Noch jemand wach??? Brauch dringend hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anni0182 18.09.08 - 23:49 Uhr

Hallo,

ich hoffe das auch noch jemand munter ist#schwitz und nicht nur ich.

Meine tochter wird morgen 5 monate und nun ist sie seid vorhin voll erkältet#kratz, den ganzen tag war nix und am abend auch noch nicht, wir waren am abend noch beim fußball von mein großen sie war schön warm im kiwa eingepackt, und nun#schock

ist sie seid 22 uhr munter schreit bekommt kaum luft hat komplett viel schleim überall sie hustet und bekommt im allgemeinen ganz schlecht luft.
Ich hatte sie vorhin lange auf mein arm und sie den mund ganz weit auf und hat kaum luft bekommewn.

Ich habe ihr nasenspray gegeben und die matratze höher gelagert. Sie ist aber schon wieder wach und bekommt immer noch so schlecht luft, nasenspray hat sie auch schon bekommen.

Wir haben vorhin die heizung im kizi angemacht weil ich dachte das es zu kalt sei ich hab sie nun aber auf 1,5 gedreht.
Wie lange soll ich warten was kann ich machen, soll ich nen arzt kommen lassen???

Ich habe total angst das sie wieder aufhört mit atmen wie damals da war sie 5 wochen:-(

Helft mir gebt mir tipps was ich machen kann.

lg Antje:-( und Jette die so schwer um luft kämpft

Beitrag von 700 18.09.08 - 23:59 Uhr

Hört sich ned gut an.

Würd sagen arzt kommen lassen oder gleich ins KH fahren einmal zu viel als zu wenig dort muss sie warscheinlich inhaliern und dann gehts ihr besser.


Lg Kathi+Fabio bald 8 monate

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:03 Uhr

Puuuh schön das noch einer da ist#schwitz

Mit dem auto würden wir aber 45-50min ins nächste kh fahren.
Jetzt ist sie gerade auch wieder eingeschlafen aber auch nicht wirklich, sie tut mir so leid wo sie ja so gerne schläft und nun kann sie nicht.

Sie weint so fürchterlich, aber nur dann wenn die luft knapp wird ich denke mal das ist so eine srt panik ihrer seite oder???

Wie lange würdest du warten bis du was unternehmen würdest??? Würdest du soweit ins nächste Kh fahren, oder wie???

Ich fühle mich gerade so allein mein mann schläft und mein großer. Und ich sitz hier und kann jette nicht helfen.

Wie oft darf man nasenspray geben?? das ist mit salzwasser glaube#hicks

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:10 Uhr

Also das meersalz nasenspray kanns so oft geben wie nötig aber besser du holst die gscheite nasentropfen aus der nacht apo wenns so arg is.

Häng über die heizung noch nasse tücher damit die luftfeuchtigkeit besser is lager sie hoch im bett.

Ja das weinen da wird sie luft holen denk ich mal na wenns wirklich zu arg is schau das du nen arzt kommen lasst oder was.

Inhalator hast ja keinen oder???

Kannst noch probiern wenn du wasser aufkochst das du salz rein machst das wasser in ne schüssel und so halt (mit dem aufsteigenden dampf) inhaliern mit ihr porbiern sie is halt noch klein aber vielleicht hilfts ja nur aufpassen wegen verbrennungen das nix runter reißt kinder sind da ja schnell.

Sonst halt schaun das die luftfeuchtigkeit erhöht is.

Wenns jetzt schläft dann beobachte sie halt.

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:14 Uhr

Morgen dann am besten gleich zum kinderarzt aber wirst sicher eh machen. mir fällt leider sonst nix ein.

Luftbefeuchter aber sowas hat ja nicht jeder zuhause. Große schüssel mit wasser kannst zur heizung stellen mit einer großen verdunstungsfläche das erhöht die luftfeuchtigkeit auch noch mal

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:21 Uhr

ma danke das ist super lieb von dir:-(

Ich aheb feuchte tücher um ihr bett herum aufgehängt und das bett ist auch höher gelagert wie sonst.

