Morgen wird mein Riese wahrscheinlich gehen müßen...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tauchmaus01 18.09.08 - 23:59 Uhr

Hab am Dienstag Abend einen Farbriesen (Kaninchen) bekommen, 3 1/2 Monate alt und sollte geschlachtet werden.

Nun ist sie so krank....:-( (siehe Beitrag weiter unten)

dann ging es ihr so schlecht, sie hatte Atmenprobleme und war nach der Gabe von Flüssignahrung nur noch am Husten und Röcheln....bin dann wieder zum TA und sie meinte dass sie Schluckprobleme haben könnte....
Hab sie dagelassen und sie hat heute Abend eine Infusion bekommen damit sie wenigstens etwas zu sich nimmt....aber es sieht net gut aus.

Wenn es morgen früh nicht besser ist, dann fahr ich gegen 9 h hin und werde sie dann tröstend und streichéln über die Regenbogenbrücke ziehen lassen.....#heul

Ihre Beschwerden:

-Bronchitis (daher Atemprobleme)-
-Ohrmilben (gaaanz schlimm, ganz wund.....)
-Schluckprobleme
-Kokzidienbefall
-etwas zu leicht für ihre Größe
-Backenzähne etwas zu lang (anscheinend bekam sie bis dato kein Heu)

Jedes für sich kein Thema aber mit den Schluckbeschwerden......mir kam noch die Idee ob sie evtl. einen Fremdkörper im Maul hat.....muß ich morgen noch mal nachschauen lassen......

Sie ist eine so hübsche Kaninchendame und mußte heute so viel über sich ergehen lassen.....

Bitte drückt Eure Daumen, dass sie diese Nacht übersteht......

Mona:-(

Beitrag von julie80 19.09.08 - 09:12 Uhr

Hallöchen,


meine Daumen sind gedrückt #pro


wie gehts ihr heute früh? Bisl besser??

Ansonsten wünsche ich ihr einen schönen Gang über die Regenbogenbrücke und zünde dafür schonmal eine #kerze an.


Alles Liebe.


Grüßle julie

Beitrag von bottroperin1987 19.09.08 - 09:17 Uhr

wenigstens hast du es versucht..
ich finde lieber das sie so geht als das sie geschlachtet wird:-[

ich zünde auch schonmal eine #kerze an..


dich mal ganz doll #liebdrueck

Beitrag von dominica 19.09.08 - 12:54 Uhr

Hallo Mona!

Wie gehts der Maus? Gibt es noch Hoffnung? Ich wünsche Dir, daß Du die richtige Entscheidung triffst, leider kann sie Dir niemand abnehmen.
Falls Du sie gehen läßt, denke daran, daß es auf alle Fälle besser ist, wenn sie einschlummern darf, anstatt geschlachtet zu werden. Du hast es jedenfalls versucht.

Grüße Dominica