wie warm zieht ihr eure zwerge in der nacht an?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anele88131 19.09.08 - 11:23 Uhr

hallo,
meine frage steht ja schon oben... reicht euch ein schlafsack in der nacht? also ich zieh meinem kleinen nen langärmligen body an, einen nicki schlafanzug nen dicken schlafsack, und muss ihn trotzdem noch zusätzlich mit ner decke zudecken, da er sonst am nächsten morgen ar...kalte hände und füsschen hat! wie macht ihr das denn? eigentlich soll man ja keine decke zum zudecken nehmen, bin drum etwas verunsichert ob das richtig ist...
liebe grüße, anele

Beitrag von emmy06 19.09.08 - 11:28 Uhr

Hallo...

Tom 9,5 Monate trägt Body, Baumwollschlafanzug und ist im Strampelsack. So liegt er bei uns mit im Bett.
Er friert nicht, eher schwitzt er und ich zieh ihm oft den Strampelsack wieder aus.


LG Yvonne

Beitrag von jamjam1 19.09.08 - 11:28 Uhr

tu doch mal im nacken fühlen wenn sie nachts so schläft.. meine würde erschwitzen!!!! aber is ja jedes baby anders ..

ich zieh ihr nen dünnen strampler an und nen sommerschlafsack drüber.. sobald ich ihr nur socken dazu anziehe, schwitzt sie und der ganze nacken und hinterkopf is nassgeschwitzt ..

aber nach kalten händchen und füßchen kannste nich gehen.. da kannste ein babys noch so fett anziehen ;-)

Beitrag von sternenzauber24 19.09.08 - 11:28 Uhr

Samira ist Sonntag 4 Wochen alt und ich ziehe ihr Abends einen Kurzarmbody, einen dünneren Schlafanzug, und einen Pucksack drüber. Dann geht es in den Schlafsack und eine dünne Decke gibt es auch. Im Krankenhaus wurde es auch so gehalten, und die Decke ist wirklich total dünn, praktisch nur ein Tüchlein. Nur im Body würde meine Maus frieren. Ich habe Nachts immer Fenster auf Kipp.

LG, Julia

Beitrag von 78sonne 19.09.08 - 11:29 Uhr

Hallo,

Ich ziehe an:

Halbarmbody
Alvi- Innensack und darüber den dicken Außensack

Zimmertempi liegt zwischen 20° und 22°. Kälter wird es bei uns nicht. Wohnen im Dachgeschoß. Er ist immer schön mollig warm, wenn ich den Nackentest mache, ohne naßgeschwitzt zu sein.

lg

Beitrag von vukodlacri 19.09.08 - 12:43 Uhr

Unser Schlafzimmer ist so richtig schön kalt, das Fenster ist immer auf Kipp nachts.
Oona trägt zur Zeit einen LA-Body und darüber so einen Schlafoverall mit Schafswollplüsch gefüttert http://www.babysundkids.com/?cat=60&subcat=109
Der hat ein super Klima und sie ist morgens richtig schön warm, aber nicht schwitzig.
Wenns dann Frostgrade hat, werd ich ihr wohl dann einen langen Schlafi drunterziehn, aber momentan reichts noch mit Body.

LG

Beitrag von emilia72 19.09.08 - 14:14 Uhr

hi & danke danke danke für deinen beitrag.
solche schlafoveralls suche ich schon wie lange!! wie man doch manchmal durch zufall geholfen bekommt!

Beitrag von curie1 19.09.08 - 13:11 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist nun 7 Wochen alt und ich ziehe ihm einen Langarmbody und einen Winterschlafsack an. Am Anfang habe ich auch noch einen Strampler drübergezogen aber das war ihm dann doch zu warm. Ich lüfte das Schlafzimmer auch vor dem schlafen gehen gut durch damit es nicht zu warm ist (laut Hebamme mögen es Babys lieber kühler#gruebel).

Mein Sohn würde denk ich erschwitzen wenn ich ihm soviel anziehen würde wie du...aber jedes Baby ist anders. Und nach kalten Händen und Füßen darfst du nicht gehen (sagt zumindest meine Hebamme). Am besten erkennt man im Nacken oder am Brustkorb ob den Kleinen warm oder kalt ist.

#herzlichLilli

Beitrag von kathrincat 19.09.08 - 19:41 Uhr

schlafanzug und zudecke!