Dammschnitt-verhärtet?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von erna58 19.09.08 - 13:32 Uhr

Hallöchen,

die Geburt ist jetzt 6 Wochen her. und irgendwie ist die narbe so hart, wenn man anfässt.
Wann hattet ihr wieder Sex?

Beitrag von nisivogel2604 19.09.08 - 13:34 Uhr

Narbengewebe ist erstmal hart, wird aber mit der zeit wieder weich. das ist normal.

Ich hatte nach 3 Monaten erst wieder #sex.

LG Denise

Beitrag von seikon 19.09.08 - 13:45 Uhr

War bei mir auch so. War erst richtig doll hubbelig und hart. Und es tat auch so ein bisschen weh, wenn ich die Scheide gedehnt habe.
Jetzt wird es langsam besser. Die Geburt ist jetzt 20 Wochen her.
Du kannst das ganze ein wenig unterstützen, indem du die Dammnaht täglich mit unparfümiertem Öl massierst.

Beitrag von buzzelmaus 19.09.08 - 15:22 Uhr

Hallo erna58,

ja, leider ist das normal!

Es wird etwas besser. Allerdings muss ich Dir leider sagen, dass es nie wieder so weich wird, wie vor der Geburt.

Es gibt Frauen, die kommen damit klar, aber bei mir (ich bin am Damm nicht gerissen, dafür in der Scheide) tut es heute noch weh.
Meine FÄ sagte, dass das Narbengewebe einfach härter ist, als normales und man da nicht viel machen kann.

Aber gib Dir und Deinem Körper etwas Zeit!

Alles Gute
Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von nisivogel2604 19.09.08 - 16:33 Uhr

Hallo,

bei mir ist die Naht vom Dammschnitt genau so weich geworden, wie es vorher ohne Schnitt war.

LG Denise

Beitrag von hebamme29 20.09.08 - 13:57 Uhr

Hallo,

das ist normal, Narbengewebe ist etwas härter. Das vergeht aber und ist normal.
Sex haben kannst du ganz normal.

LG Hebamme Nina