50/56... braucht man viel davon?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von magda6 19.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo,

da bin ich schon Mama, und weiß trotzdem nicht bescheid ;-)

Wieviel braucht man denn in Größe 50/56? Ich nehme an (im Normalfall) nicht soviel, oder?

Was sagt ihr?

LG
magda

Beitrag von jamey 19.09.08 - 13:22 Uhr

wenig.... meiner kam mit 55 cm auf die welt...da war die größe 50/56 von anfang gegessen...zumal mit stoffwindelpaket #aerger

Beitrag von dk_0408 19.09.08 - 13:22 Uhr

Hi Magda!
Julien war sehr groß (55 cm) bei der Geburt und hat doch noch 1 1/2 Monate 50/56 getragen. Ich war auch sehr verwundert. Vielleicht 5-7 Bodys und ein paar Hosen und Shirts...
Lg und alles Gute
Dani mit Julien *7.4.08

Beitrag von doris.r. 19.09.08 - 13:32 Uhr

Hallo!

Benjamin ist heute 6 Wochen alt und ich habe gestern die 50/56 aussortiert. Ich hatte von all den Sachen gerade mal ca. 4 Outfits gebraucht, da ich fast täglich waschen muss (auch wegen dem Großen) und mit Trockner war die Kleidung gleich wieder tragbar.

liebe Grüße
Doris

Beitrag von coco1979 19.09.08 - 13:36 Uhr

Hallo Magda,

ich denke soo viel solltest du erstmal nicht in 50/56 kaufen...#schein

Ich hatte einen Strampler in 50 und drei oder vier in 56.
Bodys in 56 hatte ich schon mehrere, falls du allerdings mit Stoffwindeln wickeln möchtetst, würd ich hier gleich 62 kaufen.

Meine Kleine kam mit 3630g und 51cm zur Welt, den 50er Strampler hat sie zum heimgehen vom KH und nochmal am nächsten Tag angehabt :-( (und da hab ich sie schon reingezwängt... :-p)

56er Sachen hat mein Mann dann noch ein paar gekauft als ich noch im KH war (und noch dazu sehr schöne Sachen #freu), das hat ihr dann gepasst bis sie so knapp vier Wochen alt war.

Warte erstmal ab, kauf lieber ein paar Dinge mehr in 62, das passt dem Baby auf jeden Fall und du ärgerst dich nicht wenn ungetragene Sachen schon zu klein sind... #augen

#liebdrueck Corina mit Isabell (die schon bald ein Jahr wird #schock)

Beitrag von emmy06 19.09.08 - 13:40 Uhr

gerade die Größe 62 hat unser Sohn nur ca. 2 Wochen getragen ;-)

So unterschiedlich sind sie die kleinen *Monster*

Beitrag von emmy06 19.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo...

wir brauchten viel davon, Tom (3500g, 52cm) trug diese Größe 11 Wochen lang und war ein extremer Spucker.

LG Yvonne

Beitrag von diebings 19.09.08 - 13:43 Uhr

Meine Maus war nur 49 cm bei der Geburt...wir haben relativ lange Größe 50 und danach 56 gebraucht!

Kommt immer drauf an wie groß dein Kind sein wird!

LG

Beitrag von jamjam1 19.09.08 - 14:46 Uhr

hallo :-) meine maus is 10 wochen und gestern hab ich die 50/56 er aussortiert!!!! is jetzt 57cm groß.. kam mit 48 auf die welt (hat aber die ganze zeit 50/56 getragen-am anfang waren die auch nich zu groß.. #kratz sind bestimmt mitgewachsen.. grins

Beitrag von andrea87 19.09.08 - 16:04 Uhr

Ich hatte nicht viel in 50/56 musste dann aber Sachen in Gr. 44/46 kaufen da MIka viel kleiner war als von der FA geschätzt.

LG

Beitrag von .jana 19.09.08 - 17:37 Uhr

In Größe 50/56 hatte ich nur nen paar Bodys. Ansonsten hab ich gleich die Größe 56 gekauft.
Bei Pullover kann man ja die Ärmel umkrempeln...
In diese Grösse haben meine Mause doch recht lange gepaßt....

Beitrag von pupsik_1984 19.09.08 - 18:03 Uhr

Hallo!!

Mir wurde auch immer gesagt, ich soll bloß nicht zuviel in Gr. 50 und 56 kaufen.
Nach der Geburt durfte ich dann nochmal los und was kaufen.

Unsere erste Tochter war 50 cm groß. Sie trug bestimmt 10 Wochen die Gr. 50/56

Die zweite war 55 cm groß, bei ihr waren es etwa 7 Wochen.

Wenn dein Kind viel spuckt, brauchst du natürlich viel Babykleidung. Und jetzt im Winter trocknen die Sachen eh länger.
Es sei denn, du hast einen Trockner.

Wir haben einen, trotzdem habe ich jetzt schon sehr viel in 50 /56 gekauft.

Gruss Irene

Beitrag von kathrincat 19.09.08 - 19:25 Uhr

ja, genau einen mon, hatten alles 10 mal, strampler, body. schlafanzug... war zwar machmal kn. wenn man 3 mal am tag umziehen muss.

Beitrag von freyjasmami 19.09.08 - 20:26 Uhr

#aergerPuh, das ist schwierig.

Vor allem fallen die Sachen soooo unterschiedlich aus...gerade in Doppelgrößen!

Carlie wurde mit 50cm geboren, zwei Strampler in Gr. 50 (C&A und Kik) sind ihm jetzt mit morgen 6 Wochen knapp.

Ich hab noch von meiner Tochter (geb. 2002) zwei Overall's von Ernsting's Family in 50/56...die kann ich an Ärmeln und Beinen noch umkrempeln #schein

Also, ich hab 12 Bodys in 50/56. Etwa 10 Pullis (fallen auch extrem unterschiedlich aus... Gr. 50 von Dimo ist noch zu lang!), ca. genauso viele Strampler, 3 Schlafi's, 3 Jäckchen, 9 Paar Söckchen, 2 Strumpfhosen (viiiiieeel zu lang...).

Neulich war's extrem knapp - wir haben keinen Trockner und bei dem Wetter trocknets ja bescheiden.

Meine Kinder sind Spuckkinder, manche Tage könnte ich sämtliche Kleider an einem Tag gebrauchen #schwitz

LG, Linda

Beitrag von sonjahell 19.09.08 - 23:13 Uhr

Paule war 50cm lang und 3600gr schwer. Die Sachen in 62/68 waren zrar ein wenig groß, aber nicht lange.

In 50/56 hatte ich nix - und hab auch nix vermisst.

LG
Sonja