helle Soße

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von skyline24 19.09.08 - 17:44 Uhr

Hallo ihr,

weiß jemand zufällig wie man ohne Päckchen ne helle Soße macht? Also ich möchte morgen so Bandnudeln in Gemüße machen und da wäre ne helle Soße super. Aber wie? Bin doch eher der Päckchen Typ :-)

Danke schonmal für die nette Hilfe :-)

Liebe Grüße
Birgit

Beitrag von 24186 19.09.08 - 18:14 Uhr

Hallo,

Ich mache die Helle soße immer so.

25 g Mehl in einem nicht zu kleinen Topf ohn Fett 2 Min. hell rösten. Wenn man mag 1 feingeschnittene Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 1 Min. weiterrösten.

0,4 l kalte Milch auf einmal zugießen und alles mit einem Schneebesen glattrühren. Die Soße bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren etwa 5 Min. köcheln dabei würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat evtl. Gemüsebrühe. Die Soße wird sehr dickflüssig. Zum Schluß mit 50 g Sahne verfeinern und servieren.

Lg Tina #freu

Beitrag von kikiju 19.09.08 - 19:21 Uhr

Hallo,

einfach einen Esslöffel Magarine/Butter im Topf enschwitzen ,etwas Mehl hinzurühren,mit heißer Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe) ablöschen und rühren.....
Lg Kerstin