@septembääärs...wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aliena-maus 19.09.08 - 12:47 Uhr

hallo ihr lieben!
was gibts neues bei euch? wollen eure würmer auch net ausziehen?
ich hab heute ständig wehen mit unterleibsziepen und andauernd druck, als wenn ich jeden moment groß muß (sorry) #hicks
da aber mi wohl noch alles zu und dicht war geb ich da nix drauf :-)
hatte ja noch net mal wirklich senkwehen :-(
hach, ich werd sooo ungeduldig
lg
das mandarinchen+ co-pilot (et-9)

Beitrag von rmwib 19.09.08 - 12:50 Uhr

HUHU

wir warten :-D
uns geht es sonst gut, bissel Schmerzen im Unterbauch heute, besonders links #kratz ansonsten isses ruhig :-D keine Wehen und auch sonst nix was irgendwie drauf schließen lässt dass es bald losgeht....

Ich hatte auch keine Senkwehen #kratz wär auch n bissel spät jetzt langsam :-D

LG rmwib & Mucki ET+1

Beitrag von aliena-maus 19.09.08 - 12:52 Uhr

ui, du bist ja sogar schon im plus bereich...meine hebi meinte, dass ich wohl auch übertragen werde...auf der einen seite gut (wegen geld) auf der anderen seite doof (wegen aufgeregt)
wenn du auch noch keine senkwehen hattest,dann hängt dir der bauch ja bestimmt auch mittlerweile fast unterm hals,oder?

Beitrag von rmwib 19.09.08 - 13:01 Uhr

Joa also geht direkt unter der Brust los :-D aber ich kann trotzdem noch atmen und essen :-D

Beitrag von aliena-maus 19.09.08 - 13:04 Uhr

bei mir auch...beim essen ists doof, weil ich mich dann nimmer so gut nach vorne beugen kann (co-pilot beschwert sich, wenn er eingeklemmt wird)
aber ich sag ihm dann immer, wenn es dir net passt,kannste ja ausziehen *gg*

Beitrag von mama-tine 19.09.08 - 12:50 Uhr

Hi,

ich werde in 9 Tagen per KS entbinden.Bei mir wird der Druck nach unten immer heftiger.Habe teilweise richtige Schmerzen.-Mal schauen was GYn am 22.9 sagt.Senkwehen habe ich schon seit ein paar Wochen.Bauch sieht auch total komisch aus.


Wünsche dir noch eine schöne Endkugelzeit.

Lg Kristin (37SSw)

Beitrag von aliena-maus 19.09.08 - 12:54 Uhr

ui, ks...respekt!ich hab da so bammel vor...hoffe, dass bei mir alles normal klappt...
menno, mag auch senkwehen haben...
dafür ist mein co-pilot sowas von aktiv, immernoch...sollte ja angeblich weniger werden...naja,mal sehen,wann ich ihn zum ausziehen überreden kann :-)

Beitrag von jogoco 19.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo,

uns geht es soweit gut. Muttermund ist 2 cm und der Gebärmutterhals ist verstrichen. So der Stand von gestern. Meine Hebamme meinte auch schon, dss wir uns bestimmt am Wochenende im Kreißsaal sehen. Ich hoffe so sehr.

Habe auch ab und an schon Wehen, aber leider noch nicht regelmäßig bzw. gehen sie immer wieder weg. Waren heute Nacht mal regelmäßig alle 5 Minuten, aber nach ca 30 Minuten auch schon wieder weg. #heul

Ich bin doch schon so neugierig, wie unsere Maus wohl aussehen wird.

Lg jogoco ET-9

Beitrag von schmupi 19.09.08 - 12:57 Uhr

Huhu!

Ich bin auch noch da. Hab ja gestern Morgen einen Teil meines Schleimpfropfes verloren. Heute Morgen wieder etwas, aber das heisst ja nichts.

Ansonsten keinerlei Anzeichen und mir geht es blendend.

Am Montag geht's zum 1. Mal zum CTG und am Freitag das nächste Mal zum Arzt. Als ich heute da war, haben sie mir angeboten am Dienstag einzuleiten (Montag ist ET in meinem maltesischen Mutterpass), aber das will ich nicht.

Also wenn sich nichts tut, soll ich am 28.09. kommen, dann gibt's mittags und abends Gel und wenn das nichts bringt am nächsten Tag den Wehentropf.

Morgen hab ich aber auch nochmal Akupunktur und da nehmen wir 2 neue Punkte mit dazu. Hand und noch irgendwo (kl. Zeh hatte ich ja auch schon 2x).

Hoffe das bringt was und Krümelchen kommt freiwillig.

Liebe Grüße aus Malta!
schmupi ET-1

Beitrag von aliena-maus 19.09.08 - 13:01 Uhr

hallöchen!
erste mal ctg?wird aber ganzschön spät gemacht...ich finde das immer sehr spannend,wenn ich meinen zwerg so höre und meine wehen auch sehe (auch wenn es noch keine wehen sind, die irgendetwas machen)

vor dem wehentropf hab ich respekt,muß ja nach et zu sonem wehenbelatungstest,den ich aber eigentlich garnet will :-(

ich hatte nur 4 sitzungen zum nadeln,ab jetzt kann ich nur noch hoffen :-)

wie bist du eigentlich auf die idee gekommen, anch malta zu ziehen?

Beitrag von schmupi 19.09.08 - 13:13 Uhr

Huhu!

Ja, das ist hier normal, dass CTG erst ab ET gemacht wird. GMH und MuMu werden auch erst untersucht, wenn die Geburt los geht. Hab also keine Ahnung wie es "da unten" aussieht. Aber andererseits nützt es mir ja auch nicht viel das zu wissen. Man kann ja noch 3 Woche mit 3 cm geöffnetem MuMu rum laufen. Also kann ich mich auch nicht verrückt machen. Ich werd schon mitkriegen wenn's los geht.

Akupunktur lass ich einfach weiter machen bis er da ist, in der Hoffnung, dass es was bringt. Das kannte hier auch keiner in der Form. Hier wird das höchstens zur Einleitung gemacht. Aber geburtsvorbereitend kennen die hier nicht. Musste denen erst die Punkte dazu nennen.

Wir sind aus beruflichen Gründen hier. Mein Mann ist selbstständig und da haben wir irgendwann entschlossen das hier weiter zu machen, weil das Dank Internet und Telefon heutzutage gut funktioniert. Außerdem ist das Wetter hier schöner :-p

Liebe Grüße von der Insel
schmupi ET-1

Beitrag von mb32 19.09.08 - 12:58 Uhr

Hallo,

uns geht es auch gut. Der kleine Mann strampelt mal mehr mal weniger. Aber sonst tut sich noch nichts. Am Montag muss ich wieder zum CTG.
Das Warten macht mich langsam kirre.

LG Maren (ET-7)

Beitrag von andrea-1980 19.09.08 - 13:06 Uhr

Hallo Euch allen!

Gehöre auch zu den Wartenden - bin jetzt 4 Tage übern ET #augen. Grad bei der FÄ am CTG nicht eine Wehe. MuMu könnte leicht geöffnet sein, aber sie kam nicht gut ran. US gab's auch nochmal, der Minibär KÖNNTE um die 3,5 kg sein. wirklich gut messen ging nicht mehr, zu wenig Platz. Fruchtwasser und Herztöne aber i.O.

Ich hab keinen Bock auf Einleitung, hoffentlich macht sich mein Sohnemann allein auf den Weg! Dieses WE wäre toll... Ich fürchte nur, er sieht das anders :-[

LG

andrea mit Minibär (ET+4)