HUCH - und nun??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von singa07 19.09.08 - 11:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

da dachte ich, ich sei voll auf Baby und ehrlich gesagt habe ich auch nichts anderes im Sinn und dann das:

Ich bin heute ES+3, habe die absolut gräßlichsten Kopfschmerzen ever und habe - ohne nachzudenken - eine Schmerztablette genommen. Ist schon klar, selbst wenn da was rumkrümelt macht das wohl nichts, hat ja noch gar keinen Anschluss an meinen Blutkreislauf, aber sollte ich nicht eigentlich so gepolt sein, dass ich da gleich dran denke? Meine femibion vergesse ich ja auch nicht... bin eigentlich nciht so der Tablettennehmer...

Was meint ihr? Stellt sich diese Polung irgendwann ein? Ich erinnere mich ja auch dran, dass ich in der zweiten Zyklushälfte vorsorglich keinen Alkohol trinke...

Hä?? Bin ich jetzt doof??
Singa

Beitrag von steffi4178 19.09.08 - 11:08 Uhr

Hallo Singa,
bis die #schwanger sicher oder ich meine ich hätte Anzeichen ,lebe ich erst mal normal weiter. Man weiß ja nie wie lange es dauert bis es endlich klappt. Bis zum Termin ist das kind ja noch gar nicht wirlich "angeschlossen"
Außerdem was ist wenn es (hoffen wir nicht) ewig dauert bis man schwanger wird. dann hat man die ganze Zeit nur dafür gelebt und nix mehr gemacht. Es gibt ja so viel was man in der #schwanger nicht machen soll.
Mach dich nicht verrückt.
LG
Steffi

Beitrag von batzi71 19.09.08 - 11:10 Uhr

Mach Dich bloss nicht verrückt......Immer schön cool down....
Wegen einer Tablette für Dein Kopfweh geht die Welt nicht unter.
Alles im Grünen Bereich;-)
Liebe Grüsse
P.S. welche Tabletten warens denn?

Beitrag von singa07 19.09.08 - 11:16 Uhr

völlig harmlose Paracetamol...

Beitrag von linchen1 19.09.08 - 11:22 Uhr

die darf man doch in der SS nehmen :-)

also, ganz ruhig bleiben

Hast Du instinktiv doch alles richtig gemacht :-)

LG

Beitrag von alinasmama2005 19.09.08 - 11:13 Uhr

Erstens ist dein Baby (wenn denn eins da ist) noch nichtmal an deinen Blutkreislauf angeschlossen geschweige denn eingenistet und zweitens kannst anfangen dich schwanger zu benehmen wenn der Test positiv ist ;-)

LG Kristin

Beitrag von singa07 19.09.08 - 11:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die Antworten - wie ich selbst geschrieben habe, ist mir ja schon völlig klar, dass das nichts macht, ich bin nur von mir selbst überrascht, dass ich gar nicht daran gedacht hatte. ehrlich gesagt, hätte ich die Tablette wahrscheinlich trotzdem genommen, denn das sind echt fiese Kopfschmerzen,---

Aber ich wundere mich einfach über mich selbst.
ich mache mir übrigens gar nicht so sehr den Stress, bin auch keine die orakel oder vor NMT zum FA rennt, aber ich bin was Alkohol angeht einfach nur vorsichtig. Trinke eh eher selten und für mich ist da auch kein Verzicht. Kaffee wäre viiiiiiiiel schlimmer, und da verzichte ich auch nicht drauf, bis ich den zweiten Streifen sehe!

Danke #danke, ihr seid super
Gruß,
Singa