stillen und dicke erkältung. was nehmt ihr ? hilfe :(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von haihappn06 19.09.08 - 14:17 Uhr

hallo,

ich bin seit zwei tagen dick erkältet und mir gehts mittlerweile echt mies.
am schlimmsten ist der reizhusten mit dem dazu gehörigem kratzen im hals #aerger . eben hab ich versucht zu schlafen, aber daran war nicht zu denken.

was nehmt ihr trotz stillen dagegen ? ich werd echt wahnsinnig und hab schon wieder echt panik vor heut nacht.

ich hab zwei kinder und muss tagsüber wenigstens bischen fit sein, da kommt schlafmangel nicht so gut.

wäre super wenn ihr tips für mich habt.

lg und #danke

jenny

Beitrag von jindabyne 19.09.08 - 15:26 Uhr

Salbeitee gurgeln (NICHT trinken ;-)), das hilft gegen Halsschmerzen. Inhalieren/Kopfdampfbad hilft auch gegen Reizhusten und Kratzen im Hals.

Und viiiiieeeeel trinken, z.B. Kamillentee, der ist entzündungshemmend!!!

Gute Besserung,
Steffi (die gerade eine Nebenhöhlenentzündung überstanden hat #augen)

Beitrag von haihappn06 19.09.08 - 15:29 Uhr

#danke für deine hilfe.

kamillentee trink ich literweise :)

mit was darf/soll ich denn inhalieren ?

salbeitee werd ich mir nachher besorgen, bzw mein mann losschicken wenn er heim kommt.

lg jenny

Beitrag von jindabyne 20.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo Jenny!

Zum Inhalieren kann man auch Kamillenblüten nehmen, oder einfach Salzwasser. Laut meiner Ärztin kommt es weniger darauf an, WAS man nimmt, sondern vor allem auf die Dauer. 10-15 Minuten inhalieren ist am besten.

LG Steffi