Hab mir heute mal eine Auszeit genommen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa-s 18.09.08 - 22:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wie geht's euch heute?
Ich habe mir heute eine Auszeit genommen und habe mich krank gemeldet. Die letzten Tage war es auf der Arbeit super stressig für mich - obwohl es lange nicht so schlimm war wie schon einmal, aber ich bin total belastungsunfähig geworden #hicks
Jedenfalls hatte ich schon seit Tagen das Gefühl, dass es mir zu viel wird, mir tat alles weh, mein Bauch hat gepiekst, meine Laune war zum Weglaufen. Nachdem mir gestern den ganzen Tag die Nase lief und ich rumgehustet habe, entschied ich heute zu Hause zu bleiben und mir einen Tag Ruhe zu gönnen. Das hat soo gut getan. Hab ein schlechtes Gewissen gehabt, weil ich ja nicht richtig krank bin, aber ich habe mir fest vorgenommen, mal an mich zu denken. Wenn ich mich zur Arbeit schleppe und ich am Besten dadurch noch meinen Krümel gefährde, dankt es mir am Ende sowieso keiner. Ist mir auch egal, ob meine Kollegin denkt, dass ich blau gemacht habe. Ich hab den halben Tag verschlafen und mein Mann, der schichtfrei hatte, hat sich um mich gekümmert.

Wie macht ihr das, wenn ihr mal nicht mehr könnt? Meint ihr ich müsste doch ein schlechtes Gewissen haben? Meine Arbeit hatte ich weitgehend gemacht.
Hm, bin sonst nicht wegen nem Zipperlein zu Hause geblieben, aber nu hab ich ja Verantwortung. #kratz

Ganz liebe Grüße
Silvia

Beitrag von lunnia 18.09.08 - 22:11 Uhr

Hallo Silvia,

eine gute Entscheidung sich eine Auszeit zu nehmen, wenn es zu stressig wird, sicher schwanger ist keine Krankheit aber auch kein Zucker schlecken. Und du hast recht du trägst jetzt mehr Verantwortung.
Wenn irgendwas passiert wird dir niemand einen Orden verleihen weil du bis über deine Grenze gegangen bist.

Lass die Kollegin denken was sie will, höre einfach auf deinen Körper und wenn du meinst nicht mehr zu können, dann PAUSE!

Und wenn es notwendig ist, dann nimm ein paar Tage mehr.

LG
Elske

Beitrag von melanie34 18.09.08 - 22:14 Uhr

Nimm Dir ruhig länger ne Auszeit und kurier Dich ordentlich aus. Du hast nix davon, wenn Du in einer Woche wieder krank bist, weil Du Dich nicht geschont hast. Gerade jetzt sind Schuldgefühle gegenüber der Arbeit total fehl am Platz. Es ehrt Dich, aber Dein Krümel / Deine Gesundheit geht vor!

LG
Melanie