Blutwerte/HCG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von misspoisen 19.09.08 - 10:24 Uhr

Guten Morgen!!!

Habe gestern das schon mal gepostet, leider aber nur eine Antwort bekommen. Versuche ich deshalb noch mal. Net Böse sein #schein.

Also: ich machte vor cs. 4 tagen einen SST, der positiv ausfiel, die zweite Linie war zwar sehr leicht, aber man konnte sie nach paar min. mit richtigem hinschauen erkennen. Ich machte dann am nächsten Tag einen zweiten, der genauso ausfiel. ich war gestern beim FA, der nahm mir Blut ab um einen Bluttest zu machen. ich sollte dann um 17 Uhr anrufen. Ich konnte es schon kaum erwarten also lrief ich schon um halb fünf an. Dort sagten die mir das ich bitte noch mal zur Praxis kommen sollte. Ich also mich sofort auf den Weg gemacht. Der Arzt meinte er müsse noch mal Blutabnehmen weil das Lobar das so wollte. Er sagte mir noch das er nicht glaubt das ich SS bin , aber können zwei verschiedene Frühtest so irren . Am Montag erfahre ich es dann.

Erging es jemanden ähnlich? Wie war es bei Euch?

Schon mal danke im vorraus...

Lg,

misspoisen

Beitrag von herzblatt21 19.09.08 - 10:50 Uhr

hallo,

ich weiß es nicht , habe mich nie auf diese test verlassen. ich habe bei beiden Schwangerschaften den digitalen test von clearblue gehabt und da steht dann eindeutig schwanger oder nicht schwanger. Ich würde an deiner Stelle einfach mal so einen Test hollen und ihn morgen früh machen wenn du es nicht bis Montag aushälst . Hatt den der Arz kein Urin test gemacht?

Das Labor kann ja auch mal was vergessen, bei mir haben sie leztens auch einfach ein kleines Blutbildgemacht statt ein großes. Sind ja auch nur Menschen.


Also ich würde mir einfach so ein test hollen kosten glaub ich so um die 12 Euro.

Kannst ja dann mal schreiben was der sagt , würde mich echt interessieren.


stefanie

Beitrag von unser-wunschkind 19.09.08 - 10:53 Uhr

Hallo,

also so genua kann ich dir auch nicht helfen... weiß halt, das mein FA bei meiner 3.SS zu mir sagte, dass man nicht die Stärke von Linien auf SST auswerten sollte, da die Konzentration des Urins halt sehr schwanken kann... letztlich war aber wohl die Tatsache, dass mein Test bei NMT+4 noch immer nur eine hauchzarte Linie hatte bereits der 1.Hinweis auf fehlendes HCg und 3 tage später bekam ich Blutungen (--> 3.FG).

Generell gilt immer, dass 1 Wert alleine nichts aussagt, denn es kommt auf die Steigerung der werte an.... deßhalb musstest du auch das 2.Mal hin...

Ich wünsche dir alles Gute - vielleicht hat sich ja auch dein ES verschoben und beim 2.Test war der Urin weniger konzentriert... Versuche mit allem zu rechnen und dich weder in panik, noch in Schwanger-freude hineinzusteigern... ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das sehr schwer ist.... aber wäre halt am Besten.... #pro

Alles Gute
unser-wunschkind (mit #eiMaikäferchen inside)