Seit 2 Tagen ganze 3-4 Schritte am Stück alleine...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 19:44 Uhr

...wie lange dauert es noch bis er dann "richtig" läuft?

Ja, ich weiß: Jedes Kind ist da anders. Mich würde es halt mal interessieren, wie lange es bei Euren Kiddies von den ersten Schritten bis zum richtigen Laufen gedauert hat.

Viele Grüße

Julia mit Vincent Maximilian *27.04.07 ( der seit Montag Ringelröteln hat und heute vom Arzt immer noch nicht wieder krippentauglich geschrieben worden ist #schmoll)

Beitrag von biene21083 19.09.08 - 19:49 Uhr

Hallo,

bei meinen grossen ging es schnell, waren beide aber späte Läufer, da war nicht mehr viel zeit :D

Lenya wird auch noch lange brauchen bis zu den ersten freien Schritten

Zu den Ringelröteln: Hat er den typischen Ausschlag schon? Denn dann ist er nicht mehr ansteckend.

Lg Maja

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 19:54 Uhr

ja, den Ausschlag hat er. Aber laut dem Arzt sollen wir zuhause bleiben.

LG

Julia

Beitrag von xandria 19.09.08 - 19:50 Uhr

Hallo Julia,
Nele lief am 7. August ihre ersten 4 Schritte alleine und am 3. September ist der Knoten geplatzt und sie ist von Krabbeln auf Laufen umgestiegen ;-)

LG, Kathrin und Nele *01.08.07

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 19:55 Uhr

Ich hoffe, dass es schneller geht, denn wir fliegen in knapp 2 Wochen in den Urlaub und das wäre doch was...:-p

Beitrag von xandria 19.09.08 - 20:06 Uhr

Naja, er hat ja jetzt sicher schon länger geübt (an Möbeln etc.). Bei Nele hatte ich immer das Gefühl, sie fürchtet sich ein bisschen davor, dass sie hinfallen könnte. Mädchen eben, Jungs sind ja von Natur aus mutiger :-P

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 20:12 Uhr

Meine Mama sagt immer, dass ich im Vergleich zu meinem Kleinen eher mutiger war.

Ich habe mir ständig die Birne überall angehauen. #hicks

Vincent war von Anfang an sehr vorsichtig.

Beitrag von xandria 19.09.08 - 21:42 Uhr

Na dann hoffe ich mal für dich, dass er pünktlich zum Urlaub mutig genug ist ;-)

LG und einen schönen Urlaub,
Kathrin

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 21:46 Uhr

Danke...Ich freue mich so....#huepf

Beitrag von nijura 19.09.08 - 19:55 Uhr

Hallo Julia,

warte mal, bis dein kleiner wieder ganz fit ist...
Als Max gerade seine ersten Schritte machte, hatte er einen schlimmen Infekt.
Da war erstmal Pause - und dann gings los, aber wie sag ich dir:-p

LG
Ela

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 19:56 Uhr

Nun, er ist ja eigentlich fit. Er hat nur den Ausschlag und ansonsten keine Beschwerden.

Beitrag von nijura 19.09.08 - 20:04 Uhr

Na wer weiss...es dauert ja doch immer einige Zeit, bis sie wirklich wieder ganz auf der Höhe sind.
Hab noch Geduld, wenn er die ersten Schritte schon gelaufen ist, dauert´s bestimmt nicht mehr lang:-)

LG
ela

Beitrag von schwarzesetwas 19.09.08 - 20:19 Uhr

Nach den ersten Schritten dauerte es dann noch so 2 Wochen, dann lief er nur noch.

Er war allerdings recht früh (mit 12 Monaten) dran, da dauert es manchmal ein wenig länger mit dem Komplett-Allein-Laufen - hab ich so festgestellt...

Lg,
Sandra

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 20:36 Uhr

Wow, du bist ja hochschwanger :-)

Dann drücke ich Dir die Däumchen, dass Du es bald geschafft hast.

LG

Julia

Beitrag von carmen7119 19.09.08 - 21:21 Uhr

mein sohn lasse bo ist genau 4w nach seinem 1.geb allein gelaufen.
er hat mich und seinen vater geschockt,denn er hat vorher nichtmal richtig allein gestanden#schein
heute stand er allein...
morgen lief er allein...
und übermorgen krabbelte er nicht mehr...
#augen
wir waren ganz schön baff!

aber es dauerte wirklich nicht mehr als drei vier tage...
dafür will er mit etwas über 16monaten nicht quatschen:-(

lg
carmen

Beitrag von arwen79 19.09.08 - 21:32 Uhr

Hi,

ich habe mir eben Deine Visitenkarte angesehen. Deine Geschichte hat mich voll gerührt. #heul

Ich freue mich für Dich, dass es bei Dir dann doch noch mit dem Kind geklappt hat.

LG

Julia

Beitrag von carmen7119 19.09.08 - 21:41 Uhr

#herzlich#danke

ich freue mich auch täglich#freu

der weg hat sich gelohnt!!!!!!!!!

danke für deine worte!!!!!!!!

lg
carmen

Beitrag von hibblerin1979 19.09.08 - 22:54 Uhr

Hallo

am 23. 8 hat sie 2 oder 3 Stunden nichts anderes gemacht, als aufstehen, 3, 4 Schritte laufen, hinsetzen, aufstehen, 3, 4 Schritte laufen usw... das war mir schon fast unheimlich, so viel Ehrgeiz.

Ab da ging es jeden Tag 2,3 Schritte mehr und vor 3 Tagen ist der Knoten endgültig geplatzt, da konnte man über Nacht einen wahnsinnigen Fortschritt sehen. Eigentlich läuft sie seit 3 Tagen nur noch und macht auch keine "Sitzpausen" mehr.
Ach wie ist das schön.....

Viele Grüße
Tanja mit Lena-Marie * 17.09.07

Beitrag von dia111 20.09.08 - 08:23 Uhr

Hallole,

meine Kleine machte mit 11mon die ersten Schritte alleine, erst waren es 3-4 dann 7-9.
Als sie 13mon wurde lief sie von der Küche ins Wohnzimmer und ins Kinderzimmer.

Bei uns hat es also von den ersten Schritte fast 2mon gedauert.
Wir sind so stolz auf unsere Maus und es ist so süß anzuschauen wenn sie so watschelt.

Lg
Diana mit Chiara Michelle 28mon+Alessia Sophie 13mon