Wird man mit der Zeit egoistisch?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von juja26 19.09.08 - 16:07 Uhr

Hallo ihr lieben,

eigentlich steht meine Frage schon oben...

Ich hatte 2 FG ( 6SSW & 11 SSW) seit der 2 FG im Juli 08 habe ich das Gefühl irgendwie mit mir selbst nicht mehr so klar zu kommen, ich habe das Gefühl: Ach mich versteht ja eh keiner, mit meinem Mann kann ich gut sprechen, aber in unserem Freundeskreis ist es hart, alle haben Kinder sagen immer ja sie verstehen mich wie traurig ich bin usw. aber mein Gefühl bzw. meine Gedanken sagen mir immer ach Dich versteht keiner....

Ich habe das Gefühl das ich in vieler Hinsicht egoistisch geworden bin. Wisst Ihr was ich meine??

Sorry für so viel #bla aber ich musste das mal loswerden.

LG Juja mit 2#stern feste im #herzlich

Beitrag von an-mi 19.09.08 - 16:45 Uhr

Ich glaube,jeder Mensch verändert sich nach Geschehnissen,gleich welcher Art sie sind/waren.Und Frauen,denen das schlimmste an sich wiederfahren ist,finden das nötige Verständnis meißtens nur bei den auch (davon) Betroffenen.Wir selber finden nicht die richtigen Worte um unseren Schmerz zu beschreiben aber jede von uns hier,die das erlebt hat,weiß was gemeint ist,wenn wir sagen,das es nie aufhört.Und Sprüche wie#das wird schon wieder#versucht es halt nochmal#habe ich hier noch nicht gelesen.Denn die sind alles andere als tröstend.Keine Frau,die das nicht erlebt hat kann nicht im geringsten nachfühlen was du durchmachst(Trauer,Wut,DER SCHMERZ,DAS WARUM)Ich habe das durch und ich habe heute noch Probleme.mein Umfeld meint,das ich schwieriger geworden bin.....naja.Ich wünsch dir,das du egoistisch bleibst.

Beitrag von rosinen 20.09.08 - 11:13 Uhr

Hallo Juja,

ich würde ein ganz einfaches und klares ............JA............ sagen und das ist auch gut so und unser gutes Recht .

wer einmal erleben mußte sein Kind zu verlieren und da ist es egal in welcher SSW, es ist das schlimmste was einer Frau passieren kann und dieses Erlebniss prägt und verändert einem.

Sicherlich gibt es hier nochmal Unterschiede von Frau zu Frau , aber wie gesagt das verändert .


lg Rosi die weis von was sie spricht