heftiger Streit mit Freund - 34.Ssw!! *heul*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winterengel 19.09.08 - 19:49 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hoffe es ist okay, wenn ich mich bei euch ein bißchen ausheuel #heul!
Stecke gerade in einem blöden, heftigen Streit mit meinem Freund und bin sooo traurig, weil ich herausgefunden habe, dass er mich "mal wieder" angelogen hat!
Wir wohnen nicht zusammen, telefonieren abends aber jeden Tag, um "Gute Nacht" zu sagen #hicks.
Gestern verlief das Telefonat nicht so toll... er war mies drauf und hat mich relativ schnell abgewürgt.
Hatte gehofft, er würde etwas später nochmal kurz anrufen, um eben eine gute Nacht zu wünschen. So machen wir das wie gesagt eigendlich immer und ich freue mich immer darauf.
Als er sich bis 23:30 nicht mehr gemeldet hatte und ich nicht
einschlafen konnte, weil die Kleine in meinem Bauch so aktiv war, habe ich nochmal versucht ihn zu erreichen. Bei ihm war besetzt.
Okay... halbe Stunde später nochmal. Immernoch besetzt. Das ging bis 1:00 so weiter. Wollte ihn nicht kontrollieren, bloß mit einem guten Gefühl einschlafen, weil ich Streit im Moment nicht ertrage.
Habe ihn dann doch noch erreicht... er meinte: er hätte sein Telefon ausgestöpselt. #kratz Häää?? War doch besetzt, meinte ich!? Er meinte das würde nicht stimmen.
Wieso er lügt, wollte ich nur noch wissen... da ist er total sauer geworden und hat aufgelegt.
Heute wollte ich dann nochmal in Ruhe mit ihm darüber reden. Dazu muss ich sagen, dass ich weiß, dass er bisher niemanden hatte, mit dem er überhaupt lange Gespräche führt, außer seiner Mutter, Schwester und mir, geschweigedenn um so eine Uhrzeit #schwitz!
Heute meinte er dann: "Herrgott nochmal, ich muß dir nicht über jeden meiner Schritte Rechenschaft ablegen und was soll`s? Ich habe telefoniert! Na und??" Er hat sich gesträubt zu erzählen, mit wem!
Das verletzt mich so!! Ich meine, das ist eine ganz neue Sache für mich. So kenne ich ihn gar nicht! Und vor ein paar Wochen, habe ich ihn schonmal bei einer Lüge erwischt. Dabei brauche ich das Gefühl im Moment mehr denn je, mich auf ihn verlassen und ihm vertrauen zu können. Ich habe ihm gesagt, dass er doch machen kann, was er will. Aber bitte nicht lügen!! Damit komme ich nicht zurecht! Ich muss ihm doch vertrauen können. Und gerade jetzt, 6 Wochen vor der Geburt unserer Tochter, stellt er neue Regeln auf, die ich einfach hinzunehmen habe und wenn ich etwas dazu sage, flippt er aus und schreit rum und meint er hätte die Schnauze voll!!

Hiiiilfe #schmoll - bin ich überempfindlich, oder könnt ihr mich irgendwie verstehen?? #gruebel

Wenn das Telefonat bedeutungslos war, hätte er mir doch einfach ganz normal davon erzählen können!

Gott... ich verstehe das alles nicht!!

Ich hoffe, ich kann heute Nacht schlafen. Die Nächte sind momentan sowieso so unruhig und jetzt auch noch das.

Mit ihm reden ist leider zwecklos, ansonsten würde mir das sicher helfen... aber er schaltet bloß auf Abwehr und legt den Höhrer auf, um teilweise tagelang nicht mehr erreichbar zu sein #schmoll!!

Liebe Grüße an euch und verzeiht mein negatives Posting!

Malin + Baby Zoe 33+4

Beitrag von jemina 19.09.08 - 19:56 Uhr

Du Arme!

Dazu sag ich nur Männer #aerger! Aber ich muss sagen, dass meiner Gott sei Dank nicht so ist! Hab ihn eben gut erzogen ;-)! Versuch nochmal mit ihm zu reden und erklär ihm, dass ihr beide an einem Strang ziehen müsst, denn bald werdet Ihr beide Eltern und da ist Vertrauen und Ehrlichkeit sehr wichtig!

