Wir haben eine kleine Nörglerin... :(((

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steff85 19.09.08 - 13:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich bin langsam ratlos, was unsere kleine Maus angeht. Sie ist den ganzen Tag am rumquängeln... Wenn Sie mir irgendeiner Sache spielt, dann wird ihr direkt nach 5 Minuten langweilig und Sie will etwas anderes machen. Am liebsten läuft sie an meiner Hand durchs Haus. Allerdings kann ich ja nicht den ganzen Tag mit ihr laufen, ich tu es schon so oft wie möglich, aber ein wenig Zeit brauche ich auch für den Haushalt usw. Und sie läuft schon an einer Hand, obwohl sie gerade 9 1/2 Monate ist!
Und zu Bett gehen ist mit so viel Geschrei verbunden (ich bin froh, dass wir ein Einfamilienhaus haben, ansonsten würden sicherlich die Nachbarn klingeln) ich weiß nicht, wie ich sie ins Bett kriegen soll, ohne dass sie einen riesen Aufstand macht. Sie reibt sich schon eine Stunde vorher die Augen und ist total müde... Also ich lege sie auch wirklich weg, wenn sie wirklich müde ist und nicht vorher.. Und wenn sie dann schläft, dann schläft sie auch. Jetzt zum Beispiel schon seit fast 2 Stunden.
Es zerrt ziemlich an meinen Nerven! Warum beschäftigt sie sich nicht selbst? Auch nur für 30 Minuten am Tag, würde mir schon reichen, oder warum schläft sie nicht ein... Habt ihr Tipps? Kann es daran liegen, dass sie Zähne bekommt, sie hat schon 2 aber von den nächsten sieht man noch nichts, deshalb denke ich nicht.

Ich freue mich auf Antworten!!!

LG Steffi mit Neele (9 1/2 Monate)

Beitrag von sinchen-82 20.09.08 - 09:44 Uhr

hallo steffi,

wenn ich deinen beitrag lese, konnte man meinen du schreibst über meinen kevin. ;-)
er ist genau so, wenn nicht noch schlimmer...
sich alleine beschäftigen geht gar nicht. er will immer nur auf den arm sein und dann muss ich von zimmer zu zimmer laufen damit er sich alles ansehen/anfassen kann.(er wiegt schon 8.500 gr)
am tag schläft er nur auf den arm.
in der nacht schläft er auch sehr schlecht, kommt jede stunde! bin auch total übermüdet, deshalb leben wir jetzt bei meinen eltern (die haben ein haus)aber selbst da kommt es vor, dass ich mittags noch im schlafanzug und mit ungeputzten zähnen rumlaufe, weil ich zu nichts gekommen bin. #schock
ablenken hilft bei ihm auch nicht. er mag nicht im kinderwagen sitzen, er nimmt keinen schnuller, keine flasche, auto fahren mag er auch nicht....
wie du siehst bist nicht allein, ich bin auch total fertig mit den nerven und was ein liebesleben ist weis ich gar nicht mehr#heul
ich hoffe es wird bald besser
bin für jeden tip dankbar

liebe grüße sina und kevin *22.2.08

Beitrag von steff85 20.09.08 - 19:39 Uhr

Hi Sina,

danke!!!
Genau wie bei uns. Mit rumtragen ist bei uns noch schwieriger, sie wiegt schon 12 Kilo, mit 10 Monaten! Schlafen tut sie nachts auch nicht besonders gut, war aber auch schon schlimmer, in schlechten Nächten muss ich 12 mal hoch. Und in guten so 3-4 mal. Aber leider überwiegen die schlechten :-(
Naja, lässt sich nicht ändern und ich habe das Gefühl sie wird immer zickiger. Ich habe aber auch festgestellt, dass sie den Werbespot von Paul Potts (der Telekom-Werbung) total toll findet und ich kaufe demnächst mal eine CD von ihm und dann mal schauen ob die damit besser einschläft. Hab ich ja auch schonmal gehört..
Oder man soll Baby (natürlich erst ab dem 6. Monat) schreien lassen, aber das kann ich irgendwie nicht, höchstens 2 Minuten, dann spätestens geh ich hin, weil ich denke, oh, es kann ja vielleicht doch was passieren oder so.....
Aber so schlimm ist es bei uns glaube ich nicht ganz, also Kinderwagen fahren mag sie sehr gerne außer manchmal nicht, aber ganz selten und Auto fahren findet sie auch recht toll (aber ich hab kein Auto, nur mein Mann und wenn der von der Arbeit kommt dann fahre ich schon aber erst abends und am WE).
Was wir noch als Problem haben, sie schläft absolut nur mit Flasche ein... Ist total schlimm ich will es ihr auch unbedingt abgewöhnen, aber ich weiß nicht wie...

Wenn Kevin erst 6 Monate ist kann es vielleicht sein, dass er Zähnchen bekommt? Unsere Neele hat mit 6 Monaten ihre ersten beiden gekommen, undzwar beide auf einmal und sie war zu der Zeit auch zu nichts zu gebrauchen und ich hab ihr viel zum knabbern gegeben wie Kekse oder Beissringe oder Tupperware oder was sie ganz toll fand waren meine Perlenketten (aus echten Süßwasserperlen) die knirschen so, wenn man drauf beißt...
Ansonsten fällt mir auch nichts ein... Sorry
Aber danke für dein Statement, kommt ja sonst hier nichts... Ich werde mir demnächst meine Ratschläge woanders holen...

Lieben Gruß zurück
Steffi und Neele *29.11.2007