Ne so ein gerät habe ich nicht da.

Wenn die nacht es schlimm wird laß ich sowieso ein arzt kommen und wenn es ganz schlimm ist laß ich die rettung kommen, denn mir wurde mal gesagt bei kinder sollte man immer die rettung holen( gerade weil wir soweit weg wohnen von irgendetwas) und die entscheiden am telefon ´wie ernst die lage ist und entscheiden alles weitere.

Oh man ich habe am montag angefangen mit arbeiten und nun kann ich kein auge zumachen aber das ist mir gerade sowas von egal, ich ruf morgen mein chef an und melde meine tochter krank und ich geh morgen früh sofort mit ihr zum kia wenn wir die nacht überstehen.

Ich könnte nicht mal mehr ein auge zumachen bin so munter wie schon lang nicht mehr.

Darf ich fargen was du noch so munter bist#hicks, sorry für die blöde frage??

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:34 Uhr

hihi ich bin meist so lang auf heut war mein kleiner giftzwerg so lang munter und auch jetzt schreit er ab und an er bekommt grad seine zähne.

Also 3 hatt er heut is der 4 durch und zahn 5 is auch schon in anmarsch.

Dementsprechend is meine nacht natürlich meist ned soo gut.

Und mein Mann is heut fortgegangen hat noch urlaub und da kann ich dann eh ned gscheit schlafen ganz allein.

Übrigens bin auch aus österreich

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:41 Uhr

Ja die guten zähne;-) Jete hat noch keine. Bis jetzt.

Wo kommst du her?? bis du auch so abgeschottet von die außen welt??

Oh ne jetzt wird sie schon wieder so munter und sie hustet so schlimm:-(

Warum bekommen die kleinen das den von die eine auf die andere minúte???

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:46 Uhr

Ich bin aus wien und wohn in wien.

Bin zum glück nicht abgeschottet und 10 minuten weiter weg is bei uns auch ne gute kinderklinik.

mhmm ja die kleinen bekommen das so schnell.
Mein Kleiner war noch nie ernsthaft krank aber schnupfen hatte er schon paar mal aber zum glück ned ganz so schlimm.


Mhmm zum thema zu kalt also mein kleiner hat zum schlafen nen body und nen langen pyjama an und ne dickere decke und es is echt sehr kühl bei uns im zimmer.
schlafsack mag er keinen bzw früher und jetzt hab ich keinen den ich probiern kann. Er deckt sich nähmlich ab.
Wenn ihm gar kalt is dann zieh ich ihm noch socken an.

Aber kalte hände und nase und gesicht hat er immer.Aber das muss nix heißen am besten greifst in den nacken rein wenns da warm is is alles okay dann is ihr auch nicht kalt.

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:51 Uhr

Na da habt ihr echt glück.
Wir sind aus Kärnten und wohnen auf einen berg mit 4 nachbarn haben es uns so ausgesucht und hier ein haus gekauft#gruebel

Jette schläft mit Body schlafanzug dann ist sie im schlaf sack( aber erst seitdem es so kalt bei uns ist) und noch mit einer decke zugedeckt weil sie sich auch immer aufgestrampelt hat.
das klappt jetzt super.

Aber nochmal wegen der körper temperatur, warum hat sie nur 34,8 grad im ohr?? ich habebei mir gemessen und ich habe 36,6 grad#gruebel Das ist doch viel zuwenig oder??? Ist sie da schon unterkühlt???

Sie ist jetzt wieder eingeschlafen, die arme.

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:55 Uhr

naja im ohr messen is so ne sache.

Weils meist ned stimmt.

Kann sein das ned gscheit ihm ohr war??

Mhm ich hab auch so ein gerät aber eins wo man auf der stirn auch messen kann.
kann sein das jetzt vielleicht kalte ohren hat aber wie gesagt solang sie im nacken warm is brauchst dir keine gedanken machen.

