Große Bettdecke und großes Bett?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ck160181 19.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben ein riesen Kind;-), unser Sohn ist jetzt 102cm mit seinen etwas über zwei Jahren und will unbedingt sein Gitterbett.
Nun sind wir am überlegen ob wir ein Hochbett für ihn kaufen und die Beine absägen, dann wäre es ja mit der Umrandung einem Gitterbett ähnlich.
Er schläft einfach nicht mehr gut, dazu kommt dass es in seiner Größe keine richtig warmen Schlafsäcke mehr gibt und er mit der Babydecke ständig aufgedeckt da liegt.
Nun meine Überlegung:
Wenn wir ihm ein großes Bett hinstellen und eine Große Decke dazu, ist der dann eher zugedeckt#kratz.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Gruß Conny, mit dem schlafenden und erkälteten Luis#gaehn

Beitrag von ratpanat75 19.09.08 - 13:20 Uhr

hallo,

die Idee mit dem Hochbett stelle ich mir etwas umständlich vor #kratz.
Was spricht denn gegen ein ganz normales Bett mit Rausfallschutz?
Mein Sohn schläft so seit er 16 Monate alt ist.

LG

Beitrag von ck160181 19.09.08 - 13:21 Uhr

#klatsch#aha gar nichts#kratz

Danke

Beitrag von ratpanat75 19.09.08 - 16:18 Uhr

Du wirst von mir sicherlich keine Antwort mehr bekommen #aha.
Musst nicht gleich ohne Motiv unfreudlich werden #aha.
Brauchst du noch mehr #aha#aha#aha?

Beitrag von ck160181 19.09.08 - 19:51 Uhr

Das#klatsch#aha hat doch mir selbst gegolten, da ich nicht auf diese Idee gekommen bin.
Entschuldigung, wenn du dich angegriffen gefühlt hast.

Gruß Conny

Beitrag von ratpanat75 19.09.08 - 21:51 Uhr

Oh sorry, ich hatte das auf meine Antwort bezogen #hicks #klatsch.
Tut mir wirklich leid #blume.
Bitte um Entschuldigung #liebdrueck.

Beitrag von ck160181 19.09.08 - 22:22 Uhr

Ist doch nicht schlimm, wir "reden" ja noch miteinander.

Beitrag von ratpanat75 19.09.08 - 22:45 Uhr

Stimmt #liebdrueck.

Beitrag von miau2 19.09.08 - 13:26 Uhr

Hi,
machts doch anders. Kauft ein Bett, das später erweiterbar ist als Hochbett, und anfangs noch auf dem Boden steht. Da kann man von anfang an den Rausfallschutz rundum anbauen, den man sonst fürs Hochbett verwenden würde - und hat später in ein paar Jahren die Option, das ganze eben problemlos hochzubauen. So was gibt es von ein paar Marken, wir haben eines von Flexa. Nicht ganz billig, sollte aber auch ein paar Jahre halten (später kann es als Liege im Jugendzimmer verwendet werden, wenn es noch vernünftig aussieht). Ansonsten kann man an fast jedes Bett einen abnehmbaren Rausfallschutz bauen, allerdings finde ich diese Dinger immer etwas wackelig, das ist unsere Lösung für unterwegs (also quasi der Ersatz fürs Baby-Reisebett).

Große Bettdecke kann ich nicht beurteilen Max mit seinen 86 cm (2 1/4 Jahre) schläft mit einer 1,30 Bettdecke, für ihn die ideale Größe. Babydecken sind doch noch kleiner, dachte ich.

Der Umzug ins große Bett vor ein paar Monaten verlief bei Max vollkommen problemlos, aber er hatte sich schon Wochen zuvor geweigert, noch im Babybett zu schlafen (er wollte einfach mehr Platz). Uns war es dann auch ganz recht so, denn beim Kauf vom großen Bett war schon klar, dass wir das Babybett in absehbarer Zeit wieder brauchen würden ;-).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von ck160181 19.09.08 - 13:29 Uhr

Ja so eine Bettdecke meine ich, so 130 oder 140 cm.
Wir wollen gar kein Hochbett, Luis schläft unter der Dachschräge.
Aber danke für den Tipp.

Gruß Conny

Beitrag von miau2 19.09.08 - 13:47 Uhr

Hi,
dann nehmt ein Bett, das erweiterbar WÄRE und spart Euch die Erweiterung - aber an diese Betten kann man halt eine richtig feste Umrandung montieren, das war uns auch wichtig.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von ck160181 19.09.08 - 13:52 Uhr

Danke, dann "geh" ich mal gucken.

Gruß Conny