Pilz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aurika1985 19.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo,

unsere kleine Maus wird jetzt dann 4 Wochen alt am Sonntag. Sie hat seit etwas über einer Woche am Genitalbereich einen kleinen Ausschlag, angefangen hat das mit einem kleinen "Pickelchen" nun ist dieser mehr gerötet und es sind mehrere Pustelchen.

Zuerst dachten wir es liegt daran dass ich Multivitaminsaft trinke, also habe ich diesen ganz weggelassen (ich stille) dann dachten wir es wäre eine Unverträglichkeit, Feuchttücher usw... haben wir auch weggelassen. Ist aber mehr geworden.

Meine Hebamme meinte wir sollen uns eine Pilzsalbe holen. Beim nächsten Besuch meinte Sie, ich soll noch 1 Woche warten (bis Ende der Woche) wenns dann nicht besser ist, dann soll ich zum Kinderazt der mir eine hochdosiertere Pilzsalbe verschreiben soll. Wir haben nämlich eine aus der Apotheke, da ist aber dieser Stoff gegen den Pilz niedriger dosiert, deswegen meinte ja auch meine Hebamme dass wir halt bis Ende der Wochw warten sollen, weil es mit der Salbe länger dauert. Jetzt haben wir am Dienstag die U3 und schauen gleich mal wegen Ausschlag.

Mache mir Sorgen dass es schlimmer wird bis Dienstag, gibt es irgenetwas was ich tun kann dagegen?
Habt Ihr damit schon Erfahrung gemacht?

LG und danke!

Aurika & Alina Juliett 26 Tage

Beitrag von ella2610 19.09.08 - 14:18 Uhr

Hatte unsere Tochter auch!
Wahre Wunder wirkt der nackte Popo! Also nackig (unten rum) auf ein Handtuch, Decke drüber und Baby bespaßen.
Schon nach etwa einer Stunde sieht man, wie´s besser wird.
So oft wie möglich wiederholen. Keine Salbe hat bei uns so große Wirkung gezeigt wie einfach "Luft dran lassen" (Tipp der Hebamme und meiner Schwester - Krankenschwester).

Steffi

Beitrag von denise83 19.09.08 - 16:36 Uhr

Hallo,

Heikki hatte das auch. Wir sollten eine Zinksalbe anwenden (Infectosoor) das hat nach einigen Tagen angeschlagen. Ach ja, und wir sollten Feuchttücher weglassen stattdessen mit dem Waschlappen sauber machen.

Alles Gute

Denise