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:35 Uhr

zimmer sollte auch ned so warm sein.

Beitrag von snegge1986 19.09.08 - 00:02 Uhr

Hallo,

also wir haben das auch durchgemacht, dass unserer keine Luft bekommen hat, wir haben ihm wie gesagt Nasentropfen gegeben und haben ihm auf die Kleidung und auf die Bettdecke "Babix - Inhalat N" draufgeträufelt, damit konnte er immer gleich besser atmen..

Das bekommst du in der Apotheke, vielleicht fährst Du zu einer Notfallapotheke in deiner Nähe und besorgst Dir so etwas da und fragst gleich nochmal nach, was man da noch geben kann...

Wenn es überhaupt nicht besser wird, würde ich schon ins KH oder einen Arzt kommen lassen, besser einmal zu viel als einmal zu wenig, sage ich mir immer !!!

Ganz liebe Grüße und gute Besserung für die Kleine, hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen

Ari mit Lucas, der auch im Moment erkältet ist =(

Beitrag von snegge1986 19.09.08 - 00:04 Uhr

Ja oder, wie meine Vorschreiberin schon sagte, Inhalieren lassen, solche Geräte kann man sich auch in der Apotheke leihen, allerdings nur mit Rezept...

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:07 Uhr

#danke ich habe "700" gerade geantwortet das das nächste kh ca 45-50 min weiter weg ist und die nächste apo auch 20 km weiter weg ist.
Mein mann muß morgen früh raus, ich meine klar wenn es hart wird mach ich ihn munter da fackel ich nicht lange nur jetzt fahren kann ich nicht einfach so. Jette schläft zwar aber eben sehr unruhig ich höre eben wie sie schwer luft bekkommt und ich habe totale angst das sie das gleiche macht wie damals da hat es auch so plötzlich angefangen bis sie einfach komplett nicht mehr geatmet hat vor lauter schleim.

Beitrag von snegge1986 19.09.08 - 00:13 Uhr

Hmm, na wenn sie jetzt schläft, dann beobachte sie ein bisschen...

Oder wie die anderen Mamis schon sagen, vielleicht zusätzlich noch Handtücher ans Bettchen hängen...

Ansonsten lass Dir nen Notarzt kommen oder doch ins KH

Lieber Gruß, wird schon :-)

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:23 Uhr

#danke Handtücher hängen schon und jetzt schläft sie richtig mal sehen wie lange.:-(

Ob ich auch schlafen gehen sollte??? Ich trau mich nicht ich glaub ich bleibe die nacht hier sitzen, will jemand mitmachen???#schein

Beitrag von jove 19.09.08 - 00:05 Uhr

o je, es hört sich schlimm an.

Ich habe bei meine Maus den Schleim mit einem Sauger immer abgesaugt. Aber wenn du sowas nicht hast, dann kannst du es natürlich nicht machen.

Hast du Olynth (ich glaube man schreibt so) für Säuglinge? Das hilft uns sehr gut.

Heitzung trocknet die Luft, es ist besser auszumachen, oder Heitzung etwas an und heuchte Handtücher am Betchen aufhängen. Halt sie zur Not aufrecht bis sie sich eruhigt.

Und wenn nichts hilft und sie blau wird ruf den Notartzt, vielleicht ist es ncht nur der Schnupfen.

gute besserung

jove

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:14 Uhr

Wir haben einen nasen sauger, aber sie hat so geschrien und nichts mit sich machen lassen und da sie eh schon kaum luft bekommen hat wollten wir sie nicht weiter quälen.
Ich habe Otrisal das haben wir damals bekommen als das war wo sie 5 wochen alt war.

Ich habe sie auch so lange hochgehalten bis sie sich beruhigt hatte bis sie schließlich auf mein arm einschlief und die matratze vom ki bett habe ich höher gelagert.

