@ Septembies: Heute ET+1 und nichts tut sich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katschu 19.09.08 - 15:44 Uhr

Hallo Mädels!

So langsam geht mir die Geduld aus und ich weiß nicht mehr, wie ich mich noch beschäftigen soll. Die Wohnung ist geputzt, Tasche gepackt und heute habe ich sogar nen #torte gebacken. Ich geb gleich mal ne Runde aus!

Ich bin heute bei ET+1 und es gibt null Anzweichen, dass es bald los geht. Es drückt zwar ziemlich nach unten und ich renne jede 1/2 Std. auf die Toilette #hicks, aber ansonsten passiert gaaaar nichts #schmoll Weder verabschiedet sich der Schleimpfropf, noch werden die mickrigen Wehen stärker #heul

Wie geht´s Euch so und wie vertreibt ihr euch die lange Zeit des Wartens?

LG, katschu

Beitrag von ninaw81 19.09.08 - 15:50 Uhr

Ich hab noch ne Woche bis zum ET, aber warte auch schon total ungeduldig.
Bei mir tut sich auch absolut gar nix. Bauch hängt noch recht weit oben, Kopf ist noch nicht richtig feste im Becken, MuMu noch zu.... :-(
Hab aber keine Lust mehr auf Schwangersein und tu derzeit echt ALLES um die kleine Maus da langsam mal was raus zu treiben.
Geh jeden Tag ne Std. spazieren, kreis die Hüften, trink Himbeerblättertee, geh heiß baden, 1x Woche Akupuntur.... Nix hilft bisher.
Kommen eh wann sie wollen, die Mäuse. :-)

Putz auch wie ne Doofe, back viel Kuchen, treff mich mit Freunden, fahr in Ikea oder in die Stadt.... :-) Nur nicht rumsitzen und warten, das ist tötlich!!!! :-)

LG Nina ET-7

Beitrag von katschu 19.09.08 - 15:55 Uhr

Genau, die Warterei ist echt das Schlimmste. Ich werde dann wieder ein #glas Rotwein trinken, in die Wanne steigen und hoffen, dass es was hilft #augen

Beitrag von weram 19.09.08 - 16:15 Uhr

kann dich gut verstehen
bin heut ET -1
nix regt sich
nicht die kleinste wehe
was kann man denn tun damit es so langsam mal losgeht außer rotwein, warme wanne und treppen steigen ?
noch jemand tipps ?

lg
ramona

Beitrag von sota 19.09.08 - 16:24 Uhr

huhu,
ich gesell mich zu euch.
hab noch eine woche und kann es echt nicht mehr erwarten. bin so ungeduldig.

der schleimfropf hat sich glaub ich gestern verabschiedet, aber sonst passiert nichts.

ich vertreib mir auch die zeit mit putzen und computer spielen...

ganz liebe grüße sota

Beitrag von muschelschubserin 19.09.08 - 16:30 Uhr

also - ET-6 und auch bei mir tut sich nix...

zimttee soll helfen...

aber bei mir noch nicht...

Beitrag von pepe05 19.09.08 - 16:33 Uhr

Hallo katschu,

ich hab kommenden Mittwoch ET. War bis gestern total aufgeregt.
Wollt auch unbedingt das meine Maus endlich kommt, hab von Hebi Kügelchen bekomm und nen Fahrplan wie ich was zu tun hätte.
Ersteinmal #sex und dann Kügelchen und dann Kaffee trinken und dann Spazieren gehen. Das Ende vom Lied, bräunlicher Ausfluss und leichtes ziehen im Unterbauch, aber auch nicht der Rede wert.
Ich wart einfach ab....die kleine wird schon wissen wann sie raus will.

Meine Zeit vertreib ich mir aber auch mit Toilette gehen und backen und putzen. Da merkt man erstmal was alles für sinnloser mist so im TV läuft.

Naja, nun heißt es warten und Tee trinken.
Glück Euch allen und haltet die Ohren steif.

Lg
Pepe (39+2)

Beitrag von annischatzi 19.09.08 - 16:38 Uhr

hab heute ET und bis auf ein leichtes Ziehen ab und an mal tut sich nix....toll, vor 2 wochen hatte ich schon wehen und seit dem....nicht wirklich irgendwas...

hab keine lust mehr zu warten...egal was man macht, man wartet und weiß es...das nervt!

anni

Beitrag von stin79 19.09.08 - 17:00 Uhr

Hallo Katschu,

wenn es die beruhigt - es kann ganz schnell gehen :-)

Ich hatte an ET-1 NULL anzeichen am ET bin ich nachts um 3 Uhr aufgewacht weil ich aufs Klo musste. Um halb 6 hab ich meinen Mann geweckt, da wurde mir klar dass ich Wehen habe um 8:30 Uhr ist mir die Fruchtblase geplatzt um 9 war ich in der Klinik und um 10:40 Uhr meine Maus da! Um 16:30 Uhr waren wir dann wieder zu Hause!

LG

Stin (11. SSW)

Beitrag von schwarzesetwas 19.09.08 - 17:13 Uhr

Geht mir ähnlich...

War heut nochmal zur Kontrolle: Mumu ist immer noch fingerdurchlässig, also nicht weiter aufgegangen. :-(

Da hilft nur ausharren, weiter essen, fleißig Sex haben, putzen, spazieren gehen und Tee trinken oder so.

Lg,
Sandra ET - 5

Beitrag von schmupi 19.09.08 - 17:29 Uhr

Hi katschu!

Ich bin heute ET-1 und auch ohne Anzeichen. Seit gestern Morgen verabschieden sich immer mal Teile vom Schleimpfropf, aber das war's dann auch.

Ansonsten geht's mir blendend!

Morgen geh ich wieder zur Akupunktur. Dann kommen noch zwei wehenfördernde Punkte hinzu. An der Hand und noch irgendwo. In der Hoffnung, dass das was bringt.

Montag gibt's dann zum 1. Mal ein CTG. Dienstag würden sie einleiten, aber das will ich nicht.
Also muss ich nächsten Freitag wieder zum Arzt und dann Sonntag zur Einleitung. Mittags und abends mit Gel, wenn sich dann nichts tut Montag mit Tropf.

Vorher werde ich aber wohl noch ein paar natürliche "Einleitungsversuche" wie#sex und warmes Bad und so wagen.

Die letzten Tage kriegen wir auch noch rum ....

Alles Gute und liebe Grüße aus Malta!
schmupi ET-1

Beitrag von thy 19.09.08 - 17:51 Uhr

Bin heute sogar schon ET+4...
Seit Tagen bekomm ich schon gesagt, dass es jetzt nicht mehr lange dauert. Der Kopf drückt so abartig nach unten, dass jede Bewegung weh tut. Durch den Druck ist die Fruchtblase total prall und kurz vorm platzen. MM bei 2cm, GMH fast komplett verstrichen, Schleimpropf weg, aber das is unserem Kleinen alles sowas von piepegal...
Nix rührt sich :-(
Klar soll er sich noch die Zeit nehmen die er braucht, aber:
ich hab sowas von keinen Bock mehr #augen

Viel Glück euch allen, bald haben wirs geschafft!!! :-D