brauche mal Meinungen geht um meinen Mann

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jungemama23 19.09.08 - 09:01 Uhr

hi,

folgendes:
Lara geht seitdem 8.9 in den Kiga.
Momentan haben wir Besuch von einem Freund hier.
Mein Mann hat zur Zeit meistens Nachtschicht. In den Kiga bringe ich Lara logischerweise. Die letzten 3 Tage war es so das unser Freund Lara morgens mit mir in den Kiga gebracht hat. Das hat mein Mann heute Morgen mitgekriegt und sich tierisch aufgeregt.
Er meinte wie es denn vor den anderen Eltern aussehe wenn ich erst mit einem Mann (also ihm) und dann am nächsten Tag mit einem anderen da auftauche. Habe mir da überhaupt keinen Kopf drum gemacht wer da was denken könnte. Interessiert mich auch nicht sonderlich. Nur ihm ist es wohl peinlich. Gut gehe ich halt dann eben morgens alleine. Mich würde trotzdem interessieren was ihr dazu meint. Übertreibt er oder untertreibe ich? Bin auf Meinungen gespannt.

lg Yvonne

Beitrag von tigger1980 19.09.08 - 09:04 Uhr

Hi Yvonne,

also ich finde dein Mann übertreibt. Hab mir die Situation gerade vorgestellt und ich muss sagen, mir wäre es egal mit wem du kommst.

Könnte ja auch dein Bruder, dein Schwager, dein Cousin, o. ä. sein.

LG
Sabrina

Beitrag von blucki 19.09.08 - 09:06 Uhr

morgen yvonne,

also ich habe die letzten 20 jahre in frankfurt/main-stadt gewohnt und bin vor einem knappen jahr einen ort außerhalb gezogen, mit 30.000 einwohnern und hier würde ich das auch nicht machen. das getratsche ist doch schnell da und ich kann verstehen, dass das für deinen mann unangenehm ist.

es gibt leider immer frauen, die über sowas dann dumme geschichten verbreiten.

stell dir vor, dein mann würde im kiga mit einer anderen frau aufkreuzen.

lg
anja

Beitrag von anyca 19.09.08 - 09:54 Uhr

Mein Mann hat schon mal gemeinsam mit meiner besten Freundin unsere Tochter abgeholt, na und?

Beitrag von blucki 19.09.08 - 12:45 Uhr

um deinen mann ging es hier aber nicht!

Beitrag von animagus69 19.09.08 - 13:46 Uhr

Meine Güte, warum denn gleich so gereizt.
Sie wollte damit nur anders ausdrücken, dass sie die Situation auch nicht so schlimm empfindet. Ich übrigens auch nicht. Schließlich kann es den anderen doch egal sein, mit wem sie ihr Kind in den Kiga bringt.
Wenn ihrem Mann dies nicht so paßt, ok, dann wird sie es auch nicht mehr machen. Dies schrieb sie ja schon.

Oh Gott, wenn ich daran denke, wieviele "Männer" unsere Kleine schon vom Kiga abgeholt oder gebracht haben. Meine zwei Brüder (also ihre Onkels 45 und 49Jahre alt), unser großer Sohn (20 jahre jung und da war manchmal sogar noch ein Kumpel dabei), mein Mann selbstverständlich...na ja,
uns blieb auch nix anderes übrig. Mein Mann arbeitet sehr viel und Schichten und ich war im letzten anderthalben Jahr immer lange im KH.

Beitrag von soulcat1 19.09.08 - 09:08 Uhr

Oha, das hört sich ja glatt so an als wäre Dein Mann eifersüchtig!

Lass Dich nicht verrückt machen - erstens wissen die im Kiga doch wer der Vater ist und was die anderen Leute denken kann Euch doch egal sein! Oder?

Stinkstiefel... ;-)

Dein Mann übertreibt maßlos!

Ganz lieben Gruß

Petra & Joelina 4 1/2 :-p

Beitrag von erstes-huhn 19.09.08 - 09:12 Uhr

Dein Mann sollte mal einen Gang runterschalten.

Was ist denn dabei??

Meine Nichte geht zum Kinderturnen entweder mit meinem Bruder oder mit einem guten Freund meines Bruders, weil meine Schwägerin das doof findet. Da quatschen die anderen Muttis auch...

Es gibt Dinge, die Du organisieren mußt, weil dein Mann es nicht kann. Und da würde ich mir auch die Freiheit nicht nehmen lassen, das zu tun wo es dir nach ist.

Beitrag von bettibox 19.09.08 - 09:22 Uhr

ich bin da etwas anderer Meinung als die meisten hier. Ich kann Deinen Mann verstehen und stell mir gerade den umgekehrten Fall vor. Ich hättet eine Freundin zu Besuch und die würde zusammen mit meinem Mann mein Kind in Kindergarten bringen. Da wäre ich auch nicht entzückt davon. Mag altmodisch sein, aber steh ich dazu.

