HERZIMAMA SOLL IM AUFTRAG GEHANDELT HABEN

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von agnes1980 18.09.08 - 21:16 Uhr

hallo,

wer es mitbekommen hat und sich dafür interessiert....

es gab doch schonmal jemanden der hier so gearbeitet hat,oder so getan hat.....oder????

Hallo agnes,
jetzt halt dich fest und rate, mit wem ich grade höchstpersönlich telefoniert habe ?!?!
Mit FRANZISKA HER.....!!!!!!
Kein witz !
die bank rief bei mir an und sagte, dass sie frau herzke bei sich hätten, ausgewiesen durch einen echten perso.
so, frau herzke erzählte mir, dass sie für eine firma gearbeitet habe. sie sei nur mittelmann gewesen und hätte das geld auch dierkt wieder weiter überwiesen. und zwar an folgende firma:
Adeo Discount F.R.L., Geschäftsführerin: Katharina Rotter, Firmensitz (jetzt kommt's): Alberdi e. Mariscal, 1472 Asuncion, Paraguay.
Kurzum, wir können die Kohle definitiv abschreiben.
Frau Herzke teilte mir mit, dass sie erst heute von ihrer Bank und der Polizei erfahren habe, dass mehrere Anzeigenen gegen sie vorliegen, weil sie Sachen im Internet verkauft und dann nicht verschickt.
Tja, dsa war's dann wohl....
Wäre nett, wenn du die Mädels darüber informieren könntest.
Das kann doch nicht sein oder??

Beitrag von kaltesherz0907 18.09.08 - 21:19 Uhr

und wer hat das gesagt?

und warum macht diese dame das?

Beitrag von luxuskinder02 18.09.08 - 21:21 Uhr

Hi,
also, mir ist eben die Spucke im Hals steckengeblieben. Das ist ja der Hammer - so etwas kenne ich nur aus dem Fernsehen ... . Echt supiheftig... .

Grüße und die Dame wird doch jetzt so richtig zur Rechenschaft gezogen, oder? Sie hat ja jetzt eine Aussage mit Zeugen von der Bank gemacht ... . Nur, wie das dann mit Eurem Geld ist ... hmmm - der Firmensitz ist ja echt ein wenig weit weg. Allerdings, wenn die Frau doch in Deutschland gemeldet ist, könntet Ihr nochmal Glück haben :-). Ich drücke Euch die Daumen, Silvia

Beitrag von agnes1980 18.09.08 - 21:23 Uhr

Danke,liebe Silvia,

finjde es auch sehr komisch,habe sie die franzi nochmal angeschreiben,Sie solle mich anrufen..mal sehen.

klar jeder bekommt deine Strafe..und wenn ich zur verhandlung nach Berlin muss,daraus machen ich mir ein Urlaub wollte schon immer dorthin:-))

Beitrag von kaltesherz0907 18.09.08 - 21:27 Uhr

sag mal wieviel geld schuldet "sie" die iegentlich? du arbeitest nicht, oder? SO viel zeit hätte ich gar nicht...

Beitrag von luxuskinder02 18.09.08 - 21:30 Uhr

Hi, ja - ich würde dann auch auf jeden Fall nach Berlin fahren. So etwas darf nicht ungestraft bleiben. Die Dame ist doch nicht mehr ganz dicht im Kopf und ich finde das wirklich unmöglich. Soll ich ehrlich sein, ich glaube ihr das mit der Fa. im Ausland nicht. Die Sachen sind bestimmt von Ihr gewesen und die Firma hat sie erfunden oder einfach eine Adresse im Internet rausgesucht. Ich kann mir nicht vorstellen, das man so blauäugig so einen Job macht. Sie hat bestimmt Muffensausen bekommen und konnte sich nicht anders helfen. Sie weiß bestimmt, das ein Strafverfahren ins Ausland fast unmöglich ist. Aber,wie gesagt, ich könnte mir vorstellen, das - wenn es die Dame geben sollte - sie auch hier in Deutschland gemeldet ist. Ach, jetzt mach Dir erstmal keinen Kopf und warte einfach mal ab, bist Du wieder Post von der Staatsanwaltschaft oder vom Gericht bekommst. Ich bin gelernte Justizangestellte und glaube an die Gerechtigkeit :-). Grüße und alles Liebe, Silvia

Beitrag von mellchen 18.09.08 - 21:26 Uhr

Und, hast du die Polizei darüber informiert?
Was haben sie gesagt?
Auch Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

UNglaubwürdiger gehts doch wohl gar nicht#kratz

Beitrag von agnes1980 18.09.08 - 21:27 Uhr

ja das war auch mein 1 gedanke.........echt lächerlich

Beitrag von erdbeerschnee 18.09.08 - 22:05 Uhr

also... 1. glaube ich nicht, dass die Bank bei einer Privatperson anruft (die glaube ich nichtmal Anzeige erstattet hat #kratz )

und 2. ist das nicht besser, wenn man Geld in Deutschland "sammelt" und nach Paraguay schickt... sie macht sie trotzdem strafbar !!!

unglaublich... im Auftrag oder nicht... aber das geht hier alles gar nicht !!!

