Hilfe wegen piercing...!Dringend

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von pinkybanana 19.09.08 - 20:00 Uhr

Hallo ihr lieben!Wollte mir heute ein Zungenpiercing stechen lassen,aber der piercer meinte,das würde nicht gehen bei mir,weil meine Zunge dafür erstmal von unten angeschnitten werden muss..gut habe ich machen lassen..tat ziemlich weh und jetzt fehlt ganz hinten an der zunge ein stück..richtig reingeschnitten und blutig sieht das aus...:-(..ich frage mich jetzt aber nun echt,wieso der das machen musste..da hinten kommt die kugel doch gar nicht hin und dort wo es ja gestochen wird,hat der nix weggeschnitten...war so perplex von allen,das ich gar nicht weiter nach gefragt habe..im internet finde ich nix darüber,das mann bei einigen zungen angeblich nicht piercen kann...naja in 2 wochen soll ich wieder kommen,dann muss entweder nochmal geschnitten werden oder die kugel kommen rein...hatte das schonmal jemand von euch oder weiss warum das gemacht werden musste..? lg pinkybanana

Beitrag von lena12u374 19.09.08 - 20:09 Uhr

Hallo du,

geh mal zu einem anderen Piercer ,oder zum Arzt!!!!!!!
Ich habe meinen Zungenpiercing beim Arzt stechen lassen, ohne Probleme und ohne von irgendwas abschneiden!!!
Das hab ich ja noch nie gehört,geh da nicht mehr hin.Ist seltsam,du arme!!!!




lG Mel

Beitrag von pinkybanana 19.09.08 - 20:14 Uhr

hab aber blöderweise schon gezahlt für das piercing und nen gutschein bekommen,um das in 2 wochen stechen zu lassen..kann den nur dort einlösen..:-(..ach mann,meinste echt das war ein irrer?..hab sowas echt noch nie vorher gehört und finde nix darüber..bin so angepisst und habe verdammte schmerzen...echt ey,bin so blöd

Beitrag von jensecau 19.09.08 - 20:13 Uhr

hallo!

würde auch empfehlen, dass mal von nem anderen piercer angucken zu lassen. hab ich auch noch nix von gehört, dass da was geschnitten werden muss - sehr merkwürdig.
hoffe, dass das wieder gut wird, denn evtl. kriegste bei ner ärztlichen behandlung probleme mit der krankenkasse.

lg
claudine

Beitrag von kishali 19.09.08 - 22:43 Uhr

huhu

also ich kenn des auch net!
meins wurde ganz *normal* gestochen....

Beitrag von binnurich 19.09.08 - 22:52 Uhr

vorab kenne mich nicht aus:

habe nur gerade überlegt, wo er was weggeschnitte hat. Kann es sein, das es ein Stück vo den Bändchen unter der Zunge war, was die Zunge mit dem Gaumen verbindet (nach unten, weiß nicht wie man das nennt). Vielleicht meint er, dass sonst das P. zu weit vorne wäre?

aber wie gesagt, ich habe keine ahnung

Beitrag von nyiri 20.09.08 - 05:26 Uhr

Ich bin selbst Piercerin und hatte auch hin und wieder Kundschaft, bei der das Zungenbändchen zu kurz war. Mit etwas Geschick und genügend Erfahrung kann man dort aber dennoch ein Piercing "installieren". Ist ein bisschen komplizierter, da man die Zunge nicht einfach so rausstrecken kann, aber schlussendlich funktioniert das schon. Schneiden würde ich meine Kundschaft NIEMALS. Wenn mir dieser unmögliche Fall begegnen würde, würde ich ihnen zumindest sagen, was die Ursache dafür ist, dass ich ihren Wunsch nicht erfüllen kann, aber schneiden würde ich auf gar keinen Fall eigenmächtig.Das ist Sache eines Arztes und ich halte die "Behandlungsmethode" Deines Piercers schlichtweg für Körperverletzung und würde über eine Anzeige nachdenken - ganz ehrlich.

Ich bin als Piercerin absolut entsetzt über solche Praktiken und solche "Kollegen". Mein Chef würde mir nicht nur in den Arsch treten, sondern mich wahrscheinlich auch entlassen, denn sowas schadet dem Ruf eines Studios massiv und kann Dich Deine Kundschaft kosten. Das spricht sich herum und von mir würde ein solches Studio nur noch über einen Anwalt hören. Das meine ich absolut ernst.

Ein Piercer, der medizinische Eingriffe eigenmächtig vornimmt, ist nicht nur ein schlechter Piercer, sondern das grenz an Überheblichkeit. Piercer sollten piercen und nichts anderes.

Ich erinnere mich an eine Kundin, bei der das Zungenbändchen extrem kurz war und sie wies mich sogar selbst darauf hin. Selbst wenn sie das nicht getan hätte, wäre es mir aufgefallen, da ich a) über genügend Erfahrung verfüge und b) bei meinem Sohn genau dieses Zungenbändchen vor vielen Jahren (von Ärzten unter Narkose im Krankenhaus) gelöst wurde. Ich erkenne also durchaus ein zu kurzes Zungenbändchen, würde aber selbst NIEMALS Hand anlegen und zum Skalpell greifen, auch wenn wir Skalpelle haben. Diese dienen aber lediglich dazu, um Dermal Anchor zu entfernen oder aber - in seltenen Fällen - Cutting zu machen, was ich selbst ablehne und das den Chef machen lasse. Ich handwerke ausschließlich mit Nadeln aller Art, aber nicht mit Skalpellen.

Ich komm' gar nicht drüber weg, was dieser Pfuscher mit Dir gemacht hat. Unfassbar... Vor allem, dass er einen eventuellen weiteren Eingriff angekündigt hat... #schock#schock#schock

Ich kann Dir wirklich nur raten, nie wieder dort hinzugehen und künftig in ein renommiertes Studio zu gehen, auch wenn es dort vielleicht etwas teurer sein sollte. Zur Vorsicht würde ich einen Arzt aufsuchen und diesen Vorfall schildern. Das ist DEFINITIV NICHT NORMAL...

Ich sehe und behandle im Studio auch oft die "Arbeiten" von sogenannten "Kollegen" und bin oft entsetzt, was da fabriziert wird, aber sowas habe selbst ich noch nie gesehen/gehört.

Kann in den nächsten Tagen leider nicht antworten, da ich heute umziehe, aber ich werde den Ausgang dieser Geschichte verfolgen, ganz sicher. Halt uns mal auf dem Laufenden, bitte... #danke

Beitrag von bettyboo6 20.09.08 - 14:05 Uhr

sorry, aber wenn ein PIERCER bei dem ich ein PIERCING kaufen möchte, die Skalpelle wetzt .... dann würde ich gehen und mit Anzeige sowie Gesundheitsamt wiederkommen!!!!

Wo gibt´s denn sowas????
Ich selber hatte 13 Piercings - viele mussten leider der SS weichen - aber noch NIE kam mir meine Piercerin mit nem Skalpell und wollte irgendwas zurecht schnippeln!!!
Mach der auch Bauchdeckenstraffung, wenn sonst das Nabelpiercing blöd aussieht???

Irgendwie bist du da an was ganz seltsames geraten, aber Piercer würde ich es nicht nennen!

Sag mal Bescheid wie es weiter ging!

Vg
Betty