ruhende Eierstöcke

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlusi2001 18.09.08 - 21:02 Uhr

huhu..hat jemand von Euch Erfahrungen mit ruhenden Eierstöcken? Ich habe heute erfahren, daß das bei meinen zur Zeit der Fall ist. Können die wieder angeschubst werden? Ich hab totale Panik, daß ich schon in die Wechseljahre komme und das mit 37!!!! Mein Doc hat gesagt, daß das möglich wäre und das er sich das überhaupt nicht erklären kann....ich muß jetzt bis zum 29. warten - da wird noch Mal das Blut gecheckt....bin echt deprimiert jetzt......

Danke für Eure Antworten

Beitrag von bunnmano 18.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo Schlusi....

lass dich erstmal virtuell #liebdrueck sein...

Kopf hoch....

genau das ist auch bei mir der Fall...oder zumindest so ähnlich....

werde im Dez 37 Jahre und mein FA hat gesagt das ich laut Bluttest schon die ersten Anzeichen für verfrühte Wechseljahre habe.

Wir geben uns jetzt selber noch 12 Monate, ansonsten lassen wir es bleiben, weil die Hormone dann halt einfach zuviel für den Körper sind.

Nehme jetzt Clomifen und Estriol für den Östrogen Mangel, also eine Chance besteht noch....

Lass dich nicht unterkriegen

Alles Liebe Manu

Beitrag von schlusi2001 18.09.08 - 22:39 Uhr

Hallo Manu...

Eigentlich wollten wir jetzt auch wieder mit Chlomi starten....damit bin ich vor 2 Jahren auch schwanger geworden....ich bin auch sehr dankbar für meinen Sohnemann, aber irgendwie hab ich das Gefühl, das noch etwas fehlt....hmmm....mein Fa hat jetzt erstmal bis auf Weiteres Chlomi gecancelt....naja....vielleicht klappts ja doch noch....danke für Deine Antwort...

LG
Nicole