Clomi und eizellen reifung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von losmausos 18.09.08 - 22:46 Uhr

Hallo zusammen ich hab mal ne Frage an euch.
Bin gerade im 2 . Clomi ZK hab sie vom 5 bis 9 Tag eigenommen jeweils 1 tablette. War heute am 10 ZT zur ersten US Kontrolle und es ist alles noch sehr ernüchtern sind zwar eizellen da aber jeweils erst 5 mm groß#schmoll
Und schleim haut auch noch nicht aufgebaut.
Nun soll ich am Montag wieder hin das wäre dann 14 ZT wachsen die Folikel bis dort so schnell ?

schöne grüße

Birgit

Beitrag von lotosblume 19.09.08 - 09:37 Uhr

Hallo

wie ich in deiner VK lesen konnte hast du auch PCO - bei PCOlerinnen kommt es recht häufig vor das Clomifen nicht wirkt.....bei mir war das so - Schleimhaut hat sich nicht aufgebaut und durch die ausbleibende Eizellreifung war mein Östradiol weiterhin zu niedrig. Habe aber zum Glück auch nur einen Versuch gemacht und der KiwuDoc hat es dann gleich für sinnlos erklärt.

Warte deinen nächsten Termin ab - normalerweise wachsen die in 4 Tagen nicht so enorm, aber es gibt auch nichts das es nicht gibt!?
Wenn nicht, dann sprich deinen FA mal wg der Ausbleibenden Wirkung an!!
Bringt dir ja nix wenn er dich mit Clomi vollstopft ohne den ES zu erreichen.....

Beitrag von losmausos 19.09.08 - 16:04 Uhr

Danke für deine Antwort
Mal schauen was wird bis Montag und dann der Arzt meint ob das diesmal noch klappen kann oder nicht.

Beitrag von sabbel1988 20.09.08 - 07:08 Uhr

Hallöchen,

ich hatte letztes Monat das gleiche Problem.
Nehm auch Clomi.
War am 12. Zyc. Tag beim FÄ wegen Ultraschall, da war ein Follikel nur 11 mm groß und ich sollte in zwei Tage noch mal kommen( 14. Zyc. Tag), wieder Ulraschall und es war nichts mehr da.
Dann meinte er vielleicht hatte ich grad einen Eisprung.
Sehen konnte er den Eisprung nicht weil so viel Luft drinnen war im Unterleib.
Aber ein Follikel kann doch unmöglich an zwei Tagen 9 mm wachsen.
Also entweder du hast einen lägeren Zyc., dann kann es möglich sein, dass es noch wächst.
Bei mir sind in den letzten 2 Zyc. die Follikel abgegangen.
Aber ich weiß selbst nicht ob, wenn schon welche da sind, ob die einfach aufhören zu wachsen und weggehen. Fallst du mal was hören solltest, sag mir bitte bescheid. Falls du dir die Frage auch stellst.

Lg