Kann nicht glauben, dass ich schwanger bin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ama_76 19.09.08 - 15:13 Uhr

Hallo ihr Urbia-Leserinnen. Tja ich weiss nich wie es Euch geht oder ergangen ist. Nach langem Üben (2 1/2 Jahre) und nach einem Rat meiner besten Kollegin, mal Fussreflexzonenmassage durchführen zu lassen, sollte ich nun in der 13 Woche sein. Ich war vor 6 Wochen bei meiner FA und sie bestätigte mir eine Schwangerschaft. Da ich einfach viel drandenken muss, dass es ja auch eine Pseudozyste sein kann, weiss ich gar nicht mehr was ich glauben soll. Zum Glück habe ich morgen ja den definitiven Nacken-Transparenz-Test. Ich bin sehr verunsichert, da ich einfach keine Beschwerden habe ausser einer Müdigkeit, welche ich aber vor der SS schon hatte. Ich habe auch Angst, vor dem Termin Morgen, da ich nicht weiss, ob es wirklich stimmt. Apropos meine Regel bleibt schon aus und der Test war auch positiv. Kennt ihr auch dieses Gefühl, diese Ungewissheit? Evtl. liegt es ja auch daran, dass wir so lange übten und schon fast die Hoffnung aufgegen haben. Erzählt mir doch wie es Euch geht.

Beitrag von pikmin 19.09.08 - 15:19 Uhr

Ich bin in der 22 SSW und kann manchmal nicht glauben das ich SS bin! #kratz Jetzt fangen aber die Tritte richtig intensiv an, das beruhigt. Das kommt bei dir alles noch! #blume

Beitrag von nalb 19.09.08 - 15:21 Uhr

hallo,

also bei mir war es so, dass ich in der ersten ss überhaupt keine beschwerden hatte. in der 2. ss hatte ich extreme übelkeit bis zur 12.woche und jetzt in der 3. ss (6.ssw) habe ich außer etwas müdigkeit auch noch nicht wirklich beschwerden.

will sagen, dass jede ss verschieden ist und dass du bei der ersten beschwerden hattest und jetzt nichts, sagt gar nix aus.

fast jede hier macht sich in den ersten wochen schreckliche sorgen (eingeschlossen meine person #schwitz) aber letztendlich spricht die statistik für uns. die meisten ss bleiben bestehen :-)

genieße die schöne kugelzeit und grübel nicht soviel :-) es geht bestimmt alles gut

lg