Jamie ist gelandet - heftige, aber tolle Geburt!!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von inka79-80 19.09.08 - 18:24 Uhr

Hallo Septembies und alle anderen Kugligen,

am Freitag, 12.09.2008 um 16.09 Uhr erblickte unser Schatz das Licht der Welt (oder zumindest das Licht des Kreißsaals)
Jamie war bei seiner Geburt 55cm groß, 4310g schwer und hatte 38cm KU.

Am frühen Morgen gegen 06:00 Uhr wurde ich plötzlich wach, ich spürte ein Knirschen und ein Gluckern im Bauch und schon lief das Fruchtwasser. Wir haben dann noch die restlichen Sachen gepackt und sind dann kurz nach 07:00 Uhr in der Klinik gewesen. Erst CTG: keine Wehen. Dann runter auf Station und dort dann gegen 08:30 Uhr Untersuchung durch die Stationsärztin: Mumu komplett geschlossen. Noch bisl Vermessen und dann ab aufs Zimmer. Langsam stellten sich auch erste Wehen ein.

Gegen 12:30 Uhr waren die Wehen dann doch schon sehr regelmäßig im Abstand von kaum 3 Minuten. Nochmal CTG, regelmäßige Wehen, Untersuchung: Mumu 2-3cm. Die Wehen nahmen nun an Intensität zu und kamen etwa alle 1-2 min. Kaum 2h später, gegen 14:30 Uhr waren die Wehen schon recht heftig, nochmal Untersuchung: Mumu schon 6cm. Ab in den Kreißsaal.

Im Kreißsaal dann ein paar heftige Wehen veratmet und nochmal Untersuchung: Mumu vollständig. Die Wehen waren jetzt fast unerträglich, hatte das Gefühl, dass eigentlich keine Pause mehr zwischen den Wehen liegt. Doch für Schmerzmittel war es zu spät. Die Hebi motivierte mich, indem sie sagte, dass sie den Kopf schon sehen könne. Ich war erleichtert als ich endlich pressen durfte. Kurz darauf kam unser Schatz um 16:09 Uhr mit 4310g, 55cm und KU38cm zur Welt.

Die Geburt war einfach ein einmaliges Erlebnis. Die Erinnerung an die heftigen Schmerzen verblassen mit jedem Tag. Ich hatte 800ml Blut verloren und bin viermal gerissen. Aber alles heilt gut und mein Kreislauf stablilisiert sich zusehens. Und unser kleiner Prinz entwickelt sich prächtig und ist unser ganzer Stolz.

Abschließend kann ich sagen, dass die Geburt ein tolles Erlebnis für uns war.

Beitrag von juligirl 19.09.08 - 18:44 Uhr

Wow, dass ist aber ein kräftiger Prinz ! ;-)

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Jamie, dass war ja eine große Leistung von Dir bei diesem Bröckchen. #schwitz



#fest#glas#torte

Beitrag von fruechtchen3008 19.09.08 - 19:43 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Jamie!!! Er ist ja ein richtiger Wonneproppen :-)
Na dann noch viel Spaß zusammen :-D