Sobald sie nochmal wach wird und es wieder so schlimm ist wie vorhin, dannw erde ich mein mann wecken und ein arzt holen, wenn es schlimm ist wird er den weg ins Kh mit transport organisieren nur ich trau mir nicht wirklich die weite strecke alleine zufahren.
Wir haben auch noch einen 7 jährigen da der morgen in die schule muß und so müßte mein mann zu hause bleiben und ich fahr bestimmt keine 50 min mit Jette alleine wennd ann in auto was ist#schwitz.

Oh amn das ist doch schon wieder alles besch....:-(

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:19 Uhr

hast schon mal probiert ein taschen tuch auf ner ecke zam zu rollen und probiert ob die nase damit frei wird.geht auch mit watte pads einfach ausseinander nehmen zam rollen und mal gucken vielleicht bekommst nase bisl frei.

Ansonst fällt ma noch ein da gibts das Babyluuf dieses eukalyptus zeugs da kann ma ganz wenig unter die nase schmiern wenn du sowas zuhause hast.

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:27 Uhr

Ja das mit dem taschen tuch kenn ich, hab ich vorhin aber nicht daran gedacht weil sie so aufgebracht war.

Wenn sie wach wird werde ich es mal probieren. Ne sowas hab ich überhaupt nicht, ich habe eigentlich garnix außer nasenspry und fieber zäpfchen, aber fieber hat sie glaube ich nicht.

Hab mir ein tolls braun Ohren termometer gekauft und sie hat gerade mal 34,8 grad im ohr geht das denn ??? das ist doch unter temperatur oder???

Beitrag von lk. 19.09.08 - 00:24 Uhr

Hallo Antje,

meine KiÄ hatte uns bei Erkältung geraten:

- Kamillentee mit etwas Salz drin als Nasentropfen zu nehmen (Kamille ist nicht so aggressiv in der Nase), quasi selbstgemachte Salznasentropfen

- Matratze am Kopfende etwas hochlagern

- Fenster leicht auf, Heizung aus

- feuchte Handtücher ins Zimmer hängen

- frische gehackte Zwiebeln in eine alte Socke und ans Bett hängen (stinkt wie Sau, aber es hilft bzgl freier Nase ;-) )

mit diesen "Hausmittelchen" ohne grossen Aufwand sind wir bisher echt super gefahren... Drücke alle Daumen für die kleine Maus!
Wenn es natürlich schlimmer wird, dann morgen ab zum Doc, keine Frage!

Liebe Grüße und eine möglichst ruhige Nacht,
lk. + Katharina (27 Monate) + Alexander (7 Monate)

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:31 Uhr

Es sind aber nur 17 grad im zimmer deswegen hab ich die heizung extra angemach auf 1,5.

Ich habe nicht einmal zwiebeln zuhause:-[

Ich ahbe auch schon überlegt das fenster auf zu machen nur drausen sind es 3 grad! Ich glaub das ist zu kalt, sie ist eh ganz kalt an den ohren und die nase Hände und füße sowieso immer.

Aber ich danke dir für deine mühe.

Matratze ist aber schon hochgelagert und feuchte tücher hängen auch.

Lg Antje

Beitrag von 700 19.09.08 - 00:41 Uhr

hab grad bei netdoktor.at nachgelesen so blöd es klingt steht man soll an die frische luft gehn.

Mhmm noch nie probiert naja um die uhrzeit auch bisl blöd.

Bei meinem kleinen hab ichs immer so gemacht nasenspry rein kurz gewartet dann probiert mit dem taschen tuch ob ma was erwischt und dann danach hab ich ihm nochmal das nasen spray gegeben.

Beitrag von anni0182 19.09.08 - 00:45 Uhr

Bei 3 grad??? Da müßte ich sie erstmal dick ein mormeln.

Ich werde das gleich probieren wenn sie richtig munter ist, bis jetzt hustet sie nur noch und jammert, ich geb ihr aber aufjedenfall nochmal nasenspray.
Und wenn sie wieder so weint wie vorhin dann hol ich einfach ein arzt.

  • 1
  • 2