Der Krebs hat gesiegt....

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von kassiopeia1979 19.09.08 - 12:45 Uhr

Ich möchte eine Kerze anzünden für meinen Onkel...

#kerze

Er ist heute morgen um 5.20 Uhr gestorben, nach 6jährigem Kampf gegen den Krebs. Er hat ihn verloren...
Er war mein Ersatz-Papa, hat neben uns gewohnt und mein Bruder und ich waren als Kinder so oft bei ihm und seiner Frau. Wir sind quasi dort mit aufgewachsen.
Ich bin froh, dass er nun nicht mehr leiden muss, aber trotzdem unendlich traurig.............................

Kassi#herzlich

Beitrag von tassima78 19.09.08 - 13:31 Uhr

Alles Gute für Dich und viel Kraft für die nächste Zeit.#kerze Tassi78

Beitrag von 71292 19.09.08 - 15:01 Uhr

#kerze

Beitrag von 29.02.1976 19.09.08 - 19:33 Uhr

#kerze

Beitrag von nico13.8.03 19.09.08 - 19:51 Uhr

Hy

Mein Beileid es tut mir leid,6jahre hat er gekämpft und nun das.
Mein Mann erkrankte im Mai an Hodenkrebs wir haben es überstanden er war im Anfangsstadion.Nun geht er auch wieder Arbeit.

Lass dich mal ganz fest drücken.

LG niki

ich zünde noch eine Kerze für unseren Freund Norbert an der am 18.8. verstorben is #kerze

Beitrag von kassiopeia1979 19.09.08 - 22:26 Uhr

Danke für Eure Antworten und Kerzen....#herzlich

Beitrag von babine 19.09.08 - 23:16 Uhr

ich weiß wie du dich gerade fühlst, ich kenne das habe vor über 1 jahr meine nichte (2) verloren auch an krebs es dauert lang bis man das verkraftet und man wird sie nie vergessen sie bleiben immer bei uns und zwar in unseren herzen
#kerze

Beitrag von biene1975 20.09.08 - 21:49 Uhr

Hallo Kassi,

ich kann Dich nur zu gut verstehn. Mein geliebter Papa ist am 13.09 einen Tag vor meinen Geburtstag an Krebs vestorben.
Wir hatten alle sooo viel Hoffnung, er hat so gekämpft und doch ging es sooo schnell. Er wurde am 30.10 07 operiert und seither ist es kein richtiges Leben mehr gewesen für uns alle.
Es ist sooooo schwer und manchmal kaum zu ertragen und doch sind wir froh, das es für Ihn doch schnell und relativ unerwartet kam.
Doch diese Leere die er hinterläßt ist unfaßbar und man hat das Gefühl es nicht aushalten zu können. Doch es muß gehen und wir sind etwas erleichtert, das wir wissen das er nun erlöst ist und nicht mehr leiden muß.

Geliebter Papa, ich bin ganz fest der Meinung da wo du jetzt bis geht es Dir besser und du wirst auf uns alle schaun und achten. Wir lieben Dich und Du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben. Und Papa, ich halte mein Versprechen, ich paß auf Mama auf und wir zusammen werden unsere Trauer gemeinsam ertragen!

Sabine

Beitrag von frechdachs1 21.09.08 - 17:25 Uhr

:-(#kerze
Frechi