss nie stärker, allerdings hatte ich auch bei beiden Kindern eine Sectio.
Glückwunsch zur Geburt

lg carrie

Beitrag von lulu06 18.09.08 - 21:18 Uhr

Ja war bei mir auch so...ist wohl normal...war ganz glücklich darüber :-)

Beitrag von sabienchen22 18.09.08 - 22:23 Uhr

HI!

JA, war bei mir auch so...
bei beiden Kindern, einmal KS und einmal spontan, hatte ich nur ein paar Tage starken Wochenfluss und danach nur noch ganz leichte Blutung #hicks

Alles Liebe,
Sabine & Sarah *09.12.05 (KS #schmoll) & Sebastian *06.07.08 (spontan #freu)

Beitrag von freyjasmami 18.09.08 - 22:47 Uhr

Hallo,

erstmal Herzlichen Glückwunsch!

Stillst Du?

Gerade beim Stillen kommt der WF zeitweise gar nicht/kaum (hatte im KKH tagsüber/nachts nichts - außer beim Abwischen, dafür dann während des stillens auf einmal nen Schwall..wieder nichts usw.)

Der blutige WF ist nach ca. 3 Wochen vorbei gewesen (natürlich immer schwächer werdend), "quäle" mich jetzt leider immer noch mit gelblichem Schleim (ähnlich wie fruchtbarer ZS, nur eben klar-gelb) rum.

LG, Linda

Beitrag von koschul2005 18.09.08 - 23:27 Uhr

Ich habe vor knapp 5 Wochen entbunden und habe seit gestern meine Periode und das sogar ganz schön heftig , muss alle halbe Stunde Tampon und Binde wechseln .
Wochenfluß hatte ich nur im Krankenhaus sehr stark aber dann zu Hause nicht mehr so viel .

LG

Beitrag von hannah_83 19.09.08 - 01:20 Uhr

Meine Entbindung ist erst 8 Tage her. Bei mir wurd der Wochenfluss schon am zweiten Tag nach der Geburt schwächer und heller, dann bräunlich. An einem Tag wieder stärker und heut war so gut wie alles wieder weg. Ich stille auch, deshalb ist es wohl so unterschiedlich von Tag zu Tag.

lg, Hannah mit Corvin *10.09.08