LG

Beitrag von keksiundbussi04 19.09.08 - 09:44 Uhr

Hallo Yvonne,

ich gebe Deinem Mann recht! Es sieht unmöglich aus!
Als ob Du einen Männerverschleiß hast u. mit irgend welchen Männern, Dein Kind in den Kiga bringst!

Was würdest Du sagen, wenn Deine Freundin, mit Deinem Mann, Euer Kind in den Kiga bringt?
Würde Dein Gesicht sehen wollen, wenn Du in der Arbeit bist u. Dein Mann hockt den ganzen Tag, mit Deiner Freundin da u. die zwei bringen Dein Kind in den Kiga! Hört sich genauso bescheuert an!

LG Karin

Beitrag von jungemama23 19.09.08 - 09:50 Uhr

hi,

Was würdest Du sagen, wenn Deine Freundin, mit Deinem Mann, Euer Kind in den Kiga bringt?


Nicht wirklich viel sehe da nix schlimmes bei.

Beitrag von 96kati 19.09.08 - 13:59 Uhr

Huhu!

Ich sehe es auch so wie du!

LG
Kati

Beitrag von keksiundbussi04 19.09.08 - 15:57 Uhr

#danke #liebdrueck

#herzlich Karin

Beitrag von wolkiga 19.09.08 - 09:45 Uhr

Hi Yvonne,

denke, dass du die Bedenken deines Freundes ernst nehmen solltest, auch wenn es für dich nicht so tragisch ist.

Vielleicht wärst du auch enttäuscht, wenn eine Bekannte dein Kind zum Kiga bringen würde? Der Kiga sieht sicherlich viele Patchwork-Familien und würde das nicht tragisch finden. ;-)

Ich kann euch beide verstehen...

LG

Beitrag von jungemama23 19.09.08 - 09:51 Uhr

hi,

nehme es ja ernst. Sagte ja das ich ab jetzt alleine gehen werde.
Ist nicht mein Freund wir sind verheiratet.

lg

Beitrag von wolkiga 19.09.08 - 09:54 Uhr

Hallo,

ich gehe immer von mir Unverheirateten aus.

Sorry

Beitrag von jungemama23 19.09.08 - 09:55 Uhr

ist ja eigentlich auch egal ob verheiratet oder nicht.


lg

Beitrag von engelchen28 19.09.08 - 10:01 Uhr

hi yvonne!

dein mann tut ja gerade so, als ob du wild knutschend erst mit ihm und dann mit dem anderen mann am kiga angekommen wärst!

könnte doch genauso dein bruder, dein cousin o.ä. sein!

ich würde mir da überhaupt keinen kopf drüber machen. ich fände es albern, den freund zu hause zu lassen, nur weil irgendjemand denken könnte, dass da etwas läuft. dann dürftest du dich ja überhaupt nicht mit dem freund auf der straße zeigen...! albern!

lg

julia

Beitrag von kleinerobbe03 19.09.08 - 10:02 Uhr

Hallo

ich kenn die leute bei euch ja nicht. es gibt eben leute, die alles sehen und sonst nichts zu tun haben und sich Geschichten ausdenken.
Aber ehrlichgesagt finde ich es gut, dass dir das egal ist.
Es ist ein freund und nix weiter - wer was wissen will kann dich ja fragen.

Beitrag von jungemama23 19.09.08 - 10:13 Uhr

hi,

na das müssen dann aber wirklich Leute sein die überhaupt nix anderes zu tun haben und unter Geltungssucht leiden. Traurig sowas


lg

Beitrag von kleinerobbe03 19.09.08 - 11:07 Uhr

Ja, sicher - aber gibts.
Nur sollte uns das egal sein....

Beitrag von kirstin71 19.09.08 - 10:23 Uhr

So, wie ich Dich verstehe, ist es doch EUER Freund und nicht DEIN Freund. Also verstehe ich nicht, warum Dein Mann sich aufregt.
Bei Euch wohnen darf der Freund, aber die Kleine zum KiGa bringen nicht??? #kratz Dann müßte Dein Mann sich doch auch Gedanken darüber machen, was Ihr beide macht, wenn er arbeiten ist. ("Was sollen denn die Nachbarn denken?!") Oder gehst Du nie alleine mit Eurem Freund, also ohne Deinen Mann, aus dem Haus?

LG
Kirstin (mit einem Mann, der auch mal wegen jedem Sch... eifersüchtig war)

Beitrag von jungemama23 19.09.08 - 10:25 Uhr

hi,

er ist nicht eifersüchtig. Das ist nicht das Problem.
Es geht ihm wirklich darum was die anderen Leute denken (könnten).

lg

Beitrag von kirstin71 19.09.08 - 12:54 Uhr

OK. Dann denk Dir die Klammer am Schluß und den Rest bzgl. Eifersucht weg ;-)

Beitrag von snoopy777777 19.09.08 - 11:13 Uhr

ich würde es auch nicht machen. wie sieht das aus...

  • 1
  • 2