Markenkinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zazarina 19.09.08 - 09:37 Uhr

welche kinderwagen sind eurer meinung nach die besten? nach meinen recherchen sind es wohl die von hartan und teutonia oder? möchte einen gebrauchten bei ebay ersteigern und die kann man ja nicht probefahren..lg z.

Beitrag von rmwib 19.09.08 - 09:41 Uhr

Meiner Meinung nach die von

Hartan, Teutonia, Gesslein, Emmaljunga, Hesba, TFK

Welcher zu DIR passt sollte allerdings vor dem Kaufen ermittelt werden. Geh doch in einen Fachmarkt und schau Dir ein paar an und kauf DANN bei ebay oder woanders online ;-)

GLG

Beitrag von 377simone 19.09.08 - 23:06 Uhr

Hallo,
mein Würmchen ist jetzt 4monate und wir haben nen TFK Joggster III mit fester Wanne!
Ich find ihn SUPER!!!#huepf
Läst sich super einfach zusammenklappen, ist groß (mein sohn kam schon mit 58cm zur welt) sieht flott aus, hat ein schwenkrad für die Stadt und ein festes zum wecheln fürs Feld.
Und gerade habe ich festgestellt mit Adapter und Überrollbügel und Helm kann ich ihn als Fahrradanhänger nehmen. (soll sich ganz schnell umbauen lassen)

Also ich find den TFK super!

Bloß mein Sohn will manchmal lieber ins Tragetuch! ;-)


Liebe Grüße Simone

Ps. Falls du in NewYork am CentralPark wohnst und superschicke Designerklamotten trägst muss es aber unbedingt ein SilverCross sein!!!!:-D

Beitrag von natoth 19.09.08 - 09:45 Uhr

Also wir haben uns den Gesslein Future gekauft. Der lässt sich leicht und klein zusammenlegen und auch gut fahren Hat 2 feste Räder und nochmal schwenkbare Räder zum Tauschen, das Modell bekommst du auch mit Schwenkschieber.
Gut im Einsatzt ist er noch nicht aber Probegeschoben hab ich den im Haus schon öfter;-) Auch Oma und Opa waren sind sehr begeistert vom KiWa.

Geh doch einfach in ein Babygeschäfft, guck dir da die Modelle an und dann kannst du noch immer im Netz bestellen.

Haben wir uns zuerst auch überlegt, nur was is wenn des Ding mal kaputt ist, dann mußt du es in der Weltgeschichte rumschicken und mußt dich auch noch um Ersatzt kümmern. Aus dem Grund haben wir das hier bei uns vor Ort gekauft. Sollte mal was mit sein, bekomm ich nen Leihkinderwagen umsonst. Das find ich mehr wie praktisch.

Beitrag von gussymaus 19.09.08 - 09:45 Uhr

mit hartan und teutonia macht man wenig falsch.. ich habe einen teutonia und einen noname, bin mit beiden sehr zufrieden... der teutonia ist schon fast 20 jahre alt (bild in VK) und der andere knapp 10, beide tun noch uneingeschränkt ihre dienste... sind aber eben auch keine superkleinfalt dinger mit tausend scharnieren sondern eben sehr stabile (und schwere) ausführungen...

dazu habe ich einen sitzbuggy von hauck, der auch noch keine ermüdungserscheinungen zeigt nach 2 kindern und der liegebuggy ist gebraucht und von mir noch nicht benutzt (bild in VK) daher kann ich mich da nicht äußern, ich erwarte aber auch da keine bösen überaschungen...

Beitrag von lastrada 19.09.08 - 09:51 Uhr

Hallo,
wir haben den von emmaljunga city cerox 360, der ist zwar teuer, aber der hat gleich ein moskitonetz eingebeut und ne regenhaube, mit schwenkschieber und vorderräder schwenkbar!. also ich find den gut, sonst hätte ich die eine billig variante genommen.und zwar einen von babybutt (katalog unter shop). viel spaß beim tüfteln, würde aber auch erst in einbabygeschäft zum schieben und anschauen gehn! uns hat man noch ein gesslein und ein teutonia vorgestellt. der gesslein war auch noch gut, aber nur 30€ billiger als der emmaljunga,deswegen haben wir den genommen
lg

Beitrag von zazarina 19.09.08 - 10:19 Uhr

danke für die antworten!

Beitrag von nintchen 19.09.08 - 10:19 Uhr

Hallo

Ich kann dir nur den Hesba Condor Coupe empfehlen. Ist natürlich Geschmacksache, aber ist sein Geld wert. Bald wird das 2. Kind drin liegen und es war trotz täglichem Einsatz noch nix kaputt.
LG, nintchen

Beitrag von maschm2579 19.09.08 - 10:27 Uhr

Ich würde in den Laden gehen und probefahren. Mir einen aussuchen und dann bei Ebay bestellen.

Wir haben den Hartan Racer. Sind viel unterwegs u.a. auch 2x am Tag Gassi mit dem Hund. Viel in der STadt und allgemein unterwegs.

Er paßt in den Polokofferraum und man kann die Liegefläche von der Karre so runterstellen das der Rücken nicht geknickt ist. Das könne viele nicht und daher liegen die Kinder krum wenn sie schlafen.

Ich bin zufrieden.

Vom Hartan Vip habe ich nichts gutes gehört.

lg Maren

Beitrag von chaosmiri 19.09.08 - 14:13 Uhr

hallo,

ich hatte beim ersten kind einen geliehenen hartan. der war superqualität !!

heute möchte ich aber einen, der noch größer ist, da wir viel fliegen und das kind genug platz zum ruhen haben soll, falls der fleiger mal wieder verspätet ist. habe mir gerade einen von TFK bestellt.

schau dir echt erst im laden an, was du möchtest. dreirad, vierrad, lufträder oder auch nicht etc.

viel spaß!
chaosmiri

Beitrag von mausgewitz 20.09.08 - 12:24 Uhr

Hartan ist immer der Testsieger schlechthin und hat laut unserem Babyladen die wenigsten Reklamationen. Von Teutonia hab ich des öfteren schonmal negatives gehört.

Wir selbst haben uns einen Kinderwagen von Babywelt gekauft, der dem Hartan sehr ähnlich ist.

Beitrag von michi5020 20.09.08 - 21:57 Uhr

echt witzig wie unterschiedlich die meinungen sind!

wir wollten erst einen hartan und die verkäuferin hat gesagt das teutonia weniger reklamationen hat wie hartan!

aber ich glaube auch mit hartan oder teutonia kann man sicher nix falsch machen

Beitrag von morena-brasil 22.09.08 - 16:58 Uhr

ich habe mir den Bugaboo bestellt den find ich super