Baden bei Erkältung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von eumele76 19.09.08 - 19:33 Uhr

Hi,

Samuel hat sich vorhin einen Teil seines Abendbreis in die Haare geschmiert...

Nun hat er Schnupfen und ich wollte ihn eigentlich nicht in die Wanne stecken.

Oder darf ich ihn trotz Schnupfen baden?

LG,
Nina mit Samuel 15 Monate

Beitrag von sonne_1975 19.09.08 - 19:39 Uhr

Natürlich kannst du ihn baden. Allerdings keine Stunde oder so. Bei uns geht Juri mit richtig starken Erkältung (Nur Schnupfen ist ja nicht wirklich viel) allerdings nicht in die Wanne, weil ich ihn vor 40 Minuten nicht rausbekomme. Und das ist doch zuviel.

LG Alla

Beitrag von cludevb 19.09.08 - 19:40 Uhr

Hi!

Klar kannst du deinen Zwerg baden... Badezimmer vorher schön wärmen und möglichst nicht nackig durch nen kalten Flur ins KiZi oder sowas... schön warm halten bis er nachm Baden wieder angezogen ist und schon passts...
übrigens wird bei Lukas *30.11.06 immer die Nase von dem warmen Wasserdampf wieder frei wodurch er gut einschlafen kann bei Erkältung ;-)

LG Clude

Beitrag von ck160181 19.09.08 - 19:46 Uhr

Hallo Nina,

Luis hat auch Schnupfen, deshalb durfte er heute ein Heublumenbad nehmen, danach ist die Nase frei und er kann zumindest gut einschlafen.
Alles schön warm machen und nicht durch die Kälte laufen, und dann warm eingekuschelt ins Bett.

Gute Besserung.

Gruß Conny