Blöde Frage wegen Hausmittel bei Husten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von charlottaelaynne 19.09.08 - 11:29 Uhr

Hallo,

ich habe ganz schlimmen Husten und nix hilft. Jetzt hat meine Mama gesagt ich solle mir Zwiebelscheiben in die Socken legen!!!#schock
Das hätte bei ihr super gewirkt...#schwitz
Da hab ich nur Bedenken ob es meinem Prinzesschen schaden könnte, da die Wirkstoffe ja durch den ganzen Körper gehen werden#kratz
Kennt sich jemand damit aus und kann mir eventuell helfen?

LG Lydi(23SSW)

Beitrag von sunflower.1976 19.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo!

Ob Du nun die ätherischen Öle aus der Zwiebel einatmest oder sie im Form von Zwiebelkuchen o.ä. isst, spielt keine Rolle. Es schadet ganz sicher nicht!

Den Tipp mit der Zwiebel kannst Du Dir auch schon mal für Dein Baby merken... Es hilft wirklich gut, auch wenn´s widerlich stinkt.

LG Silvia

Beitrag von kruemelnumerouno 19.09.08 - 11:33 Uhr

Hey Lydi,

meine Schwiegermama hat mir empfohlen:
Zwiebeln in Scheiben schneiden und mit Wasser und viel Zucker kochen, dann einreduzieren lassen und den Saft trinken.

Ob`s hilft kann ich nicht sagen, habe jedoch auch von anderer Seite Positives darüber gehört.

Zu Zwiebeln in Socken kann ich Dir allerdings nichts sagen #kratz.

LG
Kruemelnueronuno + 3#stern + #ei 23.ssw

Beitrag von pmkatrin 19.09.08 - 12:43 Uhr

viel viel trinken, das macht den schleim dünnflüssiger und läßt ihn eben nicht so zäh....dann kannst du ihn leichter abhusten....besser als ein schleimlöser...hat mir gestern erst meine ärztin empfohlen!

gute besserung!

glg
katharina

Beitrag von conny3483 19.09.08 - 12:50 Uhr

Musst sie im übrigen nicht unbedingt in die Socken legen sondern auf nen Teller nebens Bett tuts auch.;-)

Beitrag von moppel.1 19.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo! Hört sich vieleicht blöd an ist aber ein tolles Hausmittel meiner Omi. (und hilft auch noch) Koche dir ein paar ungeschälte Kartoffeln gar. Dann lege sie auf ein Geschirrtuch und drücke sie klein. (muß aber nicht in Kartoffelbrei ausarten!)#huepf dann lege dich gemütlich aufs Sofa, noch ein dünnes Handtuch auf die Brust und obendrauf das zusammengelegte Geschirrtuch mit den Kartoffeln. So lange drauflassen wie es dir möglich ist. Aber Vorsicht Heiß!!!#schwitz
Ich schwöre am nächsten Tag kannst du den Schleim wunderbar abhusten. Ich hatte das auch 3 Mal in der SS - mir hat es prima geholfen. Gute Besserung Antje;-)