Alles Liebe
Jemina + #baby 31.Woche

Beitrag von schnulle22 19.09.08 - 19:58 Uhr

OH MEIN GOTT!!! Was ist denn da los? Er sollte sich jetzt gerade um dich kümmern und lieb und zärtlich sein! Und was ist? Ich hätte glaube nur geheult! Man ich dachte immer Schwangere Frauen hätten Launen, aber anscheinend färbt das auch auf Männer ab! Tja was soll ich dazu sagen? Du tust mir grad voll leid ey, lass dich mal #liebdrueck!!! Lass ihn ein paar Tage in ruhe, er meldet sich bestimmt bald von alleine! Versuch dich zu entspannen! Ich weiß das klingt jetzt blöd und leicht daher gesagt, aber etwas anderes kannst du wohl jetzt nicht machen!
Lg schnulle+Krümelchen 17+0

Beitrag von netti000 19.09.08 - 20:12 Uhr

Oh je Du arme!!! Sorry wenn ich das jetzt so sage, aber da sträuben sich bei mir die Haare!!
Findest Du das nicht arg "verdächtig"?? Mit wem sollte er so spät in der Nacht und so lange telefonieren?? Hast Du mal überlegt, obs eine weibliche Person sein könnte??

Will Dir keine Angst machen - nur erinnert mich das voll an meinen Ex!!! Der ist auch immer voll ausgerastet wenn ich ihn in solchen Situationen "ertappt" habe. Er hat heimlich geSMSt, ewig lange Mails geschriebn (Habe ihn wie wild auf der Tastatur tippen hören vom Wohnzimmer aus) Als ich ihn gefragt hab wem er da schreibt ist er auch ausgerastet und war voll sauer auf MICH!
Mit der Mail hat er mir sogar ne Story aufgetischt, es würde um eine Überaschung gehen und ich hätte sie jetzt versaut!!
Naja, irgendwann kam raus, das meine Befürchtungen dass es ne andere geben könnte wahr war. Mein Gefühl hatte mich nicht betrogen!!! Aber er hatte mich so in der Hand, dass er mich immer hinstellen konnte, als wäre ich krankhaft eiffersüchtig.
Ging so weit, dass ich an meinem Verstand gezweifelt hatte und eine Therapie machen wollte!! Damals hab ich mir geschworen, in Zukunft auf mein Gefühl zu hören - eifersüchtig bin ich heute übrigens überhaupt nicht mehr - habe so einen tollen Mann, da würde so ein Misstrauen niemals aufkommen!!

Wie gesagt, ich will Dich nicht verrückt machen - aber falls Du ein doofes Gefühl mit ihm hast, dann hör auf Deinen Bauch! Achte künftig auf sein Verhalten, dann wirst Du irgendwann merken, was wirklich los ist. Vielleicht ist auch gar nix und er hat nur ein bissel Angst vor dem was bald au euch zukommt...Mnner sind halt manchmal komisch!! ;-)

Wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und viel Glück
Liebe Grüße
Netti

Beitrag von loona1212 19.09.08 - 20:12 Uhr

Ach du arme...... komm ma her...#liebdrueck...!!!
Ist ja n hammer, wenn es doch nicht so schlimm war hätte er es dir ja auch sagen oder es zugeben können! Denkst du er hat ne andere? schonmal sowas vorgekommen? hab auch son komisches exemplar zu hause, aber momentan glaub ich kann er es mir auch echt nicht recht machen. aber bei dir ist es ja offensichtlich das er schuld ist und wenn man dann rummeckert ham se kein bock mehr..... wer nimmt denn mal rücksicht auf uns????? oh man, wünsch dir auf jedenfall das bald alles wieder in ordnung ist! wollt ihr denn zusammenziehen, wenns baby da ist? damit wäre das misstrauen dann ja beseitigt und du hast ihn unter kontrolle!!!#huepf

Diana + Käferchen 22 + 2

Beitrag von vroni1982 19.09.08 - 20:13 Uhr

Ganz ehrlich... mein erster Freund war auch so. Es war zwar damals nicht ganz klar, ob ich jetzt schwanger bin oder nicht, aber er hat genauso reagiert.
Um den Schock zu verdauen habe ich ihn 3 Tage in Ruhe gelassen (von ihm null Reaktion). Am 4 Tag ging die ganze Clique ins Kino. Er hat mir davon nix gesagt, ich habe dass von seinem Freund erfahren. Auf die Frage warum er mir nichts vom Kinobesuch gesagt hat kam kein Komentar. Dabei waren wir zu 15 Leuten und hätten uns also gut um große Diskussionen herum mogeln können.
2 Tage später ruft er mich an und erzählt mir ganz trocken, er wäre beim Arbeitskollegen auf einer Fete gewesen. Später hat er seine Kollegin zum Bahnhof gebracht und die hat leider den Zug verpasst und dann bei Ihm genächtigt. ---------HALLO????------- Er hätte sie in einer halben Std nach Hause bringen können und tat es nicht. Einzige Antwort: Stell dich doch nicht so an. Ich kann machen was ich will. (ja, sie waren im Bett....)

