Blöde Frage an euch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny6606 19.09.08 - 10:51 Uhr

Hi ich hab mal eine Blöde frage an euch. Ich lese ja viel von der Feindiagnostik, was genau wird da gemacht und braucht man das schon auch wenn man noch recht jung ist. In welcher Woche wird sowas immer gemacht und kostet das was?

Lg Jenny + Baby #ei 18. Woche

Beitrag von jamey 19.09.08 - 10:55 Uhr

das hat doch mit dem alter nix zu tun? wieso klärt dich dein FA nicht auf? #kratz

bei der FD werden die organe des kindes untersucht, die großen blutgefäße etc (ob alles richtig "angeschlossen" ist usw. ) eigentlich solltest du jetzt so ungefähr zur fd gehen?! ich war damls in der 19. woche und man sagte mir da, das sei schon recht spät.

gekostet hat das nix.

Beitrag von sunflower.1976 19.09.08 - 10:55 Uhr

Hallo!

Wir haben die FD machen lassen weil ich schon zwei FG in der 11.SSW hatte, bei einer davon war die Ursache unklar.

Ich war in der 23.SSW bei einem spezialisiertem Arzt zum US. Der hat ein wesentlich besseres US-Gerät als die meisten "normalen" FÄ. Man konnte sogar die Herzklappen arbeiten sehen, die einzelnen Fingerknöchelchen usw.
Der US hat eine knappe Stunde gedauert und wurde von zwei Ärzten gemacht.

Die Fehlbildungen, die bei dem US erkennbar sind, haben nichts mit dem Alter der Mutter zu tun.
Wir mussten nichts bezahlen, weil ich von der Ärztin wegen der FG eine Überweisung bekommen habe. Ansonsten sind´s wohl ca. 150 bis 200 Euro.

LG Silvia

Beitrag von muckelchen23 19.09.08 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich habe meine FD am 30.09. bin dann 21. SSW, was auch laut dem Arzt genau im Rahmen ist.

Muss auch zu einem Spezialisten in eine andere Praxis mit Überweisung vom FA.

Die Behandlung wird aber bei mir komplett von der KK übernommen, es liegt bei mir aber kein Risiko oder sonstiges vor.

Also am besten mal den FA danach fragen... ;-)

Grüße
Sandra

Beitrag von july1988 19.09.08 - 13:12 Uhr

also bei mir wurde die FD bei 22+1 gemacht und lag noch im rahmen... ich musste dafür nix zahlen habe eine überweisung bekommen...

außerdem ist es etwas schönes, die fd machen zu lassen. also frag deinen fa einfach mal, ob du ne überweisung bekommst. vllt macht es dein arzt ja sogar in seiner praxis?! frag einfach nach!

wünsch dir noch ne schöne ss.

lg, jule + mäuschen, 38.ssw