ist obst und gemüse bei euch ein thema ??!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von junge-mama 19.09.08 - 17:37 Uhr

Hallo,..
wollte mich mal zu bei euch umhören ob eure Kinder/Kind viel obst und gemüse isst ?
oder wie ihr es eurem kind schmackhaft macht ?

ich hab keine probleme damit muss ich sagen ich schneide einfach verschiedene obst und gemüse sorten in sückschen und dekoriere das alles schön auf einen teller der dann freundlich und einladend aussieht so das der kleine lust bekommt sich etwas zu holen. so ein teller steht immer in seinem zimmer und auch im wohnzimmer so das er sich immer holen kann ich hab auch schon beobachtet das er wärend dem spielen unbewusste nach dem teller greift und mich das freut,..
naja wollte nur mal so interresse halber nach fragen wie es das so macht ?

LG

Beitrag von andythepooh 19.09.08 - 17:43 Uhr

hallo

oh das hast du ein obst kind.
meiner leider ist kein obst und auch kein gemüse.

ich kann machen wass ich will er ist es einfach nicht.

selbst wenn wir es essen ihn das vor essen nichts zu machen er beist ab verzieht das gesicht und sagt päääääääääää.


LG Andrea

Beitrag von juiciest 19.09.08 - 17:47 Uhr

meine ist 14 Monate und mag auch total gern Obst..

am liebsten ist sie Wassermelone, Himbeeren, Papaya und natürlich Banane

an Gemüse mag sie am liebsten Süßkartoffel, Brokkoli, Tomate und Kürbis

aber am allerliebsten isst sie Goudakäse #schein

was isst deine denn so am liebsten an Obst/Gemüse?

LG Anja

Beitrag von junge-mama 19.09.08 - 17:55 Uhr

goudakäse ohje das ist meiner nicht so gerne ;-)
aber es ist schön das deine kleine so gut wie alles isst,..

am liebsten isst er apfel, karotte, lauch, wassermelone, salatgurke, erdbeere johannesbeeren mag er auch unheimlich wenn die im gartren hängen rennt er immer hin und holt sich da sieht er immer aus :-D überall rot aber wenn es ihm schmeckt.

und so gemüse eig. alles also was ich halt koche rosenkohl mag er aber nicht (naja ich hasse das auch bäää) joa aber sonst eig. alles....

LG

Beitrag von mama062006 19.09.08 - 17:47 Uhr

Hallo,

wir haben auch keine Probleme, zum Glück. Marvin und Niklas essen sehr gern ujd auch viel Obst.

Nur Brot mag Niklas im MOment gar nicht - er macht sogar die Schmierwurst (!!!) runter, isst die und schmeißt das Brot runter #schock#augen#putz

LG

Beitrag von sadu81 19.09.08 - 17:49 Uhr

Hi,

ui, das kenne ich.

Unser kleiner Mann ( 2 J.) hat sich gestern in einem unbeobachteten Moment die Schmierwurst aus dem Kühlschrank geholt.

Dann hab ich ihn in der Küche entdeckt. In der einen Hand die Schmierwurst, in der anderen einen Löffel. Aber es scheint geschmeckt zu haben.

Naja, verhungern würd er selbst alleine schonmal nicht :-p

LG
sadu

Beitrag von lieserl 19.09.08 - 17:55 Uhr

Hallo!

Lukas isst obst und gemüse nur in "verarbeitetem" zustand. Also in Joghurt, Suppe, Saft, Früchteriegel,...
Solange er was davon isst ist es ok für mich. Ich biete ihm auch immerwieder so etwas an, meistens lehnt er aber ab.

Grüße
Lieserl

Beitrag von junge-mama 19.09.08 - 18:12 Uhr

ja das ist gut wenn er es so isst also in suppe oder so wenigstens er isst obst und gemüse.

wenn ich koche hilft mir der kleine meistens mit und ich lasse ihn alles schmecken was er schmecken möchte so merkt er auch das z.B. zucker süß ist pfeffer scharf usw. auser natürlich rohes ei und andere rohe sachen nicht aber auch zwiebeln oder so ich lass ihn probieren er merkt dann wie es schmeckt,....

probier es einfach immer weiter irgendwann isst er es auch unverarbeitet also ich sag mal "normal" nicht in suppe oder so weißt was ich mein =) oh man deutsche sprache schwere sprache ne ;-):-D
LG

