Umfrage - wie teuer war Euer DJ????

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von brilliant80 18.09.08 - 21:10 Uhr

Hallo Bräute,

wollte mal nachfragen, was ihr so für den DJ auf Eurer Hochzeit bezahlt?

Wir möchten nächstes Jahr heiraten und möchten auch einen DJ. Mit was für einem Preis muss man denn dann so rechnen?

#danke

LG brilliant80

Beitrag von asimbonanga 18.09.08 - 23:37 Uhr

sieh mal weiter unten Alleinunterhalter soooo teuer

Beitrag von missmind 19.09.08 - 10:03 Uhr

Ein DJ ist ja was anderes als ein Alleinunterhalter....den wollen wir auf keinen Fall....

Beitrag von geli03062000 19.09.08 - 10:21 Uhr

Hallo!

Also wir heiraten nächste Woche und bezahlen für den DJ € 200,-.

Er bringt natürlich alles mit an Musik, Laptop etc.

Ich denke mit dem Preis sind wir gut davon gekommen #schwitz.

LG Angelika

Beitrag von asimbonanga 19.09.08 - 11:34 Uhr

Hm, unser DJ war als solcher gebucht-entpuppte sich als glänzender, unaufdringlicher! DJ und Unterhalter.Wahrscheinlich haben alle DJ heute diesen Anpsruch?!

Beitrag von veralisa 19.09.08 - 11:09 Uhr

400,- Euro, ab 17 Uhr, open End.
Anlage, Licht etc. hat er auch mit gebracht.

Beitrag von marie.lu 19.09.08 - 11:25 Uhr

€ 350 von 19 bis ca. 2 Uhr

Beitrag von s70v74 19.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo,
unser eigentlicher DJ war damals leider kurzfristig verhindert, er hätte 500 Euro den ganzen Abend genommen.
Er hat sich dann um eine Vertretung gekümmert und der hat 300 Euro bekommen, quasi als "wiedergut Machung".

LG Verena

Beitrag von mirabelle75 19.09.08 - 14:02 Uhr

Hallo,
wir haben uns lange im Freundes- und Bekanntenkreis umgehört, bis wir einen guten DJ gefunden haben - da wir auf einigen Hochzeiten bereits festgestellt hatten, dass die gute Stimmung eben auch von der Leistung des DJs abhängt, daher sollte man am DJ nicht sparen!
Unserer war bereits beim Sektempfang am nachmittag anwesend und hat im Hintergrund entspannte chillige Musik gespielt. Er war bis 3 Uhr morgens im Einsatz....... und hat 950 € gekostet. Hat sich aber gelohnt!
Liebe Grüße

Beitrag von belgischfrau29 19.09.08 - 19:55 Uhr

Hallo....

wir haben am 02.08.08 geheiratet....
Unser DJ ist ein guter Bekannter von uns und hat bei uns einen Freundschaftpreis von 270€uro gemacht.....
Er war von 17:30 - 02:00 Uhr morgens bei uns und hat richtig tolle Musik aufgelegt...

LG
Belgischfrau;-)

Beitrag von -verena- 19.09.08 - 21:14 Uhr

Wir hatten eine "Band" bestehend aus drei Leuten: Eine SängerIN, ein Sänger und noch ein Mann der nur Instrumente gespielt hat. Wir hatten den ganzen Abend live-Musik und auch alles selbst gespielt. Dazu haben die drei auch noch Spiele gemacht und moderiert.
Wir haben dafür 1.300 € gezahlt. Hatte am Anfang echt ein schlechtes Gewissen wegen dem vielen Geld aber es hat sich vollkommen gelohnt! Ich würde es sofort wieder machen, die drei waren spitze"
LG V.

Beitrag von yamie 20.09.08 - 22:39 Uhr

zw. 500-600€ und JEDEN cent wert! seine visitenkärtchen gingen weg wie warme brötchen und er wurde später von freunden gebucht.

mit was man rechnen muß kann man nie spontan sagen, da es ganz darauf ankommt WAS du buchst.
ein DJ der nur seine platten abspielt is natürlich billiger als ein entertainer, der euch durch den abend führt.


gruß
yamie




#huepf Traumhochzeit - 24.06.06 #huepf



Beitrag von missmind 26.09.08 - 23:22 Uhr

Hallo,

600 €??? #schock

Also mein Mann ist auch DJ, des öfteren auf Hochzeiten gebucht. Er fragt sich für einen ganzen Abend (open End) 350 - 400 €. Er bringt seine komplette (spitzen-)Anlage mit, morderiert auch wenn gewünscht und ist für alles offen.

Die Leute sind soooo begeistert von ihm (und ich auch). :-)

Leider kann er nicht auf unserer eigenen Hochzeit spielen. #schmoll

Naja dafür müssen wir dann noch ne andere Lösung finden....

LG Susan