Schwanger oder nicht? Bald Gewißheit - hoffentlich

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Personababy 19.09.08 - 15:37 Uhr

So, mein letztes Posting vorm Wochenende. Wie ich ja bereits erwähnt habe, hat sich diesen Zyklus mein #ei Verschoben, wodurch ich nun mit einer evtl. Schwangerschaft rechnen muß.
Bin von früh bis spät total verpeilt. Machen uns viele Gedanken, was ist wenn wir jetzt ein drittes Kind bekommen? Wie schaffen wir das? Was ist zu tun? Inzwischen lachen wir aber auch viel darüber, daß es ja vielleicht gar nicht so schlimm wäre. Bleibt die Ungewißheit, da NMT erst am 24.09. ist.
Und diese "Anzeichen". Also mein Mann meint, daß meine linke Brust deutlich gewachsen sei (war bei letzter ss auch so, ist meine Stillstarke Seite;-) ). Und was ich so an Oliven ich mich hineinstopfe, da mag ich gar nicht von reden. Das, und das Ziehen in der Brust machen mich auch mißtrauisch. Das könnten Anzeichen sein.
Weil das habe ich nie vor Mens. Unterleibsziehen zu Weilen, ja, aber nicht, daß die Brust so spannt und zieht. Und Oliven eß ich mal ein - drei Stück, Seit letzter Woche sind 9 Gläser leer#hicks#schein.
Aber vielleicht ist der Grund ja auch ein anderer. Ich trau mir und meinem Körper irgendwie nicht. Fühl mich nicht schwanger. Ob das so ist, wenn man nicht mit Schwangerschaft rechnet?
Hm, ich weiß es nicht.

Gibt es hier vielleicht noch jemanden der ungeplant ein drittes Kind bekommen hat und der mir mal Mut zusprechen kann, daß auch das geht?

Danke für's zuhören, war wieder lang heut. Aber nächste Woche seid ihr mich hier ja auf jeden Fall los. Sorry, wenn ich nerve. Aber hier kann man sich alles von der Seele reden, das tut gut.

#danke#danke#danke

Beitrag von mantamama 19.09.08 - 16:25 Uhr

Guckguck

Also, ich hatte ja so nie SS-Anzeichen....
Oliven hasse ich ;-) und meine Brust hat sich auch nie verändert...Außer das jetzt das Unterleib mal zieht, aber wie erwähnt, hatte ich noch nie Mens-Anzeichen.

9 Gläser in einer Woche - wow.
Na solls geben. Hattest du bei deinen beiden Kindern auch immer so früh SS-Anzeichen? Weil du ja erst NMT in 5 Tagen hast.
Hättest du Persona nicht und würdet mit Kondom verhüten und es wäre geplatzt, hättest du evt. nicht gewusst, wann dein ES wäre (bin ja auch nur vom urbia kalender ausgegangen #schein).

Also, meine Mutter hat geplant meine Kleine Schwester Januar 1997 bekommen. Diese war gerade mal ein 1/2 Jahr alt, da wurde sie UNgeplant erneut schwanger. Die Kleine kam März 1998 (klar) auf die Welt. 1999 wurde sie wieder UNgeplant schwanger, die Kleine kam April 2000 auf die Welt. Ratz fatz...Wurde nie groß drüber diskutiert! Die hatte somit 3 kleine daheim. Es war anstrengend ja, aber sie hat es gemeistert. Sie ist jetzt 48 Jahre alt.

Ihr werdet das auch schaffen.

LG Ramona

Beitrag von meli81 19.09.08 - 18:59 Uhr

Hallo,
meine Schwägerin hat ihr drittes auch ungeplant bekommen. War total geschockt, da sie erst gebaut hatten. Haben sogar am Anfang über nen Abbruch nachgedacht, aber den Gedanken dann gott sei dank ganz schnell wieder verloren. Nun ist die kleine süße Maus schon fast 15 Monate. Und sie sagt immer - die hat uns einfach noch gefehlt. Sie sind zwar auch in einer net einfachen Situation aber die schaffen das auch irgendwie.
Also Kopf hoch !
Liebe Grüße
Meli #liebdrueck

Beitrag von julian13 19.09.08 - 21:26 Uhr

Hallo,

ich muss grad lachen, als ich das mit den Oliven gelesen habe.

Ich bin auch schwanger. 4. oder 5. Woche. Der Test war positv. Ich war aber noch nicht beim FA.

Und: ich esse auch seit Tagen NUR noch Oliven. Am liebsten würd ich schon zum Frühstück anfangen.

Am liebsten mag ich die griechischen Riesenoliven!!!!!!! Die sind sooooo lecker....#mampf

LG
julian13

Beitrag von vonny26 20.09.08 - 14:59 Uhr

Hallo!

Ich bin auch völlig ungeplant mit dem 3. Kind schwanger. Gestern hatte ich ET und wir warten nun sehnsüchtig darauf!!!

Wir haben lange gebraucht und es hat sehr viele Tränen gekostet um eine Entscheidung zu treffen. Denn 3 Kinder sind schon heftig in der heutigen Zeit. Bei meinem Mann sieht es arbeitsmäßig im Moment überhaupt nicht rosig aus und wir wissen nicht so ganz was da noch so auf uns zu kommt. Unseren "Fuhrpark" mußten wir umstellen, denn weder in mein, noch in das Auto meines Mannes hätten 3 Kindersitze reingepaßt.

Unser Haus ist zum Glück groß genug, so daß wir da keine Veränderung benötigen.

Aber auch ich habe lange mit mir gehadert, ob ich es schaffe mit 3 Kindern. Denn wir haben keine Familie in der Nähe. Meine Familie wohnt 130 km und die meines Mannes 100 km entfernt. Also keine Oma, die mal kurz einspringen könnte.

Aber wir haben uns "FÜR DAS LEBEN" entschieden und wir sind heute überglücklich mit der Entscheidung. Auch unsere Kinder freuen sich über den Zuwachs!

Alles Gute und nur Mut!!!!

Vonny (34)
mit Lukas (7), Niklas (3) & Bauchzwerg 41. Ssw ET +1