Das war eine sehr lehrreiche Beziehung. Wenn sich ein Freund komisch verhält- auf Deutsch: sich nicht in deine Lage reinversetzen kann- ist die Beziehung im Eimer. Und wenn einer lügt oder sich tagelang bockig stellt ist er nicht zu gebrauchen. Auch wenn das jetzt für dich unmöglich klingt: Schieß ihn in den Wind. Du brauchst kein zusätzlichen Streß und egal was du tun wirst, kein Mann ändert sich (traurig aber wahr)
Du bist es dir selber schuldig, dich nicht so behandeln zu lassen!!! Du bist wer! Wage den Schritt, auch wenns schwer ist. #liebdrueck

Lg vroni

Beitrag von 20baby08 19.09.08 - 20:14 Uhr

Echt ey männer...:-[ naja meiner ist zum glück auch nicht so aber naja das wird schon wieder vielleicht ist er einfach etwas überfordert#aerger....

ich würde mich auch erst mal ein paar tage nicht melden auch wenns schwer fällt...

lg Vani32ssw

Beitrag von zappelig 19.09.08 - 20:17 Uhr

Also erstmal #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Der hat ja mal Nerven! Bist ganz zu recht sauer. Du bist doch hoffentlich sauer??? Also dann zeig ihm das auch! Ist zwar doof, dass das gerde jetzt passiert, aber das kann man sich ja nicht aussuchen. Als ich noch 6 Wochen hatte, war ich voller "Heulhormone" und total liebebeduerftig... Hab also ne Ahnung, wie es dir grad geht.

Vielleicht rufst ihn einfach nicht an und machst auf kalt, wenn er dich anruft? Immerhin muss er ja merken, dass er es versaut hat #kratz Und du holst dir am besten deine beste Freundin uebers Wochenende zu dir und dann macht ihr euch ein paar schoene Tage. Und du bist dann auch nicht alleine. Und dein Freund soll sich erstmal anstaendig bei dir entschuldigen.

Darf ich mal fragen, wie lange ihr schon zusammen seid? Und waum wohnt ihr so weit auseinander und wollt ihr zusammen ziehen, wenn euer Baby geboren ist?

Ich wuensch dir jedenfalls viel Glueck und eine ganze Menge Kraft. Lass dich von so einem Idioten (bitte entschuldige) nicht verrueckt machen!

LG
Uta

Beitrag von spatzl75 19.09.08 - 20:18 Uhr

Hi,

mensch, das ist wirklich eine scheiß Situation.
Man brauch das Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und Zusammengehörigkeit-und er schlägt quer.
Dann möchte man das schnell alles wieder gut ist, telefoniert und nervt(sorry) hinterher, aber erreicht das Gegenteil.
Auch wenn es schwer ist zu vollziehen-mach Dich erstmal rar. Du hast ein kleines Wunder unter Deinem Herzen-konzentrier Dich auf das Mäusl! Ich weiß, es ist so wahnsinnig schwer, weil man machtlos und in einer betäubenden Ungewissheit ist!

Ich wünsche Dir viel Glück und sei stark!

Beitrag von winterengel 19.09.08 - 20:30 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten erstmal!!!

