2. Geburtstag in der Krippe....was machen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sedonia 19.09.08 - 10:08 Uhr

Hallo!

Nächste Woche wird mein Sohn 2 und ich möchte natürlich auch was für die Krippe machen.

Ich werd zwar noch die Erzieherinnen fragen, was so angebracht ist, aber vielleicht kann mir schon jemand einen Tip geben, was ich so backen könnte für die Kids. Oder einfach nur Eis kaufen???? Langweilig.
Es sind ja auch noch einjährige dabei. Da möcht ich natürlich auch nicht so ne Schokobombe hinstellen....Vielleicht nen Obstkuchen...hm...weiß nicht....

Bitte viele Tips oder Ideen her.

DANKE EUCH SEHR!!!

LG Sedonia

Beitrag von criseldis2006 19.09.08 - 10:15 Uhr

Hallo,

Ich habe einen Prinzessinenkuchen und einen Marienkäferkuchen gebacken und mitgegeben, des Weiteren noch eine 10 Packung CapriSonne (in der Krippe sind genau 10 Kinder).

Das kam alles sehr gut an. Laura hat von der Krippe eine selbst gebastelte Krone mit einer 2 drauf bekommen und ein T-Shirt mit Bügelbild und dem Schriftzug "Laura". Ich wusste gar nicht, dass die Kleinen was geschenkt bekommen und war sichtlich positiv überrascht.

LG Heike

Beitrag von 1973marion 19.09.08 - 10:24 Uhr

Hallo,

ich weiß natürlich nicht, wie viele Kinder in eurer Krippe sind. Bei uns gibt es kleine Geschenk-Tüten. Mit Seifenblasen, Buntstiften, Kinderriegel usw. Letztens hatte jemand Tassen mit den Namen beschrieben, verziert und dann mit so Kleinkram befüllt.

Zum 1. Geburtstag habe ich einem trockenen Schoko-Kuchen mit Schrift und Verzierung gemacht. Kam sehr gut an. Mein Kleiner wird im Februar 2 und ich bin auch schon am Überlegen, weil ich ja auch gerne was anderes machen würde.

LG
Marion

Beitrag von ricy_77 19.09.08 - 10:27 Uhr

Hallo,

ich habe ganz normalen Ruhrkuchen gebacken (2 Stück) und daraus einen Zug gebastelt. Den einen Rührkuchen zur Lok zurechtgeschnitten und den anderen geteilt, waren die beiden Anhänger. Mit Guss überzogen und verziert - Kekse als Räder, Gummibären in die Fenster als Fahrgäste, bunte Smarties als Ladung und so Zeug.
Und dann habe ich das ganze dekoriert auf nem Kuchenblech mit Berg, Wiese etc aus Obst und Gemüse.

Meine Freundin hat die herzhafte Variante dazu gemacht für ihren Kleinen. Statt Rührkuchen wurde Vollkorn-Brot zum Zug & Hänger geschnitten und die Fenster, Ladung etc. waren aus Käse und Wurst - viel gesünder, aber eben nicht ganz so lecker. :-)

Ricy

Beitrag von catsan 19.09.08 - 12:44 Uhr

Bei uns bekommen die Kinder aus derselben Gruppe, meist eine "bunte Tüte" mit ein bisschen Schokolade und Gummibärchen sein. Wir werden im November zum Geburtstag unseres Sohnes zudem Muffins backen und mitbringen.

LG catsan

Beitrag von redluzy 19.09.08 - 20:11 Uhr

Hi Sedonie,
ich wollte zum 2. Geburtstag meiner Tochter in der Krippe eigentlich Mini-Muffins backen- da gibt es auch Alternativen mit Obst und ohne Schoki, aber die Erzieher haben sich einen Obstteller gewünscht. Also gab es viel lecker Obst (Weintrauben, Melone, Banane) und eine Tüte Gummibären für hinterher....alos die Minimzuffins find ich super- die sind nicht zu groß und matschen nicht ;-).
Liebe Grüße,
Heike#herzlich