Wie reagiert ihr auf Affären

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ganzganztraurig 19.09.08 - 13:49 Uhr

Also mich würde es mal intressieren wie ihr reagieren würdet,wenn euer Freund oder Mann eine Affäre hat und sich deshlab von euch trennen will.Wenn er in eurer Gegenwart mit einer andren telefoniert und ihr sagt,das er sie liebt.Das ihm seine Familie nicht mehr so wichtig ist.Die neue hat selber Kinder.Er sucht sich jetzt eine Wohnung ,glaube er meint es ernst.

Beitrag von ganz leicht 19.09.08 - 13:55 Uhr

wie ich reagieren würde? den Telefonstecker aus der Dose ziehen und um sagen das er gleich zu seiner Neuen gehen kann ! und zwar SOFORT !! :-[

Beitrag von ganzganztraurig 19.09.08 - 13:58 Uhr

Ja er wartet ja nur bis ich das Haus verlassen,dann ruft er sofort sie an.Oder schreibt ihr zig sms am Tag oder schreib mit ihr über Messi.Hab schon den Pc zerstören wollen,seit Wochen ist hier das Chaos.Kann nicht mehr schlafen und die beiden machen sich darüber lächerlich.

Beitrag von codie 19.09.08 - 15:17 Uhr

Oh man, das ist wirklich mist.
Redet ihr denn nicht darüber? Glaubt er du merkst es nicht? Zieh du doch aus, oder geht für eine Weile zu Frenden/Familie.

Beitrag von feigwinzling 19.09.08 - 14:58 Uhr

ich hätt ihn mit der telefonschnurr erdrosselt:-p

Beitrag von madamered 19.09.08 - 13:56 Uhr

türlich meint er es ernst sonst würd er nicht gehen sorry mach die augen auf
er hat keine affäre er hat ne freundin mit der er nun zusammen sein möchte

Beitrag von rosarotundpink 19.09.08 - 14:41 Uhr

Hallo,
also von Affäre kann hier ja keine Rede mehr sein, eine Affäre hat man (n) (oder auch Frau) doch in der Regel heimlich, sodass der Partner dies nicht mitbekommt.
Er telefoniert in Deiner Gegenwart mit ihr und sagt auch noch während Du daneben stehst das ihr ihm nicht mehr wichtig seid? Das ist das allerletzte und ich hätte ihm schon längst die Koffer vor die Tür gestellt, egal ob ich ihn noch liebe oder nicht. Was willst Du noch mit ihm, er demütigt Dich macht sich mit seiner Neuen lächerlich über Dich und schient Dich demnach ja auch nicht mehr zu lieben. Also schmeiß ihn raus, was will er erst noch nach einer Wohnung suche, soll er so lange bis er eine andere Wohnung hat bei seiner Neuen wohnen.
Ich würde das sofort so machen.
LG und viel Glück!

Beitrag von ganzganztraurig 19.09.08 - 18:59 Uhr

Ja er sagt mir,das ich ihn ankotze.Er mich wiederlich findet.Unsre Kinder sind ja noch klein,der grosse 4 Jahre.Der andre 6 Monate.Er hatte mehrfach mich betrogen,er meint ich soll ins Bett gehn da müsste ich es nicht hören.Er sagt nur zu ihr,Schatzi hier und da,meine Süsse.Ich könnt abdrehn.Zu mir ist er nur noch unverschämt,die Kids bekommen den stress mit.Er meint ich wär ja nicht die einzige Alleinerziehende.Soll mich nicht so haben.Er würde die Kinder alle zwei Wochen holen,aber mehr nicht.Er will ein neues Leben mit ihr ,und ihren Kindern.

Beitrag von batzi71 19.09.08 - 14:51 Uhr

Schmeiss den Kerl raus, bevor er Dir das Leben noch zur Hölle macht!!!!!!
Das ist keine Affäre mehr, das ist Psychoterror.
Ich drück Dir ganz dolle die Daumen, dass Du schnell mit dem Kerl fertig bist#klee
Alles Liebe
Batzi

Beitrag von codie 19.09.08 - 15:13 Uhr

Wenn der Mann sich so verhält würde ich sagen es hat ihn so was von mächtigst erwischt, dass sein Verstand weggebrochen ist, oder er ist ein egoistischer Penner
(Im Bezug auf Äußerungen wie Familie nicht so wichtig und "ich leibe dich" während ie andere daeben steht).
Auf jeden Fall hat die "betroffene" Frau schön länger verloren als 3 Wochen.