Ich würde nicht ausschließen, dass er eine Andere hat.
Traue meinen Gefühlen im Moment aber selber nicht #gruebel!!
Wie gesagt, vor ca.3 Wochen hat er mich schonmal angelogen. Meinte er sei bis um 19:20 beim Hautarzt gewesen, weil er eine Veränderung an einem Muttermal bemerkt hätte und schnell damit hin wollte.
Er hat dabei vergessen, dass mittwochs kein Arzt soo lange in der Praxis ist #gruebel!
Aber er meinte: doch, doch... der schon!! Und dass es ihm sehr leid täte, dass er sich nicht eher melden konnte!!
Ich weiß, Kontrolle ist Mist, aber wenn das Vertrauen fehlt...
-wollte mich nicht verar... lassen und habe am nächsten Tag in der Praxis angerufen und gefragt, ob er dort war #hicks.
Mein Bauchgefühl hat mir gesagt, dass er gelogen hat und so war es auch. Die Sprechstundenhilfe meinte, er sei nie dort gewesen!! #schock #heul
Naja... wollte ihm nochmal die Chance geben, die Wahrheit zu sagen und habe nochmal gesagt, dass das Ganze reichlich unglaubwürdig klingt. Er war wieder super sauer - ich müsse ihm schon vertrauen und hätte kein Recht ihm soetwas zu unterstellen usw....!
Erst als ich ihm von dem Anruf erzählt habe, hat er es zugegeben und zuerst aber auch nur gemeint, "deswegen" würde er lügen: weil ich, wie man sieht, ja total eifersüchtig bin! Dazu muß ich sagen: bin ich gaaar nicht, wenn ich keinen guten Grund dazu habe! Die Geschichte, die darauf folgte war auch mehr als unglaubwürdig... aber was sollte ich schon machen? Ihm hinterherspionieren bestimmt nicht.
Habe das Ganze dann weggeschoben, um die Schwangerschaft nicht damit zu belasten... aber jetzt??
Ich habe langsam gar kein gutes Gefühl mehr!!
Fühle mich so hilflos und leer!!!
Hatte heute auch schon viel zu viele Vorwehen... die Kleine bekommt von meinem Stress bestimmt etwas mit #gruebel!!
Gott... ich hasse dieses Gefühl!! Wieso tut er mir das an??

Malin #blume

Beitrag von vroni1982 19.09.08 - 20:43 Uhr

Frag dich das nicht! Darauf gibt es keine "logische" Antwort. Kannst du dir nicht eine gute Freundin einladen. Ich dachte auch alleine stehe ich das nie durch (und ich hatte Glück, alle standen damals auf meiner Seite. Auch sein bester Freund).

Das der Streß Wehen auslösen kann, kann ich mir gut vorstellen. Deshalb meinte ich ja: er ändert sich nicht. Hör´ auf dich mit ihm zu belasten. Hör auf deinen Bauch- diesmal ist es wirklich doppelt zu verstehen- und dann trau dich deine Entscheidung in die Tat umzusetzen. Ich habe danach lange geheult, aber es war die Beste Entscheidung meines Lebens zu sagen: dich brauche ich nicht. Ich schaffe das auch alleine mit dem Kind. Hat damals nur nicht sollen sein... ich schiebe das auch auf den Streß.

Fühl grad ganz doll mit dir. Du schaffst das. Du stehst über dem Streß, auch wenn du das jetzt nicht glaubst.

Beitrag von netti000 19.09.08 - 20:43 Uhr

oh oh - also das ist schon ne heftige Lüge!! Und wie gemein eigentlich, erfindet noch so ne Geschichte mit dem Muttermal, damit Du Dich womöglich noch um ihn sorgst!!!Ganz miese Nummer!!! :-( Ich merke er dreht es auch schon so hin, dass DU diejenige bist die spinnt und redet Dir ein schlechtes Gewissen ein!
Wenn er wirklich hinter Dir stehen und lieben würde, dann müßte er doch alles dran setzen, diese Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und müßte sich liebevoll um Dich kümmern - eben das, was für in einer guten Beziehung selbstverständlich sein müßte

Kann mir vorstellen wir fertig Du bist :-( Weiß aber auch keinen Rat.... er wird Dich immer als die Eifersüchtige Verrückte hinstellen, wenn Du ihn damit konfrontierst!! Am besten wäre es, wenn Du ihn "abservieren" würdest, aber das ist immer so leicht gesagt!!! Aber vielleicht würde ihn das wachrütteln...

Beitrag von winterengel 19.09.08 - 21:03 Uhr

#danke!!

Es tut gut, von euch unterstützt zu werden #liebdrueck!!

Ich werde alles tun, um dieses mal stark zu bleiben #schwitz.

"So" halte ich das auf Dauer noch weniger aus, als nach dem "Augen zu und durch"- Prinzip, endlich das zu tun, was wohl leider unumgänglich ist!

Ich werde ihn auf keinen Fall wieder anrufen... bringt ja doch
bloß noch mehr Stress und Frust #gruebel!

Ihr habt mir sehr geholfen #blume!

Wenigstens für den Moment geht es mir schon sehr viel besser :-)!

Liebe Grüße,

Malin + Zoe