Beitrag von lieserl 19.09.08 - 18:20 Uhr

Mit dem Probieren das mach ich auch. Ich finds jetzt auch nicht tragisch. Manchmal Futtert er auch ne Kiwi oder ne Banane und dann wieder nicht;-)

Beitrag von xandria 19.09.08 - 18:14 Uhr

Hallo,
für uns ist leider so gut wie jedes Essen ein "Thema". Nele isst nur sehr wenig und auch nur, wenn es nicht gerade was Interessanteres gibt. Wehe, wenn der Postbote klingelt, wenn sie gerade beim Essen ist. Dann isst sie leider nicht mehr weiter, auch nicht, wenn ich ihr zeige wer da ist, dass der jemand sie nicht besuchen will usw. Pech für mich, müsste ich die Klingel abstellen, was aber nicht geht.
Sie zeigt mir auch nicht, dass sie Hunger hat, muss immer erst alles probieren, und vom Löffel essen mag sie nur ganz selten, lieber mit den Fingern (auch Suppe #augen). Wenn sie mal was isst, dann auch Obst und Gemüse, genauso wie Fleisch, Fisch etc.

LG, Kathrin und Nele

Beitrag von junge-mama 19.09.08 - 18:25 Uhr

ohje ich bin froh das meiner nicht so ist aber ich kene auch einen kleinen der so ist bei uns isst er da er sieht das auch mein sohn isst da ist ja dann auch ein kind dabei aber zu Hause isst er wieder nichts.
aber du musst dir viel mühe geben gib nicht auf zeig ihr das es sonst nichts gibt auser am tisch und zweischendurch halt obst und gemüse aber nichts süßes usw.

LG

Beitrag von darkvenusgirl20 19.09.08 - 19:05 Uhr

obst ist mein zwerg jeden tag.
er hat gestern das erste mal ne orange probiert und konnte gar nicht genug davon bekommen.
mandarinen haben ihm leztes jahr nicht geschmeckt mal sehen wie es dieses jahr wird.

aber an obst kann ich ihm sogut wie alles himstellen.

an gemüse ist er am liebsten die kleinen tomaten.

lg ela

Beitrag von lampe123 19.09.08 - 19:28 Uhr

Hallo!

Wir haben damit auch keine Probleme. Meine Kleine ist auch gerne Obst und Gemüse. Bevorzugt Erdbeeren, Heidelbeeren, Melone und Äpfel, ebenso Kohlrabi (auch roh), Möhre, Rote Beete, Gurke (auch eingelegte). Ich brauche es aber nicht nett auf einem Teller präsentieren, sie bettelt schon wenn ich es in der Kühe klein schneide.

LG

Beitrag von happy.young.mum 19.09.08 - 19:51 Uhr

Guten Abend,

Meiner isst seeeeeeehr viel Obst , er isst an einem tag mehr wie ich in einem Jahr *lach*

Ich muss dazu sagen das ich ihm oft morgens Brot mit Tomate oder Gurken drauf mache, ansonsten gibt es Nachmittags eine extra Schale entweder mit Gurken oder Cocktail Tomaten <-- von dennen isst er locker eine ganze packung #schock

Und zu Mittag liebt er es, wenn es Kartoffel gibt immer auf die Gabel mit drauf eine kleine scheibe von Gewürzgurken #mampf

Er isst die auch so gerne nebenbei ;-)

Sonst hab ich hier noch Orangen, Äpfel und Pfirsiche die er nebenbei mampft :-D

Also ich muss sagen das es doch sehr viel isst an Obst und Gemüse, wenn ich Paprika schneide "klaut" er mit mindestens ne ganze von 3en *GG*

Am schlimmsten war es ja im Sommer mit der Wassermelone #hicks musste jeden 2ten tag eine neue 5Kg melone holen *hehe* haben aber auch mitgegessen :-p

Liebe Grüße

Alexandra #blume

Beitrag von pepe2006 19.09.08 - 20:28 Uhr

...leute, es heißt "isst" oder meinetwegen "ißt" .....

"...mein sohn ist weder obst noch gemüse..." :-p#schock#schein#schwitz#augen

Beitrag von kja1985 19.09.08 - 20:44 Uhr

Meine Tochter isst alles, ich hab da keine Probleme mit.

Beitrag von schnuckimausi86 19.09.08 - 20:44 Uhr

Hallo,

Mein Justin ist ein Obst-und Gemüsekind.
Er mag das voll gerne essen und bis jetzt hatten wir auch noch nichts an Obst und Gemüse was er nicht mag.