Beitrag von codie 19.09.08 - 15:16 Uhr

Oje, ich hab wieder zu schnell getippt.
Ich hoffe man versteht halbwegs was ich schrieben wollte.

Beitrag von starshine 19.09.08 - 15:15 Uhr

Ach Du Schande! Das tut mir so leid für Dich und vor allem für die kids. Hast Du ihn gefragt wie er das den Kindern beibringen will? Ich weiss, dass bei Dir bald die ohnmächtige Wut auf ihn einsetzen wird und das ist auch völlig legitim. Pack ruhig seine Koffer und stell sie vor die Tür und wechsle die Schlösser aus. Eine solche Dehmütigung muss sich keiner antun.

Aber: bitte, bitte lass Deine Wut auf ihn nicht vor den kids raus. Sie werden ihren Vater immer lieben, egal was er getan hat und das ist auch richtig so. Lass sie nicht durch die Hölle gehen und glauben lassen, dass er sie nicht mehr liebt.

Frage ihn höflich aber bestimmt wann er es den Kindern sagen möchte und mache ihn darauf aufmerksam dass Du dabeisein möchtest.

Fang an ein Protokoll zu schreiben. Wann er gegangen ist, ob und wann er angerufen hat, wann er die kids getroffen hat etc. Es wird Dir später bei der Scheidung nützlich sein - man vergisst in solchen Stress-situationen einfach zu viel und steht später da und weiss den Sachverhalt nicht mehr genau.

Melde Dich bloss nicht bei ihm oder seiner Neuen. Er soll auf Dich zukommen müssen - dann bist Du auf jeden Fall am längeren Hebel, denn er muss um Informationen bitten, darum die kids zu sehen oder was auch immer. Zerdepper von mir aus lieber das Porzellan als Dich bei ihm zu melden.

Meine Süsse, ich wünsche Dir viel Kraft und das Durchhaltevermögen als Sieger aus der Situation hervorzugehen. Sei einfach der "bessere Mensch" denn das wird Deine Rache sein und irgendwann, irgendwann wirst Du Dich auch als Sieger fühlen - es dauert einfach länger, bringt aber viel mehr für Deine Zukunft. Denn das wird dann niemand mehr mit Dir machen - nie wieder!

Sei stark für Eure Zukunft - seine Zukunft kann Dir sch...egal sein.
#stern

Beitrag von stemirie 19.09.08 - 18:25 Uhr

Also wenn mein Mann sich von mir trennen wollen würde und mit einer neuen Frau ein neues Leben beginngen wollen würde, dann müßte ich das so akzeptieren. Ich war schon immer ein Mensch mit großem Stolz.........um Liebe betteln ist nicht mein Ding.
Allerdings würde ich von meinem Mann soviel Anstand erwarten dass er nicht in meinem Beisein telefonische Liebebekundigungen äußert!!!!!Geschweige denn sich negativ über mich und die Kinder ausläßt. Sowas zeugt von Dummheit, Ignoranz, Gefühlskälte,Mißachtung etc.......so einem Mann trauerst Du doch nicht wirklich nach, oder????

Alles Gute
Michaela

Beitrag von minimal2006 19.09.08 - 19:55 Uhr

Hallo

Dann würde er in meinem Leben ab diesem Zeitpunkt keine Rolle mehr spielen!

Wenn man sich auseinader lebt, ist das doch das beste, wenn man getrennte Wege geht.

Übel, dass das so nebenbei am Telefon erörtert wird und der Partner das auf diesem Weg mitbekommt.

LG Tanja

Beitrag von bettibox 20.09.08 - 09:46 Uhr

Fenster auf
Kleiderschrank auf
seine Klamotten zum Fenster raus
seinen Koffer hinterher

und tschüss.

In der Gegenwart des Partners einem anderen eine Liebeserklärung machen. Primitiver gehts wohl nimmer.

Beitrag von fedflash 21.09.08 - 07:52 Uhr

eine fiese frage zuerst, willst du dich verarschen lassen?

ich kann da den vorrednerinnen nur recht geben.

Rauswerfen sofort ohne kompromisse, soll er doch zu der neuen, oder unter die Brücke.

Lass dich nicht verarschen und schaue nach dir!!!!!!