Ständig kommt Magensäure hoch...was tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von feinst82 18.09.08 - 21:00 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist morgen 6 Wochen alt!
Er spuckt mal mehr mal weniger.
Seit dem Wechsel von Hipp Pre auf Aptamil Pre wurde es zwar viel besser, aber heute kommt ihm plötzlich ständig Magensäure hoch! Er würgt, verzieht das Gesicht, schluckt wieder runter und beginnt zu schreien!
Warum das plötzlich und was kann ich dagegen machen?

LG Doris

Beitrag von bienemaja1979 18.09.08 - 21:21 Uhr

huhuhh,
hattest du nicht vor kurzem geschrieben: er k.., usw.?
haben uns da noch ganz nett unterhalten.

warum versuchst du es nicht einfach mal mit humana ar-nahrung, oder aptamil ar?
aber vielleicht verträgt es die aptamil pre ja nicht so gut.
kannst natürlich auch erstmal versuchen in die pre nestargel reinzumischen-das dickt ein wenig an.
bei uns hat das aber nicht geholfen, nur mit der ar wurde es besser, zwar nicht ganz weg-aber besser!
lg
maja

Beitrag von feinst82 19.09.08 - 08:54 Uhr

Ja das war ich...aber das mit dem SPUCKEN hat sich nach der Umstellung von Hipp auf Aptamil eigentlich gelegt, dass waren ja nun immerhin schon 1,5 Wochen ohne viel SPUCKEN aber seit gestern gehts wieder rund...waren die halbe NAcht auf, weil er ständig aufstoßt und weint. Nun schläft er endlich.
Mein Großer hat Schnupfen und hat Julius angesteckt, kann es sein dass er ständig aufstoßt (bei uns: dass es ihn ständig "regt") weil im der Rotz hinten runterläuft und er nur deswegen wieder mehr kotzt?
Am Dienstag müssen wir eh zum KiA zum Hüftultraschall, der soll gleich noch mal den Magen kontrollieren!

LG Doris

Beitrag von pichumichu 18.09.08 - 22:59 Uhr

hallo


wie haben das alles schon hinter un und sind mittlerweile bei medis. weil es ganz schlimm wurde :-[

aber bevor du die nahrung umstellst probier es mit nestargel, in der apo erklären die dir wie du das richtig anwendest :-)

liebe gruss und alles liebe #koch

Beitrag von feinst82 19.09.08 - 08:55 Uhr

Ich denke ich warte mal den KiA am dienstag ab und frag ihn um Rat...vielleicht ist ja auch nur der Schnupfen schuld *hoff*!