ab wann topf?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schillok 19.09.08 - 13:59 Uhr

Hallo, gleich vorweg ich möchte es nur wissen, nicht das ich hier gl gesteinigt werde.

also meine maus is nu 7,5 monate alt und ich wollte eigentlich nur mal wissen ab welchem alter man ein kind auf den topf setzt????? keine sorge ich habe es eigentlich noch nicht vor, aber mich interessiert es mal

also bitte keine dummen komentare etc.

danke Jasmin & Alexandra *02.02.2008

Beitrag von susileinxs 19.09.08 - 14:44 Uhr

hallo jasmin!
ich bin zwar vom töpfcen alter noch weit weg... meine maus ist 4,5 monate, aber ich abe meine mutti auch schon gefragt wie sie das bei uns gemacht hat! sie hat gemeint sobald ein "baby" ;-) frei sitzen kann (von alleine) kann man das schon üben mit dem töpfchen! ich werde das dann auch so machen, aber erstmal muss sie das sitzen noch lernen :-p
hat heute schon damit angefangen... :-D

liebe grüße susann und tamra *07.05.2008

Beitrag von 377simone 19.09.08 - 14:47 Uhr

Hallo,
also meine Tochter (schon 17Jahre) hat mit 6Monaten nen Topf bekommen und auch gleich eingeweiht!
Ich habe sie einfach immer hochgesetzt wenn ich aufs Klo gegangen bin! Warum soll das zu früh sein... meine Tochter war mit einem Jahr sauber! Ich auch... aber das waren alle Kiddis aus dem Osten!

Mein Sohn bekommt auch sobald er sitzen kann nen Topf!

Also setzt ihn hoch, er sagt schon wen er nicht will!!!

Ps. sowas entscheide ich aus dem bauch raus... auch wenn andere meckern!

Gruß Simone mit Max (mit 4mon aber noch zu jung fürs töpfchen)

Beitrag von eselchen3778 19.09.08 - 16:03 Uhr

Hallo..
also rein organisch geht es nicht vor dem 2. lebensjahr...
und alle die was anderes behaupten halten ihre kinder ab , dass ist kein trocken sein... erst wenn das kind sprachlich soweit ist um es auch zu sagen können sie es...
Welches kind mit 6 monaten kann "pipi" sagen.. geschweige denn welches kind merkt es mit 6 monaten dass es pipi muß . Im ersten lebensjahr machen babys ca 35 mal am tag pipi ... wie soll dass denn funktionieren...

Ein kind kann selbst entscheiden wann es dazu bereit ist... in der regel fängt es so zwischen 2 und 3 jahren an... ich bin erzieherin und die meisten kinder werden trocken bevor sie in den kiga gehen...

Also mach dir keinen kopf...

Ach ja übrigens zu frühe sauberkeitserziehung führt oft zum gegenteil

hier ein toller link dazu http://www.wunschkinder.net/infosammlung/eltern-schwangerschaft/Sauberkeitserziehung

LG esel mit felix und anna

Beitrag von cubana86 19.09.08 - 18:26 Uhr

Meine Kleine äußert sich wenn sie mal muss, natürlich nur bei "Groß" wenn sie mal lullern muss, das merkt sie ja noch nicht, da hast du schon recht!

Lg Alex mit Lia

Beitrag von cubana86 19.09.08 - 18:23 Uhr

Hallo meine Kleine ist ganz genau so at wie deine :-D
Aaiyah kann schon alleine sitzen und sie geht schon aufs Töpfchen.
Wenn sie mal "Groß" muss sagt sie "A-a", dann setzt ich sie drauf und schwups ist ein Würstchen drin ;-)

Dann freut sie sich immer wie verrückt. Also die Grundvoraussetzung ist das die Kleinen von alleine sitzen können...

Lg Alexandra mit Aaliyah Soraya *02.02.2008

Beitrag von kathrincat 19.09.08 - 19:36 Uhr

wenn sie richtig sitzen können, aber es wird natürlich nicht gleich was unser muss immer nach dem schlafen also töpfchen, wenn sie gr. muss macht sie drückgeräusche bei klein fast sie sich an den oberschenkel.