Bräunlicher Ausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lija2205 19.09.08 - 13:07 Uhr

Hallo Ihr lieben..

Kurze Frage: Ich habe seit heute Nacht einen bräunlichen Ausfluss und periodenartige Schmerzen, Bauch wird immer wieder hart und es zieht sehr.

War allerdings gestern beim Arzt und bin vaginal untersucht worden. Bei der Untersuchung ist auch rausgekommen das mein Gebärmutterhals verstrichen ist und mein Muttermund 1,5 cm offen ist.

Hat das was zu bedeuten? Muss ich mir Gedanken machen?

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG
Lija 2205 ( ab morgen 38.SSW)

Beitrag von jamey 19.09.08 - 13:10 Uhr

das blut könnte von der vaginalen untersuchung kommen. der rest können wehen sein. miss mal abstände und dauer der mensartigen schmerzen

Beitrag von monita26 19.09.08 - 13:10 Uhr

Hallo,

kann natürlich schon was mit der bevorstehenden Geburt zu tun haben, aber auch, dass du gestern beim FA warst.
Ich würde auf JEDEN FALL beim FA oder im KH anrufen und schildern was ist... Absicherung ist immer besser!

LG Mona