ET-1 und zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmupi 19.09.08 - 10:34 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin heute bei ET-1 und war eben im Krankenhaus zum Routinecheck. Soweit alles ok. Wobei hier auf Malta eh nur Blutdruck, Urin, Gewicht und Herztöne kontrolliert werden und 2 Sekunden der Bauch abgetastet wird. GMH und MuMu werden erst bei Geburtsbeginn untersucht.

Am Montag soll ich dann das 1. Mal zum CTG kommen und am Freitag wieder um nen Arzt zu sehen.

Wenn ich wollte hätte ich nächsten Dienstag schon zum Einleiten kommen können, wir wollen aber warten. (In meinem maltesischen Mutterpass steht der 22.09. als ET, also 2 Tage später, weil beim 1. US dieser Termin "ausgerechnet" wurde.)

Sollen also wenn sich bis dahin nichts tut am 28.09. zum Einleiten kommen. Mittags und abends erst mit Gel, wenn das nicht hilft, fangen sie am nächsten Tag mit dem Wehentropf an.

Morgen hab ich dann wieder nen Termin zur Akupunktur. Da sollen nochmal 2 neue Punkte hinzu kommen. An der Hand und noch irgendwo um was in Gang zu bringen.

Ich hoffe nur Krümelchen macht sich freiwillig auf den Weg.

Und wie sieht's bei euch so aus???

Liebe Grüße aus Malta!
schmupi ET-1

Beitrag von woelkchen1 19.09.08 - 10:53 Uhr

Hallo schmupi, hab ja auch morgen Termin, aber ist nix los. Hab Montag FA termin.
War die letzten Tagen sehr relaxed, aber heut hab ich mich doch schon erwischt, wie ich bei jedem kleinen Wehweh aufhorche.
Kommen zwar nicht viele kinder am ET zur Welt, aber warten tut man ja doch.

Falls mein Mäuschen so gar nicht will und es ihr gut geht, wollte ich mit Cocktail und Einleitung eigentlich noch bis zu 2.10.warten, der 3.10. ist ja hier Feiertag und das würd ich schon schön finden, am Geburtstag oder den Tag danach immer frei zu haben.
Ob ich aber dann tatsächlich die Geduld dazu hab, und die Hebamme nicht doch um den Cocktail anbettele vorher, weiß ich nicht.
Nun hat man schon so viele Monate gewartet, da kommt es ja eigentlich auch nicht auf ein paar Tage an, aber diese Wartestellung ist auch nervend.

lg sandra

Beitrag von schmupi 19.09.08 - 10:59 Uhr

Hi sandra!

Mein Krümel wurde bei 37+6 beim US schon auf 3.459 g geschätzt. Deshalb denke ich die Einleitung eine Woche nach ET ist schon in Ordnung.

Aber ich hoffe ja, dass er (vielleicht nach der Akupunktur Morgen) freiwillig raus will.

Ich drück uns die Daumen!

Alles Gute und liebe Grüße
schmupi ET-1