Wie schafft Ihr das nur ?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von hei28 19.09.08 - 16:55 Uhr

Gestern habe ich erfahren,daß mein Zwerg in der Woche keinen Millimeter gweachsen ist.Und das Herz geht auch nicht.Vorige Woche war noch alles okay. Ich soll am Di zu AS ins KKH.Wäre jetzt 7+4. Wie schafft Ihr es die Trauer zu bewältigen ? Ich bin den ganzen Tag am heulen,habe außerdem sehr große Angst vor der AS. Keine Freundin weit und breit in Sicht.Mein Freund hatte gestern auch mit geweint.Ich kann nicht den ganzen Tag in seinen Armen liegen.Und wenn ich meine zwei Kinder sehe,fange ich erst recht an mit weinen.Am liebsten würde ich mich vergraben. Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll. Ich werde noch Wahnsinnig.

Beitrag von an-mi 19.09.08 - 18:10 Uhr

Hallo.....erstmal #liebdrueck.Am Anfang glaube ich weint man ganz viel(das ist auch gut so),dann fühlt man sich leer und fragt sich warum man eigentlich noch aufsteht am Morgen.Und jeder trauert auf seine Weise und versucht damit umzugehen,jeden Tag auf s neue.Aber seit ich hier durch das Forum schwebe,weiß ich,das es nicht nur mir so geht.Das hilft ungemein.Schon der Gedanke,das hier welche sind,die dich verstehen,weil sie genauso schlimmes erleben wie man selbst.Und wenn einer von Ihnen sagt,ich verstehe dich,dann kannst du sicher sein,das das auch so ist.Dann fühlt man sich irgendwie aufgehoben,aufgefangen. LG an-mi mit #stern ganz tief im Herz und y.+a. an der Hand

Beitrag von heiky 19.09.08 - 22:33 Uhr

Hallo,
ich kann verstehen, wie es dir geht, aber du hast das glück und hast schon Kinder, mir ging es vor ca zwei Monaten genauso! Ich habe meinen Schatz in der 8ssw verloren! Aber ich habe leider noch keine Kinder, die mir Kraft geben könnten! Ich hoffe jetzt dass ich bald wieder schwanger werde und alles gut geht! Aber dass du traurig bist, kann ich sehr gut verstehen, aber glaube mir, es wird immer ein bischen besser! mir hat es wahnisnnig geholfen mit vielen darüber zu reden! Vor der as musst du keine angst haben, das ist relativ harmlos, bei mir waren alle sehr nett und mitfühlend! Es hat überhaupt nicht weh getan auch nachher nicht! Und mir ging es danach besser, denn ich wusste dass ich nun nicht mehr mein totes kind in mir trage!
Ich wünsche dir viel kraft und mut!!!
Du kannst dich gerne jederzeit melden, wenn du fragen hast oder reden willst!!!