Nicht durchschlafen!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby0707 19.09.08 - 08:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Mal eine Frage an euch. Wie schlafen denn eure Zwerge so Nachts??

Meine kleine wird 11 Monate und schläft nicht durch. Sie bekommt abends um 19 Uhr ihren Brei und geht dann ins Bett. Doch dann kommst sie wieder gegen 2 Uhr und dann wieder um 6 Uhr. Ich habe es schon versucht sie später erst ins Bett zu bringen aber da ist es auch nichts anders. Ich höre von vielen das es nicht normal wäre das sie noch Nachts kommt. Aber kann sie ja wohl schlecht hungern lassen meine kleine Maus. Mir macht es nichts aus Nachts auf zustehen nur bin ich irgendwie Ratlos. Wird sie von dem Brei oder Brot icht satt?? Reicht es nicht?? Wahrscheinlich nicht.

Danke euch schon mal für eure Antworten

Lg Tanja mit Kleiner Hexe Milena

Beitrag von annalena1 19.09.08 - 09:04 Uhr

Hallo Tanja!!!

Hast du schon mal versucht ihm z.b. nur Wasser /Tee zu geben anstatt der Milch???
Normal brauchen Babys in diesem Alter keine Milch mehr nachts!

Es kann ja sein, dass er einfach "nur" das Nuckeln braucht um wieder einschlafen zu können und nicht die Milch!!!

Probiers doch einfach mal!!!


Viel Glück!

LG annalena1

Beitrag von baby0707 19.09.08 - 09:09 Uhr

hab ich schon. sie trinkt komplett die flasche leer und schläft trotzdem nicht.

Beitrag von stoka 19.09.08 - 09:47 Uhr

Unser Großer damals hatte das auch so drauf,immer noch ne Flasche zu verlangen,als er ein Jahr wurde und ich mir sicher war er braucht sie nicht mehr,sind wir immer wieder rein haben ihm den Nuckel gegeben ihn beruhigt sind bei ihm geblieben,haben aber nie die Flasche gegeben hat ungefähr ne Woche gedauert dann schlief er ohne mucks!Dauert halt ne Weile und kostet bein paar Nerven!
Und an die anderen:Hat mit schreien lassen nix zui tun!!(Nur um komischen Kommentaren aus dem Weg zu gehen)

Beitrag von schnugge05 19.09.08 - 09:50 Uhr

Ganz genau so haben wir das bei unserer Großen auch gemacht.

Sie hat auch öfters mal Nachts gemeckert (manchmal ging das auch 1 o. 2 Wochen so).
Ich wäre allerdings erhrlichgesagt gar nicht auf die Idee gekommen, dass sie Hunger hat #hicks.


LG Schnugge05

Beitrag von lichtis 19.09.08 - 09:53 Uhr

Hi,

Anna wird auch bald 11 Monate alt und wir haben das seit nun fast 3 Monaten. Vorher brauchte sie die Flasche nachts auch nie.

Aber wir werden nicht "nur" zwei mal die Nacht geweckt, sondern 5-10 mal. Und das nun schon so viele Monate.

Ich geh auf dem Zahnfleisch.

Ich hoff, das geht bald vorbei. Aber ich hab mal gelesen, dass man ihnen die Flasche geben soll, wenn sie so viel davon trinken. Dann brauchen sie es eben, manche bekommen eben nachts Hunger. Sie wachsen enorm in dieser Zeit.

Wenn die Kleinen aber nur ein paar Tröpfchen trinken oder nur nuckeln wollen, dann Flasche langsam ausschleichen, indem du sie immer mehr verdünnst und irgendwann nur noch Wasser gibst...

Viel Glück.

LG
Anja (mit Anna *30.10.2007)