Beitrag von agnes1980 18.09.08 - 22:14 Uhr

es ist echt Krass.

sie hat vorsetzlich gehandelt,klar kann man sein konto zur verfüugung stellen,doch sie franzi hat die sachen angeboten...

Beitrag von shiny-tiny-guns 18.09.08 - 22:55 Uhr

Hallo

ich hoffe mal, ich schreibe jetzt nicht zu durcheinander(manchmal denke ich schneller als ich tippen kann:-p#schwitz)...also:

So ganz unlogisch finde ich diese Story gar nicht, denn wenn sie zum Bsp. eine Anonce in der Zeitung oder sonst wo gelesen hat ("Nettes Nebeneinkommen"#bla) und davon gibt es mehr als genug;-) und sich darauf gemeldet hat in ihrer Not (sei es Alg2 Empfänger). Dann wurde ihr viell gesagt, sie solle hier Sachen verkaufen in Deutschland, die dann aus was weiß ich wo geliefert werden und bekommt pro verkauftem Teil eine Provision, dann hat sie viell in ihrer Naivität (wer weiß wie alt sie ist#gruebel) den "JOB" angenommen#schwitz.

Ich meine solche Leute die so einen Handel betreiben, lassen sich gerne mal im ausland nieder, in den unmöglichsten Staaten#schock und führen von dort aus mittels "Mittelmänner" ihre Geschäfte.#aerger

Und da sind solche jungen Dinger, die noch nicht an mögl. Verarsche bzw skurielle Machenschaften denken, weil sie dringend Geld brauchen, genau das Beuteschema solcher Leute:-(

Von daher finde ich diese ganze Story nicht ganz ungelogen#schwitz#kratz

Wir hatten jetzt erst in der Familie ein Problem mit Ebay und aufgrund des dt. Gesetzes, kann man sich an 3 Fingern abzählen warum Ebay seinen Sitz in Luxemburg hat genau wie viele Software Firmen auf irgendwelche karibischen Inseln hocken;-)#cool


Ich glaube meine Theorie ja fast selbst nicht#hicks, aber nix ist unmöglich heutzutage#augen

Meldet euch einfach an RTL oder sonst wen (Escher /MDR) und die können meist solchen Spuren gut nachgehen...die sind eh immer heiß auf solche Storys#schein

Lg#herzlich

Beitrag von sonja31 19.09.08 - 13:32 Uhr

Hallo,

ich schließe mich an. Also die Story finde ich schon realistisch, Herzimama kann einem in diesem Fall leid tun,da sie ja auch hinters Licht geführt worden ist, sei es jetzt aus mangelnder Intelligenz oder Naivität, aber meiner Meinung nach bedauernswert, wird jetzt wohl auch mit dieser Firma eine Menge Ärger haben, wenn sie das nicht mehr macht und vielleicht noch einen Vertrag am Hals hat.

Also bei Akte /Sat wäre das gut aufgehoben, die Firma meine ich jetzt, nicht die Mittelsmänner, die aus Unwissenheit handeln. Aber die Firma die in ihre miesen Machenschaften noch unbescholtene Bürger mit reinziehen.

LG
Sonja

Beitrag von hanni2350 20.09.08 - 20:13 Uhr

Hallo Sonja,
ich gehöre auch zu einer der betrogenen und habe auch schon an Stern TV geschrieben.Erst mit der Variante,dass es "nur" SIe ist und das haben die abgelehnt.
Nun lkam das ja aber alles mit dieser Firma raus und ich habe nochmal geschrieben,mal sehen,was da zurück kommt.
Agnes80 macht ja auch unheimlich viel und ich bin mal gespannt,was da so noch passier.

LG
Nadine

Beitrag von sonja31 20.09.08 - 22:39 Uhr

Hallo Nadine,

danke für Deine Mail. Also wenn es im TV kommt dann sag doch mal Bescheid, würde ich mir auf alle Fälle ansehen.

Hoffe, dass Ihr natürlich noch zu Eurem Recht und Geld kommt!!

LG
Sonja