LG Susi+Justin*01.04.07

Beitrag von faehn 19.09.08 - 20:50 Uhr

hallo junge mama :

Mein sohn kann nicht ohne... tomaten.. gurken...äpfel... birne...... vor allem Banane... (die gibts immer morgens als nanenmilch)grinns.. ich kann und wills ihm nicht verbieten.. denn er trinkt sie immernoch aus der flasche... (hab halt daas loch gut groß gemacht lach)aber auch nur noch morgens...

Zum Nachmittag muß es immer Obst geben... äpfel.. birne.. weintrauben.. banane... kiwi.. egal was an obst.. hauptsache mama hat was da.. sonst sind wir bockig lach.

Tomaten und Gurken sind zum Beispiel ein muß beim Abendbrot... (obwohl er immer noch zu Tomaten Gurken sagt.. aber die Gurken mit Gurken richtig ausspricht hm... )komisch oder.. lach.... ich finde er verarscht mich ein bissel... den Tomate kann er sagen.. und das ne Tomate auch rot ist weiß er auch looool.

Ach ich kann nicht behaupten das mein Sohn nichts an Gemüse oder Obst mag... bisher hat er alles mit vorliebe gegessen was ich ihm aufgetischt hatte.. und das auch mehrmals. Nunja....

Lieben gruß faehn mit Steven Maurice der seid kurz vor 18 Uhr schon schläft.. weil er keine mittagsstunde machen wollte :-)#freu

Beitrag von jumper 19.09.08 - 20:59 Uhr

Keine Chance. Apfel und Erdbeeren ist das einzige an Obst und Gemüse was unsere Tochter anrührt.

Wenn sie trotzdem mal was ausversehen probiert wird es mit "bäää" ausgespuckt

Beitrag von tweetie274 19.09.08 - 21:41 Uhr

Hallo!

Theresa ist ein absolutes Obst-Kind. Wenn ich sie lassen würde, würde sie sich wahrscheinlich ausschließlich von Obst ernähren (nee, stimmt nicht, vor ein paar Wochen hat sie den Geschmack der Fleischwurst entdeckt).

An Obst isst sie bisher Bananen, mürbe Äpfel, Birnen, Wassermelone, Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Weintrauben, Blaubeeren - hm, ich glaube, das ist alles, was sie bis jetzt probiert hat. Da brauche ich auch nichts besonders "schnitzen" oder anrichten, sie flippt schon aus, wenn ich das Obst putze oder schneide.
An (gekochtem) Gemüse isst sie im Moment besonders gerne Erbsen, Blumenkohl und Brokkoli; sie mag aber auch Zucchini, Tomaten, Paprika, Kohlrabi, Spinat (Blatt und Blubb), Bohnen, Möhren, Mais.
Roh isst sie auch Tomaten und Gurken.

LG, Ulla + Theresa (13 Monate)

Beitrag von stoepsel2707 19.09.08 - 22:20 Uhr

Chiara liebt Obst und Gemüse!! Klar nicht jedes*gg* Am liebsten Gurke, Kohlrabi, Apfel, Trauben, Birne, Banane! Kartotten mag sie gar nicht roh nur gekocht warum auch immer.

Grüßle Melli

Beitrag von katrin06 19.09.08 - 23:44 Uhr

Meine Kleine bekommt Wutausbrüche, wenn wir im Supermarkt durch die Gemüseabteilung gehen und ich ihr keine Möhre, Tomate o.ä. zum essen geben kann - dafür hat sie absolut null Verständnis.

...zum Glück hat unser Biobauer recht viel Verständnis, wenn sie - wie heute - mal wieder schneller als ich war - und sich an den Obst- und Gemüsekisten (die alle schön auf dem Boden stehen) selbst bedient hat und gleich reinbeisst #schein.

Wenn ich Essen koche, muss ich ihr auch unbedingt immer was vom rohen Gemüse zum Knabbern abgeben - und wenn es ein Zwiebelring ist. #mampf ...nur bei den Knoblauchzehen hat sie nach 3 mal probieren eingesehen, dass die etwas scharf sind.

Also bisher kann ich mich echt nicht beklagen und wundere mich nur, wenn andere Eltern meinen, ihre Kinder würden kein Gemüse / Obst